.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nichts im NT Modus

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von Joar, 31 Aug. 2004.

  1. Joar

    Joar Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach der supernetten Hilfe am Wochenende habe ich den Asterisk erfolgreich kompiliert und soweit eingerichtet.

    TE-Mode funktioniert, soweit ich beurteilen kann, prima. Mit asterisk -vvvvc werden die Calls angezeigt und auch richtig behandelt.

    Allerdings macht der NT-Mode überhaupt nichts. Die 2. HFC Karte wird korrekt von zaphfc und ztcfg geladen (/var/log/messages sagt, dass die Karte im NT-Mode konfiguriert wird). Leider tut sich exakt nichts, wenn ich die ISDN Anlage daran anschließe.

    Verkabelung habe ich 5 Mal gecheckt und neu gemacht (mit 2 "unterschiedlichen" NT1 / NTBA, mal an den internen Anschlüssen, mal mit gekreuztem Kabel). Ich habe auch gerade die Karten "getauscht", sprich "insmod zaphfc modes=2" anstatt "modes=1" und die beiden Kabel getauscht und "bri_cpe_ptmp" und "bri_net_ptmp" in der zapata.conf getauscht.

    Ergebnis wie gehabt. Auch mit "bri intense debug span 1" (bzw. 2) zeigt sich im Asterisk gar nichts. Die Telefonanlage (Gigaset 4175 mit aktueller Firmware) sagt ebenfalls nur "Störung", funktioniert aber am normalen ISDN Netz einwandfrei.

    Hier noch meine confs:

    /etc/zaptel.conf
    Code:
    loadzone=nl
    defaultzone=nl
    
    span=1,1,3,ccs,ami
    bchan=1-2
    dchan=3
    span=2,1,3,ccs,ami
    bchan=4-5
    dchan=6
    
    /etc/asterisk/zapata.conf
    Code:
    [channels]
    switchtype = euroisdn
    signalling = bri_cpe_ptmp
    pridialplan = local
    prilocaldialplan = local
    echocancel=yes
    usecallerid = yes
    immediate=no
    overlapdial=yes
    group = 1
    context=default
    channel => 1-2
    
    signalling = bri_net_ptmp
    pridialplan = local
    immediate=no
    overlapdial=yes
    context=default
    group = 2
    channel => 4-5
    
    /etc/asterisk/extensions.conf
    Code:
    [globals]
    ISDNEXT=Zap/g1
    ISDNINT=Zap/g2
    
    [default]
    exten => 12345,1,Dial(${ISDNINT}/12345/30)
    
    12345 ist in Wirklichkeit natürlich die MSN, die ich gerade teste.

    Außer der ISDN Anlage habe ich nun auch zum Testen die ISDN Karte im anderen Rechner an die NT-HFC (über NT1) angeschlossen. Die hört normalerweise auf MSN 12345.

    Beim Anruf auf dieser Nummer zeigt der Asterisk folgendes:
    Code:
        -- Executing Dial("Zap/1-1", "Zap/g2/12345/30") in new stack
        -- Accepting call from '123456789' to '12345' on channel 0/1, span 1
        -- Called g2/12345/30
        -- Channel 0/1, span 2 got hangup
        -- Hungup 'Zap/4-1'
      == No one is available to answer at this time
    
    Ich verzweifle! Habt ihr noch Ideen? Dafür wäre ich dankbar :)

    Grüße
    Joar
     
  2. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wofür ist denn die /30 hinter der Nummer, die du anrufen willst?

    Seltsam ist das schon, vor allem, da du alles getauscht hast. Bei mir lag dann aber doch am Kabel.
     
  3. Joar

    Joar Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast Recht, die /30 macht keinen Sinn. Leider bringt es auch ohne keine Besserung...

    Was das Kabel angeht: Im Moment setze ich ein Crossover Kabel ein: Pin3 mit Pin4, Pin4 mit Pin3, Pin5 mit Pin6, Pin6 mit Pin5 verbunden. Die Verbindungen sind einwandfrei und mehrfach geprüft. Es müssten also schon mindestens 2 Kabel hinüber sein, wenn es daran liegt.

    Weitere Ideen??

    Danke
    Joar
     
  4. realgoth

    realgoth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. Joar

    Joar Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, realgoth. Aber genau das ist es, was ich gemacht habe. Im Moment versuche ich halt nur NT Modus (TE klappt ja). Dazu habe ich:

    - beide HFC Karten (beide funktionieren im TE Mode)
    - beide NTBAs (beide funktionieren am T-Com Netz)
    - so ziemlich alle Kabelvarianten (bis auf mit 100Ohm einlöten) mit
    - 3 ISDN Kabeln
    - Gigaset und FritzCard als "Client" an der NT Karte (beide funktionieren am T-Com Netz)

    getestet. Das beste, was ich hinbekommen habe, war eine nicht endende Serie von Fehlermeldungen (zap_chan.c oder so, die Frame und 3m=4u oder wie-auch-immer Geschichten) im Asterisk.

    Aber nie auch nur eine Meldung am Asterisk, dass er irgendwas an der NT Karte empfängt - geschweige denn, ein Amt auf der ISDN Anlage.

    Ich bin der Meinund, dass ich nun alle Fehlerquellen ausgeschlossen habe ... eigentlich.

    Wenn ich am Wochenende dazu komme, versuche ich noch einmal alles "from the scratch" in einem anderen Rechner. Und vielleicht mit einer anderen bri-stuff Version (momentan 0.1.0RC2i).

    Bis dahin sind natürlich weitere Vorschläge äußerst willkommen!

    Danke
    Joar
     
  6. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau das selbe problem habe ich auch. : (

    ich hatte erst die verkabelung in verdacht. nach dem ich sie neu gemacht habe und mit einem ohm meter überprüft habe gings auch wieder. anscheinend war das aber ein zufall.
    den es geht bei mir immer nur ( allerdings auch nicht fehlerfrei) wenn ich linux reboote (!) und asterisk neu starte. nach ein paar tests spinnt asterisk dann aber auch wieder.
    vieleicht hilft dir es etwas wenn du den pri debug modus anschaltest. weis den befehl jetzt leider nicht auswendig. gib mal 'help' in die console ein und guck da mal nach 'pri debug irgendwas'
     
  7. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mach ma bitte folgendes:

    HFC Karte an den NT (mit normalen ISDN/Patchkabel), Gigaset an den gleichen NT, Stromversorgung am NT, bri intense debug span 1 oder 2, an der Anlage versuchen ein Amt zu kriegen. Ausgabe von Asterisk posten.


    Raffi
     
  8. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    < [ 20 ff 00 81 7f ]
    
    < Informational frame:
    < SAPI: 08  C/R: 0 EA: 0
    <  TEI: 127        EA: 1
    < N(S): 000   0: 0
    < N(R): 064   P: 1
    < 1 bytes of data
    Sep  2 16:16:59 WARNING[12300]: chan_zap.c:6902 zt_pri_error: PRI: !! Got I-frame while link state 0
    
    < [ 00 81 7f ]
    
    < Unnumbered frame:
    < SAPI: 00  C/R: 0 EA: 0
    <  TEI: 064        EA: 1
    <   M3: 3   P/F: 1 M2: 3 11: 3  [ SABME (set asynchronous balanced mode extended) ]
    < 0 bytes of data
    -- Got SABME from cpe peer.
    Sending Unnumbered Acknowledgement
    
    > [ 00 81 73 ]
    
    > Unnumbered frame:
    > SAPI: 00  C/R: 0 EA: 0
    >  TEI: 064        EA: 1
    >   M3: 3   P/F: 1 M2: 0 11: 3  [ UA (unnumbered acknowledgement) ]
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
      == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
    T203 counter expired, sending RR and scheduling T203 again
    Sending Receiver Ready (0)
    
    > [ 02 81 01 01 ]
    
    > Supervisory frame:
    > SAPI: 00  C/R: 1 EA: 0
    >  TEI: 064        EA: 1
    > Zero: 0     S: 0 01: 1  [ RR (receive ready) ]
    > N(R): 000 P/F: 1
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
    
    < [ 02 81 01 01 ]
    
    < Supervisory frame:
    < SAPI: 00  C/R: 1 EA: 0
    <  TEI: 064        EA: 1
    < Zero: 0     S: 0 01: 1  [ RR (receive ready) ]
    < N(R): 000 P/F: 1
    < 0 bytes of data
    -- ACKing all packets from 0 to (but not including) 0
    -- Since there was nothing left, stopping T200 counter
    -- Stopping T203 counter since we got an ACK
    -- Nothing left, starting T203 counter
    -- Got RR response to our frame
    -- Restarting T203 counter
    T203 counter expired, sending RR and scheduling T203 again
    Sending Receiver Ready (0)
    
    > [ 02 81 01 01 ]
    
    > Supervisory frame:
    > SAPI: 00  C/R: 1 EA: 0
    >  TEI: 064        EA: 1
    > Zero: 0     S: 0 01: 1  [ RR (receive ready) ]
    > N(R): 000 P/F: 1
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
    -- Retrying poll with f-bit
    Sending Receiver Ready (0)
    
    > [ 02 81 01 01 ]
    
    > Supervisory frame:
    > SAPI: 00  C/R: 1 EA: 0
    >  TEI: 064        EA: 1
    > Zero: 0     S: 0 01: 1  [ RR (receive ready) ]
    > N(R): 000 P/F: 1
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
        -- parse_srv: SRV mapped to host proxy.de.sipgate.net, port 5060
    -- Retrying poll with f-bit
    Sending Receiver Ready (0)
    
    > [ 02 81 01 01 ]
    
    > Supervisory frame:
    > SAPI: 00  C/R: 1 EA: 0
    >  TEI: 064        EA: 1
    > Zero: 0     S: 0 01: 1  [ RR (receive ready) ]
    > N(R): 000 P/F: 1
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
    
    < [ 20 ff 02 81 01 01 ]
    
    < Informational frame:
    < SAPI: 08  C/R: 0 EA: 0
    <  TEI: 127        EA: 1
    < N(S): 001   0: 0
    < N(R): 064   P: 1
    < 2 bytes of data
    Sending Reject (0)
    
    > [ 00 01 09 01 ]
    
    > Supervisory frame:
    > SAPI: 00  C/R: 0 EA: 0
    >  TEI: 000        EA: 1
    > Zero: 0     S: 2 01: 1  [ REJ (reject) ]
    > N(R): 000 P/F: 1
    > 0 bytes of data
    -- Restarting T203 counter
    -- Restarting T203 counter
    -- Retrying poll with f-bit
    -- Timeout occured, restarting PRI
    Sending TEI remove tei=64
    
    > [ fe ff 03 0f 5a 98 06 81 ]
    
    > Unnumbered frame:
    > SAPI: 63  C/R: 1 EA: 0
    >  TEI: 127        EA: 1
    >   M3: 0   P/F: 0 M2: 0 11: 3  [ UI (unnumbered information) ]
    > 5 bytes of data
      == Primary D-Channel on span 1 down for TEI 64
    T203 counter expired in weird state 0
    
     
  9. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bitte in der zapata.conf noch switchtype = euroisdn bei der zweiten Gruppe eintragen.

    Raffi