.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netzwerk klappt nicht...Fritzbox schuld?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von el-luko, 31 Jan. 2007.

  1. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ein großes Problem verfolgt mich schon seit Wochen. Ich bekomme einfach kein Netzwerk zu stande. :noidea: Leider bia heute keine Lösung gefunden Also wende ich mich jetzt an euch, weil ihr wohl meine letzte Hilfe seit...

    Also meine Voraussetzungen:

    Fritz!Box 7170, neuste Frimware.
    Einstellungen: DHCP ausgeschaltet, IP: 192.168.178.1

    PC: WLan Verbindung (interne WlanKarte), WinXP Prof.
    IP: 192.168.178.23
    Subnetz: 255.255.255.0
    Getaway: 192.168.178.1
    DNS: 192.168.178.1

    Laptop: Wlan Verbindung (USB Fritz!Stick), WinXP Prof.
    IP: 192.168.178.99
    Subnetz: 255.255.255.0
    Getaway: 192.168.178.1
    DNS: 192.168.178.1

    Dbox2: hängt am Lan-Port, Linux Soft
    IP: 192.168.178.3
    Subnetz: 255.255.255.0
    Getaway: 192.168.178.1
    DNS: 192.168.178.1
    (muss sich nicht am Netzwerk beteiligen, soll nur erwähnt werden, dass sie da ist)

    So. Das sind meine Einstellungen.
    Jetzt mache ich den netzwerkinstallationsassistenenten.
    Da gehe ich alles durch, bis nach dem Netzwerktyp gefragt wird. Ich nehme den mit folgender Beschreibung:
    "Dieser Computer stellt eine direkte Internetverbindung her oder verwendet einen Netzwerkhub. Andere Computer verwenden ebenfalls eine direkte Verbindung oder einen Hub".
    Diese Installation führe ich auf beiden Rechnern aus, Freigaben natürlich erlaubt.
    Jetzt gehe ich in Netzwerkumgebung und es tut sich nix. Es ist nicht der andere Rechner zu sehen oder sonst eine Veränderung. Egal wie vlange ich warte.
    Ich habe alle Einstellungen schon ausprobiert, alles schon durchgenommen. Alle sind richtig.
    Ich habe sogar einen anderen Rechner, auch über WlanStick verbunden, auch mit ihm kenn ich weder mit Laptop noch mit PC eine Verbindung aufbauen.

    Bitte helft mir!

    Herzliche Grüße el-luko
     
  2. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also einfacher geht das ohne den Assistenten.

    Es müssen folgende Schritte durchgeführt werden.
    1. Die Windows PCs müssen in der gleichen Arbeitsgruppe sein.

    2. Dann noch die Drucker- und Dateifreigabe bei den Netzwerkeigenschaften aktivieren.

    3.Sollen nun noch Dateien zwischen den Rechnern ausgetauscht werden, einfach die Ordner freigeben (Im Windowsexplorer) Dann sollte es gehen.

    So habe ich das bei mir gemacht und es funktioniert einwandfrei.

    Grüße
    caspritz78
     
  3. AirPanda

    AirPanda Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rattenfängerstadt
    Tach,
    mal eine Frage, hast Du den schon auf einem der beiden PC's einen Ordner freigegeben?
    Wenn nichts ist, dann kann man auch nichts sehen. :-Ö
    War mal mein Problem, deshalb nur die Frage.

    AirP.

    PS: War wohl zu langsam. :(
     
  4. chasniju

    chasniju Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ...und dann noch die Firewall überprüfen ob die Datei- und Druckerfreigabe als Ausnahme eingetragen ist.
     
  5. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also danke erstmal für die Antworten.
    Ich habe alle euere Tipps befolgt, leider passiert nichts. Ich sehe in der Netzwerkumgebung den anderen PC weder auf dem Laptop noch andersrum.
    Ich habe es jetzt mit DHCP versucht. Leider kein Ergebnis...:confused:
    Bitte um weitere Hilfe!

    PS: 1. Beide Rechner keine Softfirewall
    2. Win Firewall ausgeschaltet.
     
  6. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    dann suche mal manuell
    Start -> Suchen -> Nach Dateien und Ordnern -> Computer oder Personen -> Nach einem Computer im Netzwerk: Namen des Computers eingeben oder leer lassen, dann sollte er alle Computer anzeigen
     
  7. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi danke für die Antwort.
    Leider findet er nur sich selbst.

    Zumal ich schon einiges versucht habe. Ich habe schon gepingt und alles mögliche. Das Problem ist, das ÜBERHAUPT kein Netzwerk zustande kommen kann, weder mit dem REchner, noch mit irgendeinem anderen. Ich befürchte es ist etwas mit der Fritz.Box nicht in Ordnung.

    Grüße el-luko
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    deaktiviere mal im Explorer bei Extras - Ordneroptionen - Ansicht - einfache Dateifreigabe. ;)

    Und alle in der gleichen Arbeitsgruppe?
     
  9. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.
    Also das habe ich auch schon versucht, hat leider absolut nichts gebracht.
    DAfür habe ich schon einen Fortschritt (glaube ich). Ich bekomme einen Ping vom anderen REchner. Ich finde ihn aber weder in Netzwerkumgebung noch bei der Suche.
    Arbeitsgruppe und alles andere stimmen überein, mehrmals getestet.

    Grüße el-luko
     
  10. chasniju

    chasniju Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2007
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    mal in der Adresszeile des Windows-Explorers "\\Rechnername" eingeben, wenn er den Rechner nicht findet, dann "\\IP-Adresse" eingeben. Wenn dann der Rechner gefunden wird ist was mit der Namensauflösung nicht in Ordnung.

    Hast du mal die Notebooks via LAn an die Fritz!Box verbunden und ausgeschlossen, dass es am WLAN liegt?
     
  11. agmf

    agmf Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    kannst du den jeweils anderen pc und die fritzbox anpingen ?

    und schau mal bei den rechnern in die eigenschaften des tcp protokolls
    da sollte netbios over tcp/ip erlaubt sein
    und wie schon gesagt müssen die pcs in der gleichen arbeitsgruppe sein
    bei meiner 7050 gibts in den einstellunegn zum wlan eine punkt
    "WLAN-Stationen dürfen untereinander kommunizieren" da sollte ein haken vor sein
     
  12. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    #12 Ecki-No1, 31 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2007
    Guter Hinweis.

    @el-luko
    kommst Du über die Fritzbox mit allen 2 PC's ins Internet, bzw. kannst die Web-Oberfläche der Fritzbox per http://fritz.box/ öffnen?
     
  13. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nutzt auch nichts. Das mit dem Ping geht wieder nicht, ich habe wieder feste IPs und jetzt net mal mehr ping.
    Ich bin wirklich am verzweifeln. Vor allem weil der Laptop beim Kollegen von mir, der auch mit ner Fritz.box arbeitet super im Netztwerk gearbeitet hat.

    Grüße el-luko
     
  14. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    hast schonmal testweise ohne WLAN-Verschlüsslung probiert ?
    Ich weiß immernoch nicht, mit welchem PC Du die Fritz-Einstellungen änderst.
    Schreib dochmal genau was geht, was geht nicht.
    Schalte den DHCP wieder ein, die Verschlüsslung mal kurz aus, und schau, ob du eine IP Adresse bekommst.
    Falls gar nichts mehr geht, greife per LAN auf die Fritzbox zu und ändere die Konfig. wenn nötig.
     
  15. el-luko

    el-luko Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manchmal liegt die Antwort nicht in Ip listen und den verstecktesten Cofigs von Xp^^.
    Nein, sie liegt einfach in den ganz normalen Häckcheneinstellungen. "WLAN-Stationen dürfen untereinander kommunizieren" - das war deaktiviert, ich habe gedacht, die Option ist dazu da, damit man 2 Fritz.boxen miteinander verbindet.
    Ich muss mich bei euch bedanken, jetzt funktioniert alles prima.
    Also ich hoffe, dass dieser Thread nicht nur mir geholfen hat, sondern, dass sich vielleicht mal ein paar andere hierher verirren und ihr Fehler dann gelöst wird.

    Ich bedanke mich herzlich bei euch, habt mich echt gerettet!:)

    grüße el-luko
     
  16. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    #16 loeben, 1 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2007
    So weit, so gut.
    Mit den Einstellungen sollten alle ins Internet kommen, aber nicht zwingend miteinander reden können.
    Jetzt fehlen noch in den Eigenschaften Deiner Netzwerkverbindungen:
    . Workgroup Name (Arbeitsplatz eigenschaften Computername ändern)
    . Drucker- und Datenfreigabe im Arbeitsplatz
    . Dienst für Datenfreigabe im WLAN - Eigenschaften
    . ...

    Also alles, was für die Arbeitsgruppe (workgoup) benötigt wird.