.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NetgearTA612V problemlos hinter Router in Betrieb

Dieses Thema im Forum "Netgear" wurde erstellt von Rocky512, 16 Sep. 2005.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Habe gestern Nacht meine komplette Technik neu eingerichtet.
    Dabei viel mir sofort positiv auf, das der NetgearTA612V nun ohne irgendwelche Portweiterleitungen hinter meinem Linksys WRT54G funktioniert.

    Hintergrund:

    Als ich vor einigen Monaten den Netgear erhielt, war ein Betrieb hinter demselben Router ohne Portweiterleitungen nicht möglich.

    Damals konnte man bei der Anforderung des Konfigurationsfiles vom Sipgateserver auch nicht die Sprachqualität ( Codec) auswählen, was jetzt ja in drei Stufen möglich ist.

    Des weiteren viel mir auf, das der Netgear in den letzten Monaten zweimal ein Update geladen hat, sich aber die Versionsnummer der FW danach nicht geändert hat.


    Ich würde jedem NetgearTA612V Besitzer der ersten Stunde empfehlen, das Konfigurationsfile zu löschen und es neu anzufordern.

    Sieht fast so aus, als ob nun endlich STUN ordentlich funktioniert.
     
  2. hackikanu

    hackikanu Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Uwe,
    danke für deinen Hinweis, da ich auch Neu-Benutzer des TA612V bin.
    Bin leider in English nicht so firm, und bitte dich um Kurzanleitung, um einen Konfigurationsfehler zu vermeiden !
    ? Löschen:
    ? neu anfordern:
    Danke und Gruss hackikanu
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Geh einfach auf http://www.sipgate.de/netgear
    Logge dich mit deinen Benutzerdaten von der Sipgate-HP ein und wähle den Menüpunt "Konfiguration löschen"
    Du mußt dann die MAC-Adresse deines TA612V eingeben (steht auf dem Aufkleber am Gerät ).
    Folge einfach den Anweisungen auf der HP.

    Nachdem deine Konfiguration gelöscht ist fängst du einfach wieder von vorn an. Auf oben angegebener Seite einloggen. MAC-Adresse und Benutzerdaten eingeben.
    Auch hier einfach den Anweisungen folgen.
     
  4. hackikanu

    hackikanu Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Uwe,
    Danke für deine Hilfe - es hat geklappt !
    Noch eine Frage zum Ta612V:
    "Muss ich mir einen neuen Adapter zulegen, wenn ich einen weiteren Provider buche, oder kann Sipgate die Konfig freigeben ?"
    Gruss , und einen schönen Sonntag
     
  5. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Der TA612V ist z.Z. nur mit Sipgate nutzbar, wie lange noch weis keiner.
    Steht aber alles schon hier im Forum siehe http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=18150

    Für die Benutzung eines anderen VOIP-Providers bleibt Dir also nur die Anschaffung eines anderen ATAs/IP-Telefons oder abzuwarten.
     
  6. toko

    toko Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    sehe ich das richtig, dass ich den Router nicht bei Netgear kaufen muss,
    sondern den überall erwerben kann und mir sipgate ein Konfigurations-
    File dafür bastelt?

    Kann ich den Netgear Router auch an ein bestehendes Lan dranhaengen?
    Das hat aber nicht PPPoE sondern normal TCP/IP!
    Geht das?

    Gruss,

    toko
     
  7. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Den Router gibt es bei einiges Großen Anbietern wie Promarkt und Co. Du kannst den aber auch direkt bei Sipgate kaufen.
    Dann kannste wie oben beschrieben die Konfig für ein oder 2 SIPGATE-Accounts über Sipgate bekommen.
    Bedenke es gehen nur Sipgate Accounts mit dem Gerät !

    Der Betrieb im Netz ist kein Problem.
    Läuft bei so manchem mitten im Netz mit.
     
  8. toko

    toko Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Thanks a lot,

    ponk179. Das mitten im Netz wollte ich wissen. Die Vorraussetzung, dass
    der Router sowohl PPPoE als auch TCP/IP beherrscht scheint dann gegeben.

    Ich möchte das Ding mit Sipgate nutzen, bin allerdings Student und muss
    mit dem Geld ein bisschen Rechnen. Wenn ich das Gerät für 69 statt für
    99 Euro bekommen kann, kann ich gleich 30 Eur auf mein Sipgate Account
    aufladen.

    Ein anderes Gerät würde sich nur dann lohnen, wenn Du z. B. sagen würdest,
    Sipgate ist unzuverlaessig und 1und1 viel besser.
    Preislich dürften sich die Anbieter bei meinem Telefonaufkommen nicht
    viel geben.

    Ciao,
    toko