.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Newbie:Dsl angeschlossen, internet geht, telefon nicht !

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von uv61, 6 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute,
    ich habe gestern mein dsl 1&1 angeschlossen. das internet klappt super. aber leider klingelt mein telefon nicht mehr, wenn mich jemand anruft. und wenn ich den hörer abnehme kommt so eine art besetzt zeichen.
    ich habe einen analog anschluß. aus der telfonbuchse in der wand geht ein kabel in den splitter. von dem splitter geht ein kabel in die fritzbox. in die fritzbox habe ich meine telefon eingestöpselt. muß ich jetzt bei der post anrufen, damit die mir meinen analog anschluß wieder einrichten, oder wie geht das genau ??
    liebe grüße
    oliver
     
  2. goucho

    goucho Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh man..

    Stecke deine Telefon für den AMT Betrieb nicht in die Fritzbox sondern
    in den TAE-Steckplatz am Splitter.

    Wenn Du das Telefon an der Fritzbox betreiben willst .. dann musst Du entsprechende VoIP - Anschlussdaten in der Box konfigurieren.
     
  3. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn das Internet klappt, ist ja schon mal das DSL-Kabel richtig gesteckt.

    Du musst jetzt das zweite Kabel vom Splitter zur FBF stecken, um Amtszugang zu haben.
    Dann musst du deinem Telefon Nummern im Fritzboxmenü zuweisen.

    Beschäftige dich erst mal mit der FBF-Bedienanleitung, diese ersten Schritte sind da wirklich gut beschrieben!
     
  4. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm. es ist so, ich habe noch eine mitbewohnerin. die will aus ihrem zimmer ja auch telefonieren. deswegen haben wir gedacht, das wir unsere beiden telefone in die fritzbox stöpseln, weil diese splitter box zuwenig anschlüße hat.
    unter "telefonie" habe ich in der fritz box unter nebenstellen überall "analog" angeklickt. und als analoge rufnummer meine 07219xxxxxx. klappt aber irgendwie nicht.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hallo uv61,

    hast du in dem Beitrag über deinem letzten gelesen,
    dass vom Splitter zwei Kabel in die FBF gehen müssen?

    Und bitte lies doch mal die Bedienungsanleitung!
     
  6. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lass die Telefone in der FBF, das ist schon richtig.
    Zum Telefonieren über die analoge Telekom-Leitung musst du aber ZWEI Kabel vom Splitter in die FBF verbinden, eines für DSL und eines für Telefon.
    Wenn du nur "analog" anklickst, dann gehen deine Rufe auch über T-COM ab, du kannst nicht VoIP nutzen.

    Lies doch mal die Bedienanleitung der FBF, ...
     
  7. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    es gehen doch schon die ganze zeit 2 kabel vom splitter in die fritzbox. das eine ist grau, ich glaube es ist das für dsl. und das andere ist schwarz (hat ein telefonstecker).
    ich bin zurzeit auf der arbeit, ich werde das mit heute mittag nochmal anschauen. bei den anleitungen stand was , das ich unter 1&1.de mein telefon freischalten muß. gilt das nur für VoIP, oder muß ich das generell machen, um unter dsl auch analog weitertelefonieren zu können ?
     
  8. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die beiden Kabel gehen mit dem gleichen Stecker in die FBF rein. Es ist ganz wichtig, die Kabel ganz gemäß der Bedienanleitung zu stecken, bei Verwechslung gibt es vielfältige Effekte!
    Die Anmeldung der Nummer bei 1und1 dient nur der Freischaltung um über VoIP telefonieren zu können.
     
  9. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok. soweit ich mich erinnere waren beide kabel seperat. das dsl funktioniert ja. muß ich dann mal ausporbieren wie das schwarze kabel funktioniert.
     
  10. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, ich habe es nochmal ausführlich schritt für schritt so aufgebaut , wie es die anleitung sagt.
    als ich alles abgebaut habe, habe ich mal nur den splitter mit der telefonbuchse in der wand verbunden. in den splitter habe ich nur mein analoges telefone eingestöpselt. es kam kein freizeichen. wenn ich via handy bei mir angerufen habe, kam auf dem handy ein freizeichen, aber es mein analoges in den splitter eingestecktes telefon klingelte nicht.
    dann habe ich die fritzbox-cd eingelegt in den pc, und alles genau so verkabelt wie es mir die bilderanleitung gesagt hat. wenn ich den hörer meines analogen telefons abnehme, kommt jetzt aber ein besetzt zeichen.wenn ich jetzt anrufe mit dem handy, kommt zwar ein freizeichen, aber es klingelt immer noch nicht.
    internet klappt aber prima..
    also, was soll ich tun ?
     
  11. Oetsch

    Oetsch Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hy

    also du steckt den splitter in die telefondose
    und in den splitter( f-buchse inner mitte der drei) dein telefon.
    dort bekommste kein freizeichen bzw funktion?

    da ist was faul.

    ich weiß nicht was du fürn splitter hast und ob das noch aktuell ist, aber schraub am splitter mal unten dieses kleine kläppchen auf und guck ob da ein schalter drin ist.

    bei mir ist da einer drin, wo man zwischen analog und isdn umstellen kann.
    haste kein isdn musses dann natürlich auf analog.

    wenn das mit dem splitter und dem telefon schon nicht funktioniert, kann das mit der fritzbox nicht funktionieren.

    gruß
    Ö
     
  12. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Da ist wirklich was faul.
    Freizeichen bei Dir soll wohl doch "Rufzeichen" heißen. Aber egal, ein Ruf geht raus, aber das Telefon klingelt nicht.
    Oder ist das "besetzt-Zeichen", was Du hörst, doch ein Freizeichen? Dann wäre es ein ununterbrochener Dauerton. Offenbar ist es aber ein "tut-tut-tut- Besetztzeichen"
    Hast Du den Splitter richtig an die erste TAE-Dose angeschlossen und hast Du einen analogen Anschluss und hast Du den Splitter auch auf analog gestellt, MUSS unter allen Umständen ein Freizeichen zu hören sein. Wenn nicht, mit Handy "0800 33 02000" anrufen und Leitung prüfen lassen.

    Grüße
    Günter
     
  13. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Was auch noch in Frage kommt ist ein anderes telefonkabel auszuprobieren.
    Nach meiner Erfahrung sind die telefonkabel und die Buchsen der Telefone nicht immer gleich belegt, das heisst, das Kabel X das mit Telefon Y geht, muss nicht mit Telefon X gehen.
    So ist zumindest bei mir, ich habe ein ganzes Stabel anunterschiedlichen Kael.

    ciao
    jocale
     
  14. uv61

    uv61 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ploieel hatte recht. die telekom hat heute morgen angerufen. es gabe eine störung in der vermittlungsstelle. die wäre jetzt behoben. ich bin mal gespannt, wenn ich nachher zu hause bin, ob es klappt.
    wenigstens weiß ich wie man dsl auf und abbaut, beziehungsweise alle möglichen permutationen der kabel mit den buchsen.
    c u
     
  15. Heinrich_Hecker

    Heinrich_Hecker Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir haben exakt das gleiche Problem hier. von ISDN auf Analog umgestellt. DSL funktioniert. Internet-Telefonie funktioniert. Jedoch am Splitter das Telefon direkt angeschlossen, gibt es kein Amt. (wie natürlich auch an der Fritzbox angeschlossen) Den Splitter abgehängt und direkt das Telefon angeschlossen: Amt ist da. Der Splitter ist übrigens auf 'Analog' im unteren Teil des Splitters umgestellt worden, wie oben beschrieben.

    gruss
    Heinrich
     
  16. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Und auf ISDN funktionierts auch nicht? Vielleicht wurden bei der Umstellung die Frequenzen beibehalten?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.