Netzwerkerweiterungsfrage von Anfänger

JueLue

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2006
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!
Wie gesagt, in Netzwerkfragen bin ich Newbie...:)

Meine Konfiguration sieht zur Zeit wie in Grafik1-Konfialt aus:

Als DSL-Modem benutze ich das Versatel-Modem, da es die Verbindung stabiler hält als die Fritzbox.

Ich möcht nun im Bereich des Wohnungs-PC eine WLAN-Anbindung für z.B. Laptop ermöglichen.
Das Wlan der Fritzbox reicht bei weitem nicht in diesen Bereich. (Viel Beton und dicke Ziegelsteine im Weg)

(Siehe Grafik 2 - Konfiwunsch.jpg)

Meine Frage: Gibt es ein bzw. welches Gerät benötige ich, um die Wunsch-Konstellation zu ermölichen?

Vielen Dank für Antworten
Jürgen
 

Anhänge

  • Konfialt.jpg
    Konfialt.jpg
    97.1 KB · Aufrufe: 27
  • Konfiwunsch.jpg
    Konfiwunsch.jpg
    132.3 KB · Aufrufe: 28
A

andilao

Guest
Ohne Änderung Deines Konzepts:
Hier wäre als "Verteiler" ein x-beliebiger WLAN-Router/Accesspoint angebracht, der mehr als nur einen LAN-Anschluss hat, d.h. einen eingebauten Switch.

Mit Änderung:
FritzBox gegen 9EUR-Switch austauschen (PC Büro dann per LAN statt USB)
und zum PC Wohnung positionieren.
- Switch [LAN1] - Modem
- Switch [LAN2] - PC Büro
- Switch [LAN3] -- FritzBox [LAN A]
-- FritzBox [LAN B] - PC Wohnung
-- FritzBox [WLAN] - Notebook
 

JueLue

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2006
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort!:p
Die FritzBox soll bleiben wo sie ist, da auch meine Telefonanlage hier installiert ist...

Also käme so ein Gerät in Frage:
Amazon-Link?

Die Verbindung zwischen FB und dem D-Link wird dem gleichen Netzwerkkabel hergestellt, das jetzt die FB und den Wohnzimmer-PC verbindet?


Gibts sonst noch was besonderes zu beachten oder ist die Sache im Prinzip plug an play?
 
A

andilao

Guest
Von der Telefonanlage konnte ich leider nicht wissen.

Gerät: Der DI-524 ist perfekt und sein Amazon-Preis genial günstig.
Kabel: Genau so! (2. Abbildung: Verteiler = DI-524)
Einrichtung: Dem Router eine IP-Adresse aus Deinem Adressraum vergeben, das Admin-Password ändern, einen "guten" WPA-PSK TKIP-Schlüssel vergeben ... nicht wirklich plug'n'play aber überschaubar.
 

JueLue

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2006
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank noch mal für die Antworten, dann werde ich die Sache mal in Angriff nehmen...
 

Statistik des Forums

Themen
241,806
Beiträge
2,170,685
Mitglieder
366,574
Neuestes Mitglied
DaScheer
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.