.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netgear WGT624v2 reagiert nicht mehr ... hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von Tigerfeet, 1 Feb. 2005.

?

Seit ihr mit dem WGT624 zufrieden???

  1. JA

    100.0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0.0%
  3. Würde mir dieses Teil nie kaufen

    0 Stimme(n)
    0.0%
  4. Keine Erfahrung damit

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. Tigerfeet

    Tigerfeet Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    heile leute

    bin neu hier und habe ein riesieges problem

    ich habe mir beim birg den

    Netgear WGT624v2 gekauft
    eigentlich zufrieden aber seit vorgestern kann ich des teil nicht mehr ansprechen

    zeitg zwar an den lämpchen an dass die verbindungen technisch da sind aber naja kann weder im browser (internetexplorer 192.168.0.1) auf den router zugreifen

    was kannt da sein und wie kannt i des wieder richten???

    help!!!

    mfg bernd
     
  2. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann ist er wohl abgesoffen.


    reset knopf an der rückseite ca. 20 sec gedrückt halten
    dann macht der router ein .:
    Reset router to factory defaults.

    aber vergiss nicht dein passwort ist dann password

    Log in to the router (User Name = admin and Password = password unless you have changed it).
     
  3. Tigerfeet

    Tigerfeet Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so

    da birg hat sich des teil was er ma da angedreht hat angschaut

    netzteil hat wohl innen drein a paar teile verbrutselt

    toll echt *gg*

    danke trotzdem
     
  4. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Der Thread hier ist ja schon etwas älter, aber da die Seite bei Google weit oben rangiert, hier noch ein Tip:

    Einige Serien von Netgears Steckernetzteilen neigen dazu, nach wenigen Monaten Ausgangsleistung zu verlieren. Das führt bei den DSL-Routern mit eingebautem Switch und bei Accesspoints dazu, daß die Elektronik zwar noch funktioniert und die LEDs leuchten, aber die Netzwerkschnittstellen (LAN, WLAN) erhalten nicht mehr genug Strom zum Funktionieren.

    Von dem Problem scheinen nur Geräte mit 220 V-Steckernetzteilen betroffen zu sein. Die 110 V-Netzteile und Geräte mit eingebautem Netzteil haben das Problem nicht. Der Austausch des Steckernetzteils genügt, um den Router oder Accesspoint wieder in einen funktionierenden Zustand zu versetzen :)

    Henning