.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Newbie-Frage: WLAN 7050 - Keine Telefonate über Internet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Micha_S, 5 Aug. 2005.

  1. Micha_S

    Micha_S Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hmm, beeindruckendes Forum! Da traue ich mich kaum meine Anfängerfrage zu stellen...

    Ich habe gestern abend die 7050 installiert. Alles hat soweit
    wunderbar geklappt, ich habe Zugang zum Internet, und alle PCs haben
    Zugriff auf die Box und damit auch in das Internet. Ein Firmwareupdate
    habe ich bei der Gelegenheit auch durchgeführt.

    Mein Problem ist die Telefonie. Ich habe eine Internetrufnummer (1&1)
    installiert, die von der Box auch erfolgreich eingetragen wurde, und
    der Test bei der Registrierung hat ergeben, dass diese ok ist.

    An den S0-Bus habe ich meine bewährte Fritz!XUSB angeschlossen, die
    7050 habe ich direkt an den NTBA angeschlossen. Grund hierfür war,
    dass ich neben 3 Telefonen ein Telefax betreiben möchte, und die 7050
    mir ja nur 3 Anschlüsse ermöglicht, ich also mit der TK einen
    weiteren Anschluss gewinne.

    Telefonieren kann ich nun wie gehabt, d.h. ausgehende und eingehende
    Anrufe funktionieren und kommen an dem richtigen Anschluss an - aber:
    es will mir nicht gelingen, dass die ausgehenden Anrufe über das
    Internet laufen.

    Ich habe als Hauptrufnummer die Internetrufnummer in den Einstellungen
    der 7050 (unter "Telefonie / Internettelefonie") hinterlegt.
    Weiterhin habe ich unter "Telefonie / ISDN -Endgeräte /
    ISDN-Rufnummern" alle ISDN- Rufnummern (bei mir 4 Stück)
    eingetragen. Dabei entspricht die erste MSN der Internetrufnummer, ist
    also identisch. Angezeigt wird nun (sinngemäß):

    Internetrufnummer: 123456
    Festnetzrufnummer: 123456
    Festnetzrufnummer: 234567
    Festnetzrufnummer: 345678
    Festnetzrufnummer: 456789

    Wenn ich nun über ein beliebiges Telefon eine Amtsleitung holen
    möchte, läuft diese laut Anzeige der 7050 über das Festnetz, und
    nicht wie gewünscht über das Internet.

    Liegt das evtl. an der Zuweisung der Nebenstellen innerhalb der
    Fritz!USB TK-Anlage? Wie wären diese einzustellen? Wie kann ich der
    Nebenstelle eine Abgangsrufnummer (=Internettelefonienummer) zuweisen
    mit Hilfe der Konfigurationssoftware der Fritz!USB TK-Anlage?

    Unabhängig davon hätte aber ja zumindest die erste MSN, die
    identisch mit der Internettelefonienummer ist, eine Verbindung über
    das Internet aufbauen müssen, da laut der FAQ 10854 bei einer
    identischen Festnetzrufnummer und Internettelefonienummer die
    Verbindung über das Internet aufgebaut wird.

    Was mache ich falsch?

    Habe versucht, hier durch Lesen der Einträge eine Lösung zu finden, ebenso mit der Suche, leider ohne Erfolg. Wahrscheinlich steht die Lösung hier irgendwo, aber ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht oder mir fehlen einfach die Kenntnisse, WONACH ich schauen muss.

    Danke für Euer Verständnis und Eure Hilfe.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Im Grunde alles richtig!

    Nur: Hast du mal nach dem Update der Firmware einen "Werksreset" gemacht?
    (Wie AVM es ja auch empfiehlt!)
    Danach deine Daten neue eingeben und dann müßte alles klappen.
     
  3. Micha_S

    Micha_S Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas, danke für Deine schnelle Antwort!

    Hmm - Werksreset?

    Mit "System - Zurücksetzen - Fritz!Box neu starten und Werkseinstellungen laden"?

    Nein, habe ich nicht gemacht...

    Werde ich mal ausprobieren, bin ausgerechnet jetzt unterwegs, kann es leider nicht vor Dienstag antesten.

    Das Ergebnis werde ich dann am Dienstag melden.

    Vielen Dank erstmal und schönes Wochenende!

    Micha
     
  4. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lass die doch alle deine bestehenden Festnetz-Nr. auch als Internet-Nr. registrieren.
    Diese trage dann auch so in die Box ein. 4 x die gleiche NR. als Festnetz- und Internet-Rufnummer.
    Wenn die Möglichkeit besteht eine abgehende MSN in der ISDN-Anlage einzugeben, dann dort die Gleiche wie die eingehende.
    (Müßte aber auch so funktionieren)
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nun Pit, eine hat er ja schon!
    Aber du hast insofern recht, bei 4 wäre die Chance größer,
    dass er die richtige Ausgangs-MSN benutzt! ;)

    Habe leider auch vergessen zu erwähnen, dass es in der jetzigen Konfiguration
    natürlich nur funktioniert, wenn ein Telefon die 12345 als Ausgangs-MSN hat!

    Und diese Zuweisung der Ausgangs-MSN macht man im Telefon! Nicht in der FBF!