.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netgear FVS 338 mit Grandstram 486 Portprobleme

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von lothii, 19 Jan. 2006.

  1. lothii

    lothii Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Brauche eure Hilfe,

    bekomme mit dem ATA keine Verbindung durch den Router. Egal ob Sipgate oder Freenet.

    Im Router sind Ports 5070 und 5010 and den ATA geforwardet. Diese Ports sind im ATA also local SIP und local RIP port eingetragen.

    ATA zeigt als detected NAT: symmetric NAT. Er erkennt die WAN IP und zeigt sie an. Bei mapped NAT ip zeigt er immer wieder verschiedene IPs an, z.b. 29366!?

    wer kann helfen?

    vielen dank
     
  2. real_easy

    real_easy Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    selber router selbes problem

    hi

    ich habe auch einen fvs338 und ein ata von allnet (7902).
    bei mir ist es so das ich zwar ausgehende gespräche führen kann.
    wenn ich jedoch versuche vom handy auf meinem ata anzurufen
    dann klingelt es zwar aber man kann sich nur selber hören.
    ich habe das ganze mal mit meinem alten router (smc 7008) probiert.
    und siehe da, es funktioniert.
    es scheint mir als würde die firewall des fvs338 troz eingetragener regeln die daten nich vollständig zu ata umleiten.
    die nachfrage bei netgear wurde bisher nur mit der standartantwort beantwortet (neue firmaware aufspielen). obwolh ich schon bei der frage darauf hingewiesen hatte das ich die aktuelle firmware schon drauf habe.

    funktioniert es mittlerweile bei dir ?

    beste grüße
    easy
     
  3. lothii

    lothii Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein

    das ding geht zurück. das tu ich mir nicht an
     
  4. frieder1

    frieder1 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe auch einen FVS 338 und eine Fritz Box 5012. Ich habe es stunden- bzw. tagelang probiert dieses Duo zum Laufen zu bekommen. Es funktioniert nicht! Weder rein noch raus! Ich habe mit dem sehr guten AVM Support mind 10 Mails geschrieben - Fehler auf Seiten AVMs ausgeschlossen. Der Mist ist, dass wir den FVS 338 wg VPN brauchen. Ich werde demnächst mal in Amerika direkt anrufen.
     
  5. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich versuche gerade, meinen Netgear FVX538 zum Laufen zu bringen... Outgoing klappt alles, aber die eingehenden Anrufe passen noch nicht ganz. Versuche mal folgendes:

    - Port forwarding 5060/tcp+udp auf 5060 der FBF.
    - SIP ALG abschalten

    Ich habe damit schon sipgate und gmx nun am Laufen... voipbuster/sipdiscount machen noch Probleme, das kann aber an etwas anderem liegen...

    Bezüglich Support von Netgear: auf www.netgear.de kannst Du unter Support Deinen Router registrieren und ein Ticket eröffnen.

    --gandalf.
     
  6. frieder1

    frieder1 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo kann ich SIP ALG abschalten?