.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue FB ab II/2005 mit S0 Bus, 2 * LAN + WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Flashlight, 25 Jan. 2005.

  1. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nähere Infos unter:

    AVM neue Fritz!Box Fon Variante

    Highlights:

    Zur Cebit 2005 neue FRITZ!Box Fon mit ISDN S0 NT
    DSL-Internet- und Festnetz-Telefonanlage, Modem und Router in einem Gerät
    Anschlüsse für ISDN- und Analog-Geräte (ISDN S0 NT und zwei a/b-Ports)
    Auch als WLAN-Variante - Erhältlich im zweiten Quartal 2005
     
  2. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    als scheint der isdn chip doch den nt modus zu können, glaube nicht das die ne neue hardware bringen, harren wir doch mal der dinge.

    gibts denn bei avm niemenden der mal ne bete soft ins feld schickt, würde mich als betatester zur verfügung stellen.
     
  3. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für einen zusätzlichen LAN-Anschluß und den internen S0 zusätzlich zum weiterhin vorhandenen externen ISDN-Anschluß wird es wohl nicht ganz ohne neue Hardware gehen. Auch wird das Gehäuse dazu wachsen müssen. Wenn das Teil ohne DSL-Modem rauskommt, hol ich es mir, ob mit oder ohne Wlan ist dann völlig egal.
     
  4. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Box hat die gleichen Ausmaße wie bisher, wenn man sich die Bilder anschaut....aber DSL-Modem ist IMMER dabei !
     
  5. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    uiuiui, das klingt sehr interessant.
    Wenn der Preis halbwegs vernünftig ist, wird das wirklich interessant...
     
  6. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    wo steht was von zusätzlichem s0 intern ?? das ist nicht so klar zu lesen

    und 2. lan die ata hat auch einen zweiten lan so klar ist das mit neuer HW aus meiner sicht noch nicht
     
  7. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man könnte es aus "ISDN S0 NT" herauslesen
     
  8. southy

    southy Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, auf die Idee, daß es ja auch nur ein einziger sein könnte, der dann für intern geht, also sozusagen der externe auf intern umgeschaltet, bin ich noch garnicht gekommen.

    Hmm, das per Software wäre natürlich genial.
    Aber es wiederspricht dem "make it simple"-Prinzip, weil man den alten ISDN dann nicht mehr weiternutzen kann.

    Klingt nicht nach einem Produkt für die bisherige AVM-Zielgruppe. Von daher denke ich, wird ein zusätzlicher drin sein.

    Lassen wir uns überraschen ;-)
     
  9. b90210

    b90210 Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  10. angstrand

    angstrand Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Hanau
    Gibt es schon Gerüchte, was die Box mit WLAN Kosten wird?

    Das ist das absolut geniale Gerät für alle, die wie ich an ihrer Gigaset 3075 (oder ähnliche) hängen.

    Weitertelefonieren wie bisher mit der zusätzlichen Möglichkeit VOIP zu nutzen.

    Geile Sache, da warte ich schon länger drauf.

    ciao

    frank
     
  11. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region
    Das ist das absolut geniale Gerät für alle, die wie ich an ihrer Gigaset 3075 (oder ähnliche) hängen.

    Weitertelefonieren wie bisher mit der zusätzlichen Möglichkeit VOIP zu nutzen.
    Hallo Frank (Angstrand)
    Wie kann Gigaset 3070/3075 über SO-NT an neue FBF angeschlossen werden ???
    Die Gigaset hat keinen internen SO-Port !
    Habe aber die AVM Vorabankündigung so verstanden, daß zusätzlich oder anstelle der analogen FBF-Intern-Ports ein SO-NT-Port entstehen soll. Damit wäre es möglich, von TK-Anlagen-Nebenstellen aus die FBF im Internverkehr (kostenfrei) zu erreichen und VoIP zu nutzen.Daneben ins Festnetz über die Tk-Anlage. Mit Gigaset 3070/3075 ginge dies nur über einen internen Analog-Port,angeschlossen an die internen FBF-Analog-Ports. Hierfür soll es (Gerüchte ??) demnächst ein FW-update geben
    mfg
     
  12. angstrand

    angstrand Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Performancetester
    Ort:
    Hanau
    Hi,

    ich habe mir die Grafik auf www.avm.de angeschaut.

    Und die verstehe ich so, dass ich die FBF FON S0 NT WLAN an DSL und ISDN anstöpsel, und die ISDN Anlage in die FBF. zusätzlich noch zwei analoge in die FBF. Damit dürfte die FBF einen Callrunner ersetzen können, wenn ich das richtig verstehe.

    Und wenn das so ist, wie auf dem Bild, dann ist das einfach endgeil, kommt natürlich auch auf den Preis an :)

    ciao

    frank
     
  13. b90210

    b90210 Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @pbxfan:
    Die hat einen S0 Bus und einen Anschluß für die NTBA, ansonsten würden entweder nicht 4 Gespräche gleichzeitig gehen (habe ich oben beschrieben) oder man könnte keine ISDN Telefone benutzen. Die beiden Sachen kann Sie aber laut Beschreibung. Die FBF kommt an den NTBA und die 3070 an den internen S0 der FBF, wo an der 3070 sonst der NTBA dranhängt...
     
  14. pbxfan

    pbxfan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Ammersee-Region
    freunde!
    Natürlich hat die Gigaset 3070/3075 einen SO-Anschluss, sonst wäre es keine
    ISDN-TK-Anlage.Sie besitzt aber für ISDN-Telefone keinen SO-Bus auf der Nebenstellenseite. Sei´s drum, wir stochern im Nebel. Warten wir bis Details bekannt sind.
    Mein Anliegen ist anders: Ich besitze seit knapp 1 Monat eine FBF und möchte sie sinnvoll mit meiner Gigaset 3070 koppeln ohne einen FBF Austausch (Kosten ??) machen zu müssen
    mfg
     
  15. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  16. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur mal so nachgefragt, mit dem 3070 u.ä. DECT Anlagen sind aber doch nur 2 externe Gespräche möglich oder? Die kann doch nur 2 externe Leitungen gleichzeitig verwenden.
    Wenn ich das richtig sehe kann man mit einer 3070 dann 2 externe Gespräche führen, für zwei weitere Gespräche wird man dann die analog Ports benutzen müssen (oder vielleicht auch weitere am S0 angeschlossene ISDN Geräte.

    s.h. übrigens auch: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=10358&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=
    Mit der ziemlich guten Idee ein DECT Modul in der FBF zu integrieren.
     
  17. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist scheiß egal ob die aktuelle FBF evtl NT Modus kann.
    Ohne Speicherplatz kannste keine Firmware bauen die das möglich macht.
    Alleine der Dialtones dürften die komplette Flashspeicherreserver vollauslasten. Wenn Sie nur annähert durch gute Komprimierung draufpassen würden.

    Also abwarte bis das Produkt kommt ;)
     
  18. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Aha!

    Ob das Schalten der Anlagenkopplung den Chip evtl. umschaltet? Siehe mein Test unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=75897#75897.

    Komischerweise kam ja keine Verbindung zustande, was erklärlich wäre, weil NT <-> NT ja nicht geht.

    Udo
     
  19. stani

    stani Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mhhh!

    Also ich könnte schwören in der jetzigen Fbox ist bereits nen ISDN Controller drinnen!

    Aber das wird man wohl erst sehen wenn die neue Fbox aufm Markt ist, da bin ich aber gespannt!!

    Gruß
     
  20. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man könnte doch z.B. per NFS ein Verzeichnis mounten, so dass die Größe des Flashspeichers keine entscheidene Rolle mehr spielen würde.

    Oder spricht da etwas dagegen?