.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netgear Router mit eingebautem Backdoor

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von jrrp, 7 Juni 2004.

  1. jrrp

    jrrp Mitglied

    Registriert seit:
    21 März 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  3. bubaka

    bubaka Neuer User

    Registriert seit:
    7 Mai 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    est ist kein Netgear Backdoor - es ist OpenRG backdoor die als Firmware in
    Access Point WG602 version1 laüft (und nur in Access Point WG602 version 1). Seit 2003 bekannt.

    Die neue VxWorks (gib's auch welche mit interne linux z.B WGR614v4-Linux, WGR614 v5/v6 - VxWorks ) basierte Netgear Router ist auch backdoor eingebaut(Gearguy/Geardog). Es noch nicht bedeutet das jeder in router drin kommt. Es ist für Techniker vorgesehen.

    Fazit : sobald Sie wireless haben (egal Netgear,AVM oder DD-WRT) und
    es ist nicht WPA(2)-PSK mit key aus zufällige zeichen (wie z.B Afrt,54555.23sdsd.) verschlüsselt ist - ihre Wireless Netz sagt praktich "Wilkommen".