Neuer Assistent: "Einstellungen auf eine neue Fritz!Box übertragen"

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,407
Punkte für Reaktionen
452
Punkte
83
1664867749427.png
Ich will von meiner 7590 (Mesh-Client mit Inhaus 7.39-100202) die SmartHome-Geräte auf eine 7490 (Mesh-Client mit Inhaus 7.39-99199) übertragen. Dabei hab ich folgendes festgestellt:
Der Assistent wird in der "alten" FB NUR angezeigt, wenn diese als Router UND Mesh-Master eingerichtet ist.
Also hab ich mal die 7590 als Router und Mesh-Master eingerichtet.
Die 7490 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und den Assistenten in der 7590 gestartet. Ich komme bis (ich glaube) Schritt 3, wo ich auf der GUI der 7490 lande und die Daten übertragen werden sollten. Nach dem Hinweis, dass ich das Kabel für den Internetzugang abstecken soll, bricht der Assistent ab: "Es ist ein Fehler aufgetreten". Beide Boxen booten dann neu.

Hat schon jemand den Assistenten mit Erfolg abgeschlossen ? Könnte es an der 7490 liegen, die ja mit der Version 99199 ein wenig hinterherhinkt ?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,959
Punkte für Reaktionen
398
Punkte
83
Wie ist denn die 7490 nach Werkseinstellung mit der 7590 verbunden? LAN, WLAN?
Irgendeinen Modus für das Internet musst Du ja imho wählen, bevor die 7490 als "Master-Kopie" arbeiten kann? Ich schätze die 7490 will erstmal mit dem DSL-verbunden sein, wie bei einem klassischen Export->Import-Procedere, bis dann DECT-ULE drankommt, wobei dann wohl beide DECT-Basen aktiv sein müssen, um den Austausch/die "Wanderung" vollziehen zu können.
LG
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2,407
Punkte für Reaktionen
452
Punkte
83
Nach Werkseinstellungen auf der 7490 besteht erst mal keine Verbindung zur 7590. Die Verbindung (LAN) wird erst später nötig.
Der Assistent sagt Step by Step was zu tun ist.
btw: die 7590 hat auch keine Verbindung zum Internet. Steht aber nirgendwo, dass dies notwendig wäre.
will erstmal mit dem DSL-verbunden sein, wie bei einem klassischen Export->Import-Procedere
Dazu hab ich noch nie eine Verbindung benötigt
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,959
Punkte für Reaktionen
398
Punkte
83
Dazu hab ich noch nie eine Verbindung benötigt
Schon klar bei reinem Import aus einer export-datei. Mein Gedanke war, ähnlich wie bei der 7390 und dem WLAN nach einem Recovery, dass irgendetwas spezielles nachgeladen werden muss, um die Migration vollständig bewältigen zu können.
Aus Sicherheitsgründen irgendein UserInnen-Management o.ä. da einzubauen liegt ja auf der Hand, damit das via einfachem Plug&Play als "feindliche" Übernahme erschwert wird. Ggfs. ist ja auch ein Myfritz-Account vonnöten?
LG
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.