.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Netzwerkeinstellungen + ATA-486

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Naturekid, 2 Mai 2005.

  1. Naturekid

    Naturekid Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin,

    ich bin ganz neu hier und hab da mal ne Frage ;-)

    Ich hab hier 3 PC im einem kleinen Homenet laufen. Geht alls wunderbar. Alles PC´s haben feste IP Adressen und laufen über einen netgear Router nach draussen.

    Wenn ich nun meinen ATA-486 (obwohl er als 487 gezeitg wird) als router anschließe, dann kann ich zwar wunderbar darüber Telefonieren, aber meine PC´s kommen nicht mehr ins Netz.
    Hmmm, ok dacht ich mir, dann stell ich mal die IP´s der Rechner einfach auf DHCP. Prima das klappt jetzt alles.

    Allerdings ist das keine Lösung für mich, meine Rechner brauchen Feste IP´s, weil ich das bestimmte dinge drauf laufen habe.

    Aber ich bekomme es einfach nicht hin ins Internet zu kommen oder sonstwas zu machen, wenn ich mit Festen IP´s arbeite.

    Was muss ich tun damit das ordentlich geht? Aus den Anleitungen werde ich nicht so ganz schlau.

    Kann mir da jemand einen Tip geben? Ich bin auch eigentlich was Netzwerke angeht kein Anfänger, aber hier verzweifel ich etwas...

    Gruß,
    Joerg
     
  2. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Die PCs bekommen hinter dem ATA IPs aus einem anderen subnet. Wenn Du feste IPs eingibst, muss auch das korrekte subnet, die subnet mask, der default gateway (ATA) und der DNS-Server (ATA oder Provider) eingegeben sein.

    Der Tobi
     
  3. Naturekid

    Naturekid Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, das kann ich mir über ipconfig anzeigenlassen an den pc die die IP´s per dhcp beziehen, aber auch wennich die daten genau so eintrage bei einer Festen IP, dann geht es nicht.
     
  4. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Also wenn Du IP, subnet, gateway und DNS exakt so eingibst wie bei DHCP, dann sollte es auch gehen.

    Welches Betriebssystem hast Du? Kannst Du den gateway (ATA) anpingen wenn Du die IP-Daten manuell eingibst? Kommst Du in die Konfiguration des ATA?

    Der Tobi
     
  5. Naturekid

    Naturekid Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe Windows XP Pro SP2 (Firewall deaktiviert)
    Und in die Konfig des ATA komme ich auch rein.

    Das ganze ist ja mein Problem ich verstehe es auch nicht, aber sobal ich von DHCP auf Feste IP umstelle geht es nicht mehr.
     
  6. tjhooker

    tjhooker Mitglied

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mailand
    Bei DHCP: Was genau gibt ipconfig /all aus?
    Bei statisch: Was genau gibt ipconfig /all aus?

    Der Tobi
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da hast Du entweder eine falsche Subnetz Mask (benötigt wird 255.255.255.0) oder Du hast vergessen das Standardgateway richitg einzutragen. Per DHCP werden diese Einstellungen automatisch eingestellt.