.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netzintern kostenlos

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von lamgo, 24 Feb. 2006.

  1. lamgo

    lamgo Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2005
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 lamgo, 24 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2006
    Hallo Gemeinde,

    habe mal eine pinzipielle Frage.
    Bei vielen Anbietern freenet, 1&1, AOL und weitere sind VOIP-Gespräche innerhalb eines Netzes - also beispielsweise von 1&1 nach 1&1 - kostenlos.

    Gibt es eigentlich irgendwie eine Möglichkeit zu überprüfen ob ein Gespräch kostenlos sein müßte?

    Ich habe noch keinen Anlass zur Beanstandung gefunden, ich würde es nur gerne mal wissen.

    Woher kann ich also wissen, dass eine Nummer 0234512XYZ eine Nummer ist, die bei mir im gleichen Netz liegt und somit kostenlos sein muß.

    Gruß
    lamgo
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Bei 1&1/GMX kannst Du das meines Wissens nur in Erfahrung bringen, indem Du den Angerufenen fragst, über welche Leitung das Gespräch bei ihm reinkommt.
    Bei Sipgate trägst Du einfach die Rufnummer in Dein Sipgate-Adressbuch ein und ein Icon angezeigt, wenn es sich um eine Sipgate-Rufnummer handelt - inkl. Online-Status.

    Über die Rufnummer an sich wirst Du wohl auch nicht viel rausfinden können, da die meisten VoIP-Anbieter die von den großen Carriern Broadnet und Telefonica zukaufen. Sipgate bildet bei den neueren Nummern ein Ausnahme: Die werden über die Mutter-/Schwestergesellschaft Netzquadrat konnektiert.
     
  3. dfr

    dfr Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bochum
    Moin Lamgo,

    ich hatte schon befürchtet, du wolltest die Nr. meiner Eltern hier veröffentlichen, aber die letzten 3 Ziffern waren dann doch anders... :D


    Glück auf
    Dirk
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wäre mir jetzt auch leider nicht bekannt. Aber wie wäre es mit ENUM? ;)


    Gruß,
    Wichard
     
  5. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir ist letzens folgendes aufgefallen.

    Ich und Kumpel bei GMX, ich ihn über GMX auf seine GMX Nummer angerufen.

    Und auf der Startseite der Fritzbox > Übersicht unten bei telefonie wo sonst immer "verbunden" steht, wenn man auf eine Nummer telefoniert wird, stand da jetzt:

    "Dieser Anruf geht übers Intenet und ist kostenlos" bei der GMX Nummer, an den ganauen Wortlaut kann ich mich nicht mehr erinnern, aber kostenlos stand da auf jedenfall, hat ja auch nichts gekostet
     
  6. Gast

    Gast Guest

    War mir nicht so,daß bei Gesprächen zwischen GMX-Usern untereinander oder zu 1&1-Kunden 4 Lämpchen brennen auf der FBF?
    Wenn dem so ist,weiß man das nämlich sofort!
    Gruß von Tom
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,642
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Um das mal zu konkretisieren:
    Bei 1&1, GMX und Co leuchtet bei einem kostenlosen netzinternen Gespräch neben dem Internet-Telefonie-LED auch nch das Info-LED und signalisiert damit, daß dieser Anruf kostenlos ist.
    Leider versagt dieser Mechanismus bei über das Internet per ENUM verbundenen Gesprächspartnern :(
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Also habe ich mich richtig erinnert!
    Das dieses bei ENUM nicht greift,ist klar,man sollte schon wissen,welche Nummern ENUM-registriert sind und welche nicht,zumindestens von seinen eigenen.
    Gruß von Tom
     
  9. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Das wäre so, als wollte man herraus finden, ob eine Nummer zu einem Arcor Abschluß gehört, das sieht man auf der Abrechnung ;)
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Da gibt es ja die Möglichkeit der Kontrolle,ob eine Rufnummer ENUM registriert ist --> http://www.sienum.co.uk/lookup.php !
    Einfach die Nummer +49xxxxxxxxxx z.B. eingeben und schon weißt Du Bescheid!
    Gruß von Tom
     
  11. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    hier ist du noch die verschiedenen ENUM bereiche: http://nona.net/features/enum/

     
  12. lamgo

    lamgo Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2005
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vorab mal vielen Dank für die verschiedenen Antworten.
    Ich stelle aber fest, dass man den Anbietern einfach glauben muss.
    Die Enum-Variante ist dann doch eher was für Freaks, zumindest jetzt noch. Wir selbst haben unseren Enum-Eintrag getätigt, wenn ich mich aber so im Bekanntenkreis umhöre, dann ist Enum noch unbekannt oder die Leute wollen sich nicht damit beschäftigen.

    Das blinken des LED's ist ein guter Hinweis. Je nach Aufstellungsort der Box aber nicht unbedingt ersichtlich.

    Bleibt also dem Anbietern zu glauben, dass sie korrekt abrechnen.

    Gruß
    lamgo
     
  13. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Da fällt mir was ein, was ich auf arbeit zum thema wissen gehört habe: du musst als multiplikator fungieren
     
  14. lamgo

    lamgo Mitglied

    Registriert seit:
    30 Sep. 2005
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau dies machen bestimmt die meisten von uns 'Forumlern' (hoffe ich zumindest), sonst käme zumindest in meinem Bekanntenkreis keiner auf dieses Thema. Trotzdem wollen die meisten VOIP-User einfach den Hörer abnehmen und telefonieren.

    Gruß
    lamgo

    PS : Wäre so eine Anforderung : "Zu welchem Netz gehört eine Rufnummer xyz" nichts für die Netzregulierer?