.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netcologne, 4 MBit/s Flat, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von rowitech, 5 Jan. 2005.

  1. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    so wie es aussieht, kann ich hier in Köln-Porz auch an Netcologne angeschlossen werden. Statt für 70¤ mit 1MBit/s Flat bei der Teuerkom kann ich eine 4Mbit/s-Flat bei Netcologne für schlappe 50¤ bekommen.
    Wie nun die Telefontarife sind, ist mir natürlich als VoIPer völlig egal.
    Mit über 450 kbit/s Upstream sollten auch mehrere Gespräche gleichzeitig meinen ISDN-Anschluss (der bei netcologne nach wie vor dabei ist) aber gut ersetzen. Leider ist DSL ohne Telefon in der Regel nicht günstiger als mit Telefonanschluss, also müsste Netcologne eine gute Wahl sein. Leider habe ich aber keine Ahnung, ob die Umschaltung reibungslos läuft und netcologne ok ist. Sicher gibt es doch hier Netcologne-User, die wissen, was sie haben...

    Gruß
    Rolf
     
  2. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun denn, wenn keiner Erfahrungen hat, dann werde ich später ggfs. meine mal berichten. habe mich nun angemeldet und schaue einfach mal, wi das so wird.

    Gruß
    Rolf
     
  3. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, umgestellt!

    DAS IST DER HAMMER!

    Ich habe nun 448 kBit/s Upstream und (weniger wild) 4 MBit/s down.
    Also habe ich nun zwei gespräche gleichzeitg geführt, mir bei Arcor einen Videotrailer angesehen und die Gesprächspartner wusste nicht, dass ich per IP telefoniere, es war glasklar.

    Die Umstellung hat 10 Minuten gedauert, ich bin sehr angenhm überrascht.

    Gruß
    Rolf
     
  4. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist ja der Hammer, rowitech, Glueckwunsch!

    Nur schade, dass es hier in Berlin nicht laeuft; mein DSL von Arcor ist leider ueberhaupt nicht stabil, musste sogar von 3MBit down auf 2 MBit runterstellen lassen und habe immer noch synclost mit der FBF :-(
     
  5. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ui, Arcor wäre nach Netcologne meine 1. Wahl gewesen. Doch Deine Probleme liegen wohl eher an der Leitungsqualität als an Arcor selbst, oder? Ich habe hier Laufzeiten von 50ms und das ohne fastpath. Das kann sich sehen lassen.

    Gruß
    Rolf
     
  6. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    jo dasa liegt sicher an der line..da muss irgendwo ein Wackler drin sein..
    Bei Kossy und Haeberlein laeuft es ja astrein mit Arcor 3 MBit.
     
  7. fawel

    fawel Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab hier auch NetCologne 4M und es läuft geil wie sau...

    Downloaden mit knapp 500k und wenn man nebenbei telefoniert gibt es keinen sichtbaren Einbruch an der Bandbreite. Mehrere parallele Gespräche sind kein Problem.

    Sehr stabil, fein und vor allem günstig (seit Januar sind 4MBit Flat gerade mal 10¤ teurer als 1MBit).

    Kaufen Marsch Marsch :lol:
     
  8. W48

    W48 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -->markbeu

    Hast Du schonmal versucht, herauszufinden wie lang Deine Leitung (no offense) und wie hoch die Dämpfung ist ?

    Wenn Du nicht eine (für Großstädte atypisch) lange/schlechte Leitung hast, kannst Du seit Neuestem den Lockungen von Alice (Hansenet) für eine 5MBit/512k-Leitung mit flat für 50 Euro nachgeben.

    Wenn das nix ist !
     
  9. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Eine eventuelle Alternative für Netcologne Kunden die dank VoIP auf das normale Telefon verzichten ist Multikabel von denen.

    Ich habe zwar nur die langsamste Variante (256/100k) aber das ganze funktioniert einwandfrei und ist vergleichsweise günstig.
    Nur die Zwangstrennung kommt schon nach 12h und nicht erst nach 24h.

    Selbst eine 5Mbit Flatrate kostet nur 44,- EURO
     
  10. rowitech

    rowitech Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2004
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider gibt es Multikabel bei mir in Porz nicht, aber immerhin ist Netcologne auch nach über einem Monat Probebetrieb super. Besonders die 448 k Upstream sind klasse...

    Gruß
    Rolf
     
  11. garnixan

    garnixan Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe als Sparfuchs zwar nur 2MBit und 320k Upstream gewählt, bin aber seit Jahren zufriedener NetCologne-Kunde. Habt Ihr gesehen, daß NetCologne für Unternehmen jetzt auch eine "Hosted PBX" anbietet? Die stellen die VoIP-Hardware. Mich würde mal interessieren, zwische welchen Telefonen man da wählen kann.

    Gruß aus Köln,

    garnixan