.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nebenwirkungen in FB ATA Firmware 11.03.88...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Petrus2005, 10 Nov. 2005.

  1. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Nachdem ein Freund und ich uns schon die Köpfe heiss diskutieren..
    ..mal Euer Meinung..

    Wir beiden haben jeweils einen FBF ATA. Bisher mit der 65er Firmware..
    Er sipgate und web.de, ich sipgate, web.de und 1&1.
    Lief problemlos.

    Nun hat er auf die 11.03.88 upgedatet und wie ich ihn (ich bleibe bei der 65er Firmware derzeit da alles geht) anrufen will, kommt entweder kein Tuten beim Anrufen oder es kommt irgendwann dann Dauerbelegt.
    Egal von welchem Provider ich raustellefoniere und egal welche seiner Nummer ich anwähle.

    Rufe ich jemand anders an gehts..
    Wird er von jemand anderes angerufen gehts auch und er kann auch raustellen..

    Nun sind wir am Rätseln...

    Ich ich zögere mit dem Update auf 11.03.88..
    (achja, gibts eine Möglichkeit wie man beim evtl Upgrade die Einstellungen behält? - auch ein Grund warum ich nicht updaten will, alles wieder reinzutippen müssen)

    Danke
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bin auch wieder auf die 65er zurück ,da ich damit weniger Probleme habe ,als mit der 88er Firmware von AVM. Du kannst doch einfach unter System deine Einstellungen sichern und nach dem Update (da sollte eigentlich nichts verloren gehen) einfach wieder einspielen.
     
  3. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ähnliche Probleme wurden hier bei den .88er-Firmwares der anderen Boxen berichtet. Daher wäre evtl. noch etwas Geduld angesagt, bis auch für die ATA die .90 erscheint.

    Ihr solltet den Fehler aber auf jeden Fall an AVM melden - falls er noch nicht bekannt ist, damit er bearbeitet wird; falls er doch schon bekannt ist, um die Anzahl der betroffenen Benutzer anzuzeigen und um so die Prioritäten dort zu beeinflussen.

    Wenn Dein Freund wieder auf die .65 downgraden will, sollte er sich entweder den Downgrade-Mod von supermicha oder den Workaround zum Downgrade von haveaniceday ansehen .

    HTH,
    Wichard
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Zuerst: Meine Einstellungen wurden beim Update komplett übernommen.

    Ansonsten kann man unter System-> Ereignisse sehen, warum das Gespräch beendet wurde. Vielleicht findet sich ja dort eine Lösung.
     
  5. TomCat05

    TomCat05 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach mal bei der 88 Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" an und auf 1 min dann müsste dein Prob weg sein.....
    Ich denke ja mal das du die ATA hinter einem andern Router betreibst.....