.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neue offizielle Firmware Linksys WRT54G 2.04.3

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von der_Gersthofer, 27 Juli 2004.

  1. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  2. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    danke für die links, hast du schon erste erfahrungen damin gesammelt?
    für infos dankbar

    TOM
     
  3. Malte.

    Malte. Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vorsicht vor den US-Versionen mit europäischen Modellen!
     
  4. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wieso vorsicht ? wrt54g v2 läuft prachtig , hab gerade einen hier und schon 6 verschiedene firmware getestet .... läuft alles gut ...
     
  5. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    @ganjamen: kansnt du mir mal kurz dazuschreiben welche Du probiert hast?
     
  6. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das kann eigentlich schon deshalb kein Problem sein, weil ja auch die Sveasoft-Firmware, die ja auf dem US-Code aufbaut, nicht speziell für die EU-Versionen gemacht ist und trotzdem läuft.

    Ich werde die Firmware morgen mal testen und meine Erfahrung damit posten.
     
  7. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich glaube eigentlich auch nicht, dass die US- und die EU-Geräte in der Hardware unterschiedlich sind. Vielmehr gibt es bei der Anzahl der zulässigen WLAN-Kanäle Unterschiede (US = 11, EU = 13) und das dürten eigentlich auch die einzigen Unterschiede in den US- und die EU-Firmwares sein.

    Bei mir läuft die US-Version ohne Probleme.

    Grüße
    Lutz
     
  8. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Mit den Kanälen stimmt es so.

    Aber ich hatte mir trotzdem mal einen gehimmelt mit der US-FW. Gut, ist schon eine Weile her (ca. 1 Jahr), kommt vielleicht nicht mehr vor, aber ich lasse nun die Finger von US-FWs. ;-)
     
  9. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also bei mir läuft die neue Firmware auch ohne Probleme.
    Vor allen die neuen Funktionen find ich echt gut. Da kann man nicht meckern.
     
  10. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja aber die original sendeleistung bei wrt54g is ja echt ein witz ich hab fast 60% mehr power mit meinem D-link 624.

    erst mit den alternativen firmwares ist linksysteil zu gebrauchen , sonst is die reichtweite nur wenige meter ....


    hatte satori, alchemy, ewrt drauf 2x verschiedene orginal US-firmwares mit qos und open wrt ...

    ich bleibe aber bei alchemy ... ich muss heute ein wohnhaus eines freundes vernetzen ... 5 leute werden da rangeklemmt.
     
  11. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... die dann allerdings ueblicherweise in der Firmware der eingebauten WLAN-Karte festgehalten sind, nicht in der Firmware des Routers. Es sei denn, die Karten mit Broadcom-Chipsatz (wie Linksys sie glaube ich verwendet) aehneln im Aufbau denen, die auf aktuellen Atheros-Chipsaetzen basieren.

    Ciao, Mike
     
  12. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was den WLAN-Teil angeht, hast Du sicherlich recht, aber es gibt Leute (so wie mich), die den WLAN-Teil nur ab und zu brauchen (für's surfen auf der Wiese hinterm Haus) und ansonsten komplett abschalten oder auch ganz abschalten, weil sie nur scharf sind auf die sonstigen Funktionen (z.B. QoS) und daher stört es nicht ob das Teil 11 oder 13 Kanäle unterstützt oder nur eine geringe Sendeleistung hat.

    Grüße
    Lutz
     
  13. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte damit eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass der Einsatz einer US-Firmware auf dem Router normalerweise keinen Einfluss darauf hat, ob dem Geraet nun 11 oder 13 Kanaele zur Verfuegung stehen. :)

    Ciao, Mike
     
  14. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm, Firmware der WLAN-Karte? Also zumindest der "WRT54G v2" hat den WLAN-Chip direkt auf dem Board, ob es da dann eine getrennte Firmware gibt, weiß ich nicht.

    Ich weiß auch nicht mehr, ob er im Auslieferungszustand 13-Kanäle unterstützt hat (war einfach zuschnell beim Flashen :wink:), aber sicher ist, mit den US-Firmwareversionen sind im Setup max. 11-Kanäle auswählbar.

    Grüße
    Lutz
     
  15. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
  16. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann wurde das scheinbar geaendert. Die ersten Versionen des WRT54G hatten meines Wissens noch eine getrennte WLAN-Karte onboard.

    Ciao, Mike
     
  17. ibooduoo

    ibooduoo Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, hab gerade noch mal nachgeguckt, der v1.0 hatte so ne Mini-PCI-Karte.
    Guckst Du hier:
    http://www.linksysinfo.org/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=6

    Grüße
    Lutz