.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Newbie: Telefon, Fritz!Box in verschiedenen Räumen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von MarkusE, 1 Nov. 2005.

  1. MarkusE

    MarkusE Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte mein Telefon und die Fritz!Box Fon 5010 in verschiedene Räume Stellen. Unter Putz ist ein Kabel, von dem ich 2 Adern für die Verbindung nehmen kann.
    Geht das? Wie muss ich vorgehen?

    Markus
     
  2. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi MarkusE!

    Unter der Voraussetzung, dass die Adern des Kabels von einem Telefonkabel und nicht 2 Adern eines Elektro-Kabels sind, geht das natürlich.
    Da die 5010 keine Adernklemmen hat, wirst Du etwas basteln müssen.
    auf der Seite der 5010 gibt es entweder die Möglichkeit, wenn die beiden Adern bis an die 5010 reichen einen Telefonstecker (F-Codierung) anzuschliessen (einzeln im Handel erhältlich) oder eine Telefon-Dose zu setzen.
    Die Dose sollte dann am besten eine RJ11 Anschluss haben.
    Dann kannst Du auf dieser Seite das Telefonkabel mit dem F-Stecker in die 5010 (wie gehabt) einstecken und die RJ11-Seite in die Dose.
    Auf der Anderen Seite bringst Du eine weitere Dose (F-Codierung) an. In diese kommt dann wie gewohnt das Kabel zum Telefon.
    Die beiden Adern werden als a und b bezeichnet.
     
  3. MarkusE

    MarkusE Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ilmtuelp0815,

    vielen Dank für die Anleitung, freut mich sehr dass es möglich ist.

    Ich werde das leider frühestens am Wochenende angehen können. Das einrichten der FBF hinter einem Router war doch schwieriger, als ich erwartet hatte. ich war heute den ganzen Tag damit beschäftigt (es funktioniert immer noch nicht alles) und muss mich jetzt um meine Familie kümmern.

    Markus