.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NETCAPI ! ...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ron, 6 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ron

    ron Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wollte mal fragen ob es da schon was gibt oder was geplant ist?

    wenn ich das richtig verstanden habe hat man nach installation der windoof software eine capi schnitstelle über usb ... und die usb kommunikation funktioniert über die virtuelle netzwerkkarte ... was spricht dagegen dies auf die echten netzwerkkarten umzubiegen?

    EDIT ... ja es geht !! ... anbei eine kurze HowTO für alle Fritz!Box NETCAPI Einsteiger

    1. CAPI DLL besorgen bzw. runterladen ... und aus Datei in das windows/system32/ entpacken ...
    ftp://ftp.avm.de/develper/dtrace.fritz!box/windows/
    AVM
    2. in der ar7.cfg folgende änderung durchführen ...
    Code:
    capiovertcp { 
            enabled = yes; 
            maxctrl = 6; 
            port = 5031;
    3. fritz software besorgen und installieren
    AVM
    wenn nach der CD gefragt wird ... Fritzbox CD die im Lieferumfang der Box dabei war einlegen ...

    4. die Box stellt je nach parameter (maxctr=6) mehrere capi controller bereit die unterschiedliche funktionen haben ...

    welcher controller für was zuständig ist scheint je nach boxtyp unterschiedlich kann aber so rausgefunden werden ...

    infos von @spblinux
    genauere Infos liefert Telnet auf der Box:
    a) (zur Sicherheit): ps |grep telefon, um zu prüfen, wie das Program telefon
    gestartet wurde (bei der 5050 als telefon -a127.0.0.1)
    b) killall telefon
    c) telefon -a127.0.0.1 (bzw. so wie ps es angezeigt hat), dann liefert
    telefon beim Start, welche Controller es findet, z.B. auf der 5050:
    SIP 5, POTS 4 (=analog), ISDN 2, ISDN_NT 3 (=isdn S0 intern)

    5. nun muss man nur noch den gewünschten controller ansprechen ... C:\Programme\FRITZ!\FriFax32.exe -c4 für controller nr. 4 ...
    VIELEN DANK ! an @SASCHA für die Info ...

    6. Spass haben ... weiterlesen

    vielen DANK auch an @olistudent der mir schon ne menge geholfen hat
    :) und an alle anderen die hier mitwirken !!
     
  2. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mich mit dem Teil mal ein bischen gespielt und kann soweit sagen, daß die FRITZ! Software über das Netzwerk damit funktioniert bis auf das Faxen :(
    was aber auch klar ist, den der ISDN Controller der Box kann kein G3 Fax. Vieleicht klappt es mit einer Faxemulation auf dem PC.

    Aber FRITZ!fon und FRITZ!data funktionieren ohne Probleme.
    Auch verschiedene ISDN Monitore funktionieren damit.

    Gruß
    Sigi
     
  4. on_the_way_with_fbf

    on_the_way_with_fbf Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    FRITZ!fon funktionert? mit welchen einstellungen?
     
  5. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab dazu keine speziellen Einstellung machen müssen.
    Sind die Standardeinstellungen von FRITZ!fon.

    Gruß
    Sigi
     
  6. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Könnt ihr mal da ein paar Kniffe verraten, wie das funktionieren soll? - Wie soll dass installiert werden? - Auf der FB muss wohl nur das FW-Update eingespielt werden. - Nur wie bringe ich dann das Gegenstück auf dem PC entsprechend zum Laufen??? Ich stehe da irgendwie auf dem Schlauch.

    Wenn man da auch ein Fax zum Laufen bringen würde, wäre ich glücklich ;-))) - Angeblich soll das ja gehen?! :shock: :wink:

    Danke
    smileyman
     
  7. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    dieser jemand hatte mir geschrieben, dass es mit FRITZ!Fax hervorrragend klappen würde.

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  8. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Ja, ich hatte auch an Fritz!Fax gedacht - Nur weiß ich noch nicht so genau, wie ich die Capi auf dem PC zum Laufen bringe?!
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Funktioniert das jetzt nur mit einer 7050, 5050? Oder sollte das auch mit meiner FBFonWlan gehen?

    MfG Oliver
     
  10. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also die Datei dtrace.zip in ein Verzeichnis entpacken.
    Ihr braucht folgende Dateien:

    1. DTraceON.update (um den Capiserver auf der Box zu starten, alternativ auch ohne DTraceOn.update über die ar7.cfg zu starten.)

    2. Capi2032.dll in Windows/System32 kopieren.

    3. PC neu starten

    4. mit trace.bat seht ihr nach dem Neustart ob die Capi mit der Box verbindung aufgenommen hat.

    [s:b8e1c3f50c]wie gesagt ich konnte FRITZ!Fax nicht dazu bewegen ein Fax zu senden,
    habe auch versucht über den 2ten Kanal das Fax zu empfangen, hier bricht Fritzfax aber mit der Fehlermeldung ab daß kein Faxgerät am anderen Ende ist.[/s:b8e1c3f50c] [s:b8e1c3f50c]Kann mir auchned vorstellen das es bei jemanden funktionieren wird.[/s:b8e1c3f50c]
    [s:b8e1c3f50c]Fritzfon und Fritzdata funktionieren aber bei mir.[/s:b8e1c3f50c]

    @olistudent bei mir funktioniert es mit der alten FBF ohne WLAN

    EDIT

    hab meine BOX nochmal Platt gemacht, den CAPI-Server per ar7.cfg gestartet und siehe da FAX senden und empfangen geht ohne weiteres. :lol:
    Jetzt funktioniert also die ganze FRITZ! Software.

    Gruß
    Sigi
     
  11. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    OK. - Werde das mal mit meiner 7050 versuchen. - Muss allerdings mich erstmal auf die Suche nach meiner alten Fritz!Card machen, da ich die Fritz!Software nicht installiert habe ;-))

    Schon mal vielen Dank für die Anleitung

    smileyman
     
  12. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Software läßt sich aber auch ohne installierter FritzCard aufspielen.
     
  13. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Ja, ich weiß - dennoch danke für die Info ;-) - Das Problem ist nur, dass ich die CD zusammen mit der Fritz!Card in einen Karton getan habe, der irgendwo sein muss - ich aber momentan nicht genau weiß wo. - Zwar hätte ich in meinem Downloadordner noch das aktuellste Update - das lässt sich allerdings ohne CD nicht installieren :-((

    [s:8b40d49bf7]Ich mache mich mal auf die Suche ;-))[/s:8b40d49bf7]
    Bin fündig geworden. :)))

    Auch bei mir klappt das 1A!!! - Ich komme fast gar nicht mehr aus dem Staunen raus: endlich ein FEature, auf das ich sehnlichst gewartet habe :) - Jetzt ist die FB für mich fast perfekt ;-)

    Ein ganz großes Dankeschön an DaJetzi für die Step-by-Step-Anleitung.

    smileyman
     
  14. knorken

    knorken Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @DaJetzi

    Hallo!

    Bin der Anleitung auch gefolgt, aber dtrace/Fritz-Softw. sagen, dass keine CAPI-Treiber installiert sind.
    Ich habe WIN XP. Muß ich einfach nur die "capi2032.dll" ins System32 Verzeichnis kopieren und neustarten? <---Das habe ich auch gemacht, aber es funzt net
     
  15. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Darf ich auch antworten?

    Hast du die Capi.dll in den System32-Ordner kopiert, dann das Firmwareupdate installiert und erst nach einem Neustart die Fritz!Software installiert?
    Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass zuerst der Capi-Treiber funktioniert und dann erst die Software installiert wird. - Hat bei mir jedenfalls so funktioniert.

    Gruß
    smileyman
     
  16. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    habe jetzt extra mal auf einer Virtual Machine eine XP Installation gemacht. Habe die capi2032.dll nach C:\Windows\System32 kopiert und neu gestartet. Dann den trace ausgeführt und der meldet :
    Code:
    D:\Fritz-Box\dtrace>dtrace32.exe -s -m -d2 -d3 -c2 -c3 -nt3
    -------------------------------------------------------------------------------
    DTRACE32.EXE 2.04 (C) AVM Berlin                         07 Sep 2005 - 21:17:46
    CAPI Version: 2.0        Manufacturer version: 0.11-00  (1.16)
    Manufacturer: AVM Berlin   Serial Number: 0004711
    Number of installed controllers: 3
    Traced Controller: c2  c3(nt)
    -------------------------------------------------------------------------------
    
    AVM ISDN-Controller|Network
    ===================|=======
                        Controller 2 (RECEIVE) D2 Channel 0    01:12:16:67
                        02 D3 01 09
                        Sapi=000 Tei=105
                        Cmd:RR(P=1 Nr=004)
    
                        Controller 2 (RECEIVE) D2 Channel 0    01:12:19:68
                        02 A7 01 49
                        Sapi=000 Tei=083
                        Cmd:RR(P=1 Nr=036)
    
                        Controller 2 (RECEIVE) D2 Channel 0    01:12:26:68
                        02 D3 01 09
                        Sapi=000 Tei=105
    
    Mehr ist scheinbar wirklich nicht zu tun um das ganze zum laufen zu bringen.

    Hast du evtl. eine ISDN Karte verbaut, wenn ja würde ich diese mal deaktivieren da ja sonst deren CAPI aktiv ist und nicht überschrieben werden kann.

    @all man beachte mal die Serialnummer im Code 4711 :eek:

    Gruß
    Sigi
     
  17. smileyman

    smileyman Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Ich habe mir nun den PowerISDNMonitor installiert, der eingehende Anrufe von der CAPI abgreift. - Auch das funktioniert wunderbar.

    Das einzige Problem, das ich momentan habe: Sobald mein Rechner in den Ruhezustand geht, wacht anschließend die CAPI nicht mehr richtig auf. - Somit wird bis zum Neustart der CAPI kein Anruf mehr signalisiert. - Ich bezweifle fast, dass es da eine einfach Lösung dafür gibt?! -

    Dennoch bin ich für Ideen sehr dankbar ;-))

    smileyman
     
  18. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit dem Ruhezustand hab ich noch gar nicht probiert weil mein PC immer läuft :?

    Man kann aber die CAPI während des Betriebs löschen und wieder reinkopieren und es geht wieder.

    Sigi
     
  19. knorken

    knorken Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Die Anleitung ist schon in Ordnung. Es sind auf meinen PC´s noch "CAPI-Spuren" vorhanden. Auf einem Pentium2 Test-PC funzt es.
    Bin jetzt schon beim X-ten neustart, aber ich bekommen die alten Treiber-Reste nicht weg.
    Gibt es nicht irgendwo nen CAPI-Cleaner?

    Jörg
     
  20. DaJetzi

    DaJetzi Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2004
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hast du die CAPI über den uninstaller gelöscht oder zu fuß?
    Was war den für eine ISDN Karte drinnen?

    Sigi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.