Nichts geht über wirklich genaue Produkthinweise

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Worüber man als Europäer gern amüsiert den Kopf schüttelt, sind die WIRKLICH genauen Produkt-Warnhinweise amerikanischer Hersteller.
Es gibt auch einen Preis für die "Besten" ... dieses Jahr sieht das ungefähr so aus:

1. Preis: "Nicht zur Körperhygiene verwenden" - zu finden auf einer Toilettenbürste

Die weiteren Platzierungen:

"Dieses Produkt bewegt sich, wenn man es benutzt" - auf einem Kinderroller

"Wenn einmal rektal verwendet, nicht mehr oral gebrauchen" - auf einem Fieberthermometer

Link zum Contest
 

Predator

Neuer User
Mitglied seit
30 Jul 2004
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
lol auf der tüte in dem ein xbox live headset eingepackt war, was ich gekauft habe, stand:
"Vorsicht! Bitte keinen kleinen Kindern geben, da sie sich die Tüte über den Kopf ziehen könnten und dann ersticken!"

das fand ich doch extrem witzig :lol:

Gruß
PREDATOR :D
 

SantaZ

Neuer User
Mitglied seit
31 Mrz 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich glaube es ist 2 oder 3 Jahre her.

Da hat sich ein Amerikanischer Rentner ein Wohnmobil gekauft ( in den USA). Hat sich hinter das steuer gesetzt und ist losgefahren.

nach einigen Kilometern schaltet er den Tempomat ein, steht auf und geht nach hinten. Dann ist natürlich das passiert was passieren musste. Er fuhr in den Graben.

Jetzt ratet mal wer dadran schult war und wer ein neues Wohnmobil bekommen hat :wink:

Natürlich der Rentner. Der Grund war ganz einfach der: Das in der Betriebsanleitung vom Wohnmobil nicht stand das man das Steuer nicht verlassen darf wenn man den Tempomat eingeschaltet hat.


Das ist doch geil oder ?!?
 

veipaaa

Mitglied
Mitglied seit
26 Sep 2004
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
SantaZ schrieb:
ich glaube es ist 2 oder 3 Jahre her.

Da hat sich ein Amerikanischer Rentner ein Wohnmobil gekauft ( in den USA). Hat sich hinter das steuer gesetzt und ist losgefahren.

nach einigen Kilometern schaltet er den Tempomat ein, steht auf und geht nach hinten. Dann ist natürlich das passiert was passieren musste. Er fuhr in den Graben.

Jetzt ratet mal wer dadran schult war und wer ein neues Wohnmobil bekommen hat :wink:

Natürlich der Rentner. Der Grund war ganz einfach der: Das in der Betriebsanleitung vom Wohnmobil nicht stand das man das Steuer nicht verlassen darf wenn man den Tempomat eingeschaltet hat.


Das ist doch geil oder ?!?

*lol*

Amerikanische Rechtssprechung ist wirklich geil. Bei den Amis muss alles genau beschrieben werden, sonst ist der Hersteller schuld.


Gruß
Frank
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,422
Beiträge
2,046,335
Mitglieder
354,164
Neuestes Mitglied
Vortel25