[Netzwerkhilfe] Routing Frage

stevi2312

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe folgende Problemstellung:

Im ersten Stock habe ich einen Internetanschluss, und das WLAN mit FritzBoxen verteilt durch WDS. (siehe Anhang)

Im Untergeschoss habe ich ein kleinen "Firmennetzwerk", mit Netzwerkdrucker und 3 PCs.
Aktuell steht auch dort eine FritzBox, die per LAN an den Drucker angeschlossen ist, und die PCs per WLAN. Das WLAN ist allerdings relativ schwach, daher ist die Verbindung sehr langsam, wenn ich von einem der drei PCs auf einen anderen zugreifen will.

Ich vermute, dass es an dem Routing liegt, da der Hauptrouter halt im ersten Stock steht.

Mein Ziel ist es daher, unten für die 3 Rechner und den Drucker ein eigenes Netzwerk zu basteln. Nur, wenn auf das Internet zugegriffen werden soll, sollen die Daten über den Router im ersten Stock gehen, wenn es Anfragen im internen Netz sind, sollen die über den Router im Untergeschoss laufen.

Wie kann ich das anstellen? 4 FritzBoxen mit WDS sind vorhanden :) ?

Danke und Grüße,
stevi2312
 

Anhänge

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hallo,

Ich vermute, dass es an dem Routing liegt, da der Hauptrouter halt im ersten Stock steht.
Nein. Da alle Rechner IPs im gleichen Subnetz haben, kommunizieren sie direkt miteinander auf Ethernet Ebene. Der Router oben ist nicht involviert, selbst der Router unten fungiert nur als Bridge, nicht als Router.

Nur, wenn auf das Internet zugegriffen werden soll, sollen die Daten über den Router im ersten Stock gehen, wenn es Anfragen im internen Netz sind, sollen die über den Router im Untergeschoss laufen.
Das stellt für die Rechner unten keinen Unterschied zur jetzigen Situation dar. Auch jetzt geht nur der Internet-Traffic nach oben.

Dein Problem ist WLAN. Alle beteiligten Rechner müssen sich die WLAN Kapazität teilen. Das heißt, bei der Kommunikation zwischen 2 PCs sinkt die Datenrate schon mal auf weniger als die Hälfte der Kapazität des schwächeren Partners. Ich würde schätzen, bei 54 MBit/s bleiben in der Konstellation max. 500 kByte/s für Übertragungen zwischen den PCs - egal, wie auch immer du deine Router konfigurierst.
 

stevi2312

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2005
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, ok, vielen Dank für die Info.

Dann werde ich soweit möglich die Rechner unten verkabeln, und bei denen wo es nicht geht, Wireless-N einsetzen.

Danke und Grüße,
stevi2312
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
236,196
Beiträge
2,072,361
Mitglieder
357,414
Neuestes Mitglied
CaptainNem0