nicht besetzt, obwohl telefoniert wird

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Forum,
endlich hab ich mal Zeit, mich um dieses Problem zu kümmern, ich hoffe, ihr könnt mir helfen:

In unserem 2Familienhaus haben wir 4 MSN. 2 davon sind für Familie A und B, 1x Fax MSN C und 1, die im Moment nicht benutzt wird, aber beim Provider 1und1 aktiv ist.
Problem: Wenn ich im 1.OG mit dem Bürotelefon DX800 oder 660HX, MSN B, telefoniere und jemand anderes ruft mich an,
-bekommt der Anrufer Freizeichen
-klingelt das Grandstream VoIP-Telefon im Schlafzimmer
-klingelt das C4 im Keller

Ich habe mal eine -hoffentlich aussagekräftige- Zeichnung gemacht. In allen Fritzboxen (2Stück), die DECT aktiv haben, habe ich Busy-on-busy angehakt. Das DX800 und das Grandstream nutzen denselben User-Account, der von der Kellerbox bereitgestellt wird.

Wie kriege ich das hin, daß es für externe Anrufer auf MSN B BESETZT ist, wenn ich damit telefoniere?

Danke für Hilfe,
maus
 

Anhänge

  • Telefon-Topologie.pdf
    28.7 KB · Aufrufe: 33

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,364
Punkte für Reaktionen
979
Punkte
113
Wie kriege ich das hin, daß es für externe Anrufer auf MSN B BESETZT ist, wenn ich damit telefoniere?
Du musst ein DECT-Telefon verwenden. Das Leistungsmerkmal "Busy on Busy" wird beim Telefonieren mit einem IP-Telefon nicht unterstützt. Wenn das Gespräch über ein IP-Telefon geführt wird, ist es daher nicht möglich, einem weiteren Anrufer besetzt zu signalisieren.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
83
Wenn du kein (internes) ISDN benutzt und nur ausschließlich VoIP, solltest du Begriffe wie MSN besser nicht verwenden, das verwirrt nur unnötig.

Die einzige für mich in dieser Situation akzeptable Lösung wäre die ausschließliche Verwendung von DECT-Mobilteilen/Tischtelefonen an den Fritzboxen und die direkte Registrierung der IP-Telefone bei 1&1.
 

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ah, da haben wir ja den Grund. Also muß ich meine beiden IP-Telefone nicht über den FB-eigenen Registrar betreiben, sondern providerseitig anmelden? Geht das bei 1&1? Und hätte ich dann noch interne Telefonie zwischen den beiden Familien?

zu den MSN: Ok, ich meine natürlich die "Rufnummern". ISDN habe ich hier im Haus schon vor Jahren abgeschafft.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,364
Punkte für Reaktionen
979
Punkte
113
Geht das bei 1&1? Und hätte ich dann noch interne Telefonie zwischen den beiden Familien?
Bei 1&1 sollte man das besser vermeiden, weil es anschließend nicht mehr bei allen registrierten Telefonen klingelt. Und interne Telefonie geht natürlich auch nicht mehr, weil die IP-Telefone dann ja nicht mehr intern registriert sind.
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
879
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
28
Ah, da haben wir ja den Grund. Also muß ich meine beiden IP-Telefone nicht über den FB-eigenen Registrar betreiben, sondern providerseitig anmelden?
Wie in #7 schon etwas verknappt angeschnitten wurde: Das ist kein Grundgesetzt, sondern einfach ein Mangel der Fritzbox. Andere Telefonielösungen können das durchaus.

Das was du beschreibst ist übrigens landläufig als Leistungsmerkmal "busy on busy" bekannt.
 

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, auf die Schnelle stell ich mir das dann so vor: Es muß irgendein Gerät gekauft und an den Switch im Keller angeschlossen werden. Dieses hat dann wie die FB einen eingebauten Registrar, an den man die beiden IP-Telefone anmeldet.
Die DECT-aktiven Fritten werden auch dort angemeldet und dann läufts... Klingt ziemlich blauäugig, wenn ich mein Geschreibsl so lese...was für ein Gerät könnte denn so eine Aufgabe erledigen? Sunnyman schreibt ja, es gäbe sowas.
 

androiduser2709

Mitglied
Mitglied seit
22 Nov 2021
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Welchen Tarif hast Du denn?
Bis max DSL 100 könnte es im Keller als Router eine Digitalisoerungsbox premiom tun. Gibts günstig bei e...

Die avm boxen könnten bleiben und die Netzwerke lassen sich sauber trennen. Alle telefone und fritzboxen werden an der digibox registriert.

Mesh bleibt bei avm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
DSL250, Flat ins Festnetz. Zu Handys telefonieren wir damit nicht bzw. nur im Notfall.

Also ich kann mir schon vorstellen, daß ich auf lange Sicht andere HW als die Fritte brauche, um etwas ambitionierter vorzugehen. Ich hab ja schon oft gehört, daß die Fritte von allem ein bißchen kann, aber nichts richtig. Aber macht 1und1 da mit? Also zb ein Draytek als Modem, eine TK und WLAN-APs, die ein Mesh aufziehen. Die Fritten kann man ja verkaufen und das Geld in andere HW stecken-

Lese grade Digitalisierungsbox. Nee, wir haben ja DSL250.
 
Zuletzt bearbeitet:

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,069
Punkte für Reaktionen
567
Punkte
113
Geht das bei 1&1?
Ja, und...
Bei 1&1 sollte man das besser vermeiden, weil es anschließend nicht mehr bei allen registrierten Telefonen klingelt.
Nein, ersteres Ja wird nur stabil funktionieren können, wenn die entsprechende Nummer, die das IP-Telefon direkt bei 1&1 mit STUN Server registrieren soll, in der FRITZ!Box deaktiviert...
Bildschirmfoto vom 2022-08-11 18-47-55.png
...wird.

Weil Mehrfachregistrierungen einer einzelnen 1&1 Nummer am 1&1 SIP-Server (Kamailio) zwar erlaubt/konfigurierbar sind, aber nur das zuletzt Registrierte die Anrufsignalisierung bekommen kann.
Was bei unterschiedlichen Registrierungsintervallen mehrere IP-Telefone an gleicher 1&1 Nummer zu lustigen "Signalisierungskarussel" führen wird.
...das ist schon so, solange ich bei 1&1 bin (2013 ca.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, Flucht nach vorn...würde DAS zumZiel führen?
-Das DX800 über ISDN anschließen, nicht über VoIP.
-Das Grandstream durch ein durch ISDN-Tel ersetzen? (Habe noch ein Telekom EasyP520 hier.
-> Anhang
 

Anhänge

  • Telefon-Topologie ISDN-Version.pdf
    29.4 KB · Aufrufe: 11

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
83
ISDN wäre ganz sicher eine Lösung, da bestimmt das Telefon das busy on busy. Die Fritzbox muss das nur noch korrekt auswerten.
 

Wechseler

Mitglied
Mitglied seit
27 Jan 2018
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Wie in #7 schon etwas verknappt angeschnitten wurde: Das ist kein Grundgesetzt, sondern einfach ein Mangel der Fritzbox. Andere Telefonielösungen können das durchaus.
Man kann auch einen SIP-Provider verwenden, der selbst busy-on-busy unterstützt. Bei Sipgate kann das in den Benutzereinstellungen gesetzt werden. Danach werden alle anderen Anrufer mit Besetzt abgewiesen, wenn über die registrierte Nummer ein Gespräch geführt wird. Das gilt sogar für die parallel registrierte Mobilfunk-SIM-Karte dann.
 

Maus Lallo

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2018
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sipgate: Da werd ich bei den Nachbarn auf Gegenwehr stoßen.

Ich werd nächste Woche mal die ISDN-Version ausprobieren. Die 7490 muß erstmal das Telefon-Mesh der Kellerbox freigeschaltet kriegen, dann kann ich den So-Bus mit 2 Telefonen belegen. Ich weiß, daß ich dafür n Tag Ruhe im Haus brauche. Wenn das so funktioniert, werd ich die ISDN-Leitung fest verlegen. 2 100ohm-Widerstände zum Terminieren hab ich auch noch hier.

Werd mich dann wieder melden. Schon komisch, ich war eigentlich froh, das ISDN durch VoIP ersetzt zu haben. Ich hatte damals immer Störungen auf dem Bus, es war wohl zu weit vom Keller bis in die 1.Etage. Und dann auch noch im selben CAT5-Kabel zusammen mit einem 2paarigen 100Mbit-Ethernet. Damals hab ich das ISDN abgebaut und die Leitung richtig mit 4 Paaren zu 1000T aufgerüstet. Seitdem alles störungsfrei. Jetz fang ich wieder damit an..aber diesmal anders mit dediziertem Kabel und bei weitem nicht die Leitungslänge wie früher...tsts. Aber wenns damit besser funktioniert und endlich besetzt bei besetzt ist..der Zweck heiligt ja bekanntlich die Mittel.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,512
Beiträge
2,165,404
Mitglieder
366,039
Neuestes Mitglied
poetologe
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.