.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nachtschaltung ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von firestone, 12 Nov. 2005.

  1. firestone

    firestone Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine FBF 7050 und habe eine Frage zur Nachtschaltung.
    Ich übertrage meine Fernsehsignale über Funk in einen anderen Raum wo ich mich abends zurückziehen kann. Da jegliche WLAN-Router dieses Fernsehsignal stören, kommt mir dei Nachtschaltung der FBF wie gerufen.
    Ich habe jetzt die Nachtschaltung auf 21-8 Uhr gestellt und am ersten Abend war alles OK. Das WLAN - Teil der FBF hat sich perfekt abgeschalten.
    Seit einer Weile ist es jetzt aber so, dass es sich scheinbar immer wieder mal (ca. alle 15 min.) für eine Minute anschaltet und somit wieder im Fernseher stört. Ich habe einen Sipgate Account eingerichtet, weiss aber nicht ob die Einrichtung mit dem ersten Erscheinen der Störungen korreliert, dürfte doch aber eigendlich nix mit WLAN zu tun haben.
    Ich habe kein WLAN Gerät nach 21 Uhr an welches noch anfragen an die FBF stellen könnte und um es gleich vorweg zu nehmen, nein ich kann kein Antennenkabel zum Fernseher legen ;-).
    Was kann das sein was die FBF da macht und wie kann ich das evtl. weg bekommen?

    Vielen Dank.

    mfg Fire
     
  2. Neoprogger

    Neoprogger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    steck den Router doch einfach aus, außer du brauchst ihn(VOIP), aber ansonst, stecker raus und pasta :D
     
  3. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Kommen die WLAN-Störsignale denn sicher von Deiner Fritzbox, oder kann es auch irgend ein anderes Gerät (Computer vom Nachbarn...) sein?
    Und du bist ganz sicher, daß es kein Computer von Dir, den Kids oder so sein kann? Übrigens auch DECT-Fons kommen mit Deinem Fernsehfunker in die Quere...
     
  4. firestone

    firestone Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also ausschalten geht nicht, dann kann mich ja keiner mehr auf den analogen Telefonen anrufen.

    Es ist auf alle Fälle die FBF da ich mich daneben gesetzt habe und genau in dem Moment den Stecker der FBF gezogen habe in dem es wieder gestört hat.

    Hat noch jemand eine Idee was ich da machen kann?

    Vielen Dank.

    mfg Fire
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Anscheinend kennt ja sonst keiner das Problem, also:

    Standard-Tipp: "Neustart" oder "Werksreset".
     
  6. firestone

    firestone Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    autsch, aber werde ich versuchen.
    soll ich dann neu konfigurieren oder kann ich die gespeicherte Konfig wieder draufhauen und dann erwarten das es gehen könnte. Oder gehört zu dem Standard-Tip auch das neu konfigurieren?

    mfg Fire
     
  7. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Alles neu machen.
    Wir wollen ja einen eventuellen versteckten Bug wegbekommen.
     
  8. firestone

    firestone Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    arrrg, ok mache ich .

    Vielen Dank.

    mfg Fire