.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Neuling-Frage: T-DSL, WLAN und VOiP => Beste Lösung?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von audi-quat, 6 März 2005.

  1. audi-quat

    audi-quat Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tag Forum,

    ich surfe seit 5 Stunden und bin leider nicht schlauer geworden. Eigentlich wollte ich nur einen WLAN-Router für meinen T-DSL kaufen, bin auf den Fritz-Fon gestoßen und nun dieses Forum. Auch Suchen hilft mich weiter, weil die meisten Fragen von erfahrenen Personen kommen....

    Also hier eine Beschreibung was ich habe und was ich möchte. Zuerst meine derzeitege PC- und Telefon-Konfiguration:
    PC mit Fritz! ISDN-Karte und T-DSL-Anschluß. Die DSL-Hardware möchte ich nicht installieren, weil ich kein Lust habe einen Kabel zu verlegen (muss 3 dicke Wände durchbohren). Aus diesem Grund habe ich nach einem WLAN gesucht. Telefonseitig: ISDN schurlos + NTBA von der Telekom.

    Was ich möchte (mit meinen Kommentaren - bitte ggf. korrigieren):
    WLAN. So wie ich verstehe muss ich einen WLAN-Router + WLAN PCI-Karte kaufen. Mein PC hat einen LAN-Anschluß. Der WLAN-Router wird über einen WLAN-Kabel an den NTBA angeschloßen, richtig?

    VoiP mit meinen ISDN-Telefon (Swisscom A407). Hier kann man entweder Software oder Hardware kaufen, richtig? Ich habe die Tariffe bei 1&1 und Advanced Call für VOiP angeschaut und diese scheinen mir nicht besonders günstiger als bei der Telekom. Kann man wirklich Geld mit VoIP sparen? Wenn man einen Vertrag mit einem VOiP-Provider abschließt bekommt man die entsprechende Hardware etwas günstiger, richtig?

    Am Rande: bei der Telekom gebe ich so etwa 60 Euro pro Monat nur für Ferngespräche aus: 50% für Telefonate ins Handy-Netz und der Rest Ferngespräche nach USA und Ukraine. Der Telekom-Anschluß kostet mich nun 32 Euro oder so und kommt Oben drauf. Rechnungen von der Telekom für 100 Euro sind leider keine Seltenheit.

    Hinzu zahle ich ca. 50 Euro im Monat für meinen Arcor Call-by-Call Internet (hauptsächlich Emails aber 50 Stunden surfen ist auch dabei). Als T-DSL-Kunde bekomme ich eine neue Emailadresse aber ich würde am Liebsten meine alte Emailadresse bei Arcor behalten (zumindest bis meine Freunde meine neue Emailadresse gespeichert haben). Ein ISDN-Anschluß von Arcor ist nicht in Ebern erhältlich. Somit muss ich bei der Telekom bleiben, oder geht das auch über VOiP? Ich habe was von neue Festnetznummern hier im Forum gelesen....

    ALSO: wie gehe ich vor? Hier meine Fragen:
    Welcher WLAN-Router ist für meine Anwendung der Beste?
    Welcher VOiP-Provider ist empfehlenswert?
    Ist Internet-Telefonie wirklich kostengünstiger als die Tariffe bei der Telekom?
    Muss man bei der Telekom heute zu Tag bleiben oder gibt es hier Alternative?

    Diese Fragen könnten m.W. als FAQ für Neulinge verwendet werden, oder?

    Gruß Robert Braunschweig
     
  2. audi-quat

    audi-quat Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ergänzung zu meiner Posting => ich habe zusätzlich Teleje

    Hallo,

    ich habe ein wichtiges Gerät vergessen zu erwähnen: ich habe einen Telejet Tarifmanager ISDN Plus. Das Gerät wählt automatisch den günstigen Call-By-Call Anbieter, wobei nicht alle Anbieter berücksichtigt werden. Immerhin scheint Call-by-Call (010XX) günstiger als VOiP. Oder muss ich noch weiter surfen und das Forum durchlesen?

    Gruß Rob
     
  3. Mathias1965

    Mathias1965 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, Rob!
    Bitte besuche doch mal die Seite http://www.voipbuster.com
    Ich habe den Service besucht und telefoniere nur noch über dieser Provider.

    Ich denke, auch Dein Tarifmanager kann nicht biller als 0,00000 sein.
    Gruß,
    Mathias
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Außerdem ist das sowieso ein Trugschluß! Welcher Call by Call - Anbieter kann für 1 cent/min.ins Festnetz anbieten,oder gar darunter?
    Mal ganz abgesehen von solchen "Schmankerln" wie voipbuster.com oder 1899.com,mit denen man gerade kostenlos ins Festnetz telefonieren kann!

    Ansonsten hättest Du mit der Fritz Box Fon Wlan schon die richtige Wahl getroffen! Immerhin kannst Du ne Menge damit machen und 10 Provider einstellen!
    Gruß von Tom