Nikotel Anleitungen, Links

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nikotel-Anleitung für das Telefon (Grandstream BT10x) und den Adapter (Grandstream ATA286)
http://faq.nikotel.de/index.php?aktion=artikel&rubrik=020&id=224&lang=de

Nikotel-Anleitungen für VoIP-Software
http://faq.nikotel.de/index.php?aktion=anzeigen&rubrik=010

Nikotel-Anrufbeantworter
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2032

Nikotel-FAQ
deutsch http://faq.nikotel.de/
englisch http://faq.nikotel.com/


Konfig-Anleitung für weitere VoIP-Adapter und -Telefone weiter unten im Thread ...
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
So habe nochmal einen Screenshot zu Nikotel und Grandstream gemacht.
Macht zuerst einen Werksreset: Dazu am Telefon *** wählen danach 99 eingeben und sodann die MAC-Adresse:

Für HT-286 also:

1. ***, dann 99 wählen; man hört danach "Reset"
2. Danch die MAC Adresse des Adapters wählen. Man hört dann einen "click" Ton.
3. 15 Sekunden warten.

So gibt man die MAC Adresse ein:
0-9: 0-9
A: 22
B: 222
C: 2222
D: 33
E: 333
F: 3333

Also beispielsweise, 000B82004D2A ist dann:
0002228200433222

Verbesserungsvorschläge mit Begründung sind wie immer willkommen!
 

Anhänge

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Und hier noch das Konfigurationsmenü für Nikotel und Sipura SPA-2000.

Am einfachsten geht es so:


Erstmal ein Factory reset gemacht. (mit **** in Voicemenü, dann
73738# und dann noch mit 1 bestätigen)

Danach im Reiter "System" DHCP auf aus; feste IP-Adresse (z. B. 192.168.1.150), Net Mask (z.B. 255.255.255.0) und Gateway (Router IP, z.B. 192.168.1.1) vergeben (die drei Werte müssen halt zum eigenen Netzwerk passen).
DNS1: 213.148.129.10
DNS2: 213.148.130.10
Primary NTP Server: ptbtime1.ptb.de
Secundary NTP Server: ptbtime2.ptb.de


Nach "submit all changes" dann die Landeseinstellungen mittels
http://voxilla.com/spalocal.php
übertragen (Zeitzone ist für Deutschland GMT+1)

Danach mittels
http://voxilla.com/spaconfig.php
die Provider-Einstellungen übertragen.
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
An dieser Stelle mal ein dickes Dankeschön an Dich, für Deine Mühe mit den ganzen Anleitungen - Klasse! :-D
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36

mnimart

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nikotel und com-on-air dect konfiguration

Nikotel + com-on-air dect



nach neuestem sofwareupdate, 1.31 erhaeltlich hier:
http://www.voip-easy.de/

folgende konfiguration fuer nikotel noetig

sip-id: <ihr benutzer>
authenticate number: <ihr benutzer>
sip-password: <Ihr myNikotel Password>
sip server: calamar0.nikotel.com port 5060
proxy: calamar0.nikotel.com port 5060
stun: <leer lassen> port leer lassen
ntp: ntp.nikotel.com port leer lassen


gruss martin
 

hc_blacki

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
303
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Und hier noch das Konfigurationsmenü für Nikotel und Sipura SPA-2000.

Am einfachsten geht es so:


Erstmal ein Factory reset gemacht. (mit **** in Voicemenü, dann
73738# und dann noch mit 1 bestätigen)

Danach im Reiter "System" DHCP auf aus; feste IP-Adresse (z. B. 192.168.1.150), Net Mask (z.B. 255.255.255.0) und Gateway (Router IP, z.B. 192.168.1.1) vergeben (die drei Werte müssen halt zum eigenen Netzwerk passen).
DNS1: 213.148.129.10
DNS2: 213.148.130.10
Primary NTP Server: ptbtime1.ptb.de
Secundary NTP Server: ptbtime2.ptb.de


Nach "submit all changes" dann die Landeseinstellungen mittels
http://voxilla.com/spalocal.php
übertragen (Zeitzone ist für Deutschland GMT+1)

Danach mittels
http://voxilla.com/spaconfig.php
die Provider-Einstellungen übertragen.

Hi-
Ähhm sorry kurze Frage. Mein Provider gitbt mir hier in Russland feste IP&acute;s für den DNS Server 1+2 vor. Da ich aber noch nicht 100% zufrieden bin mit der Qualität, könnte ich die Daten die Du vorgibst als DNS eintragen?
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja kannst Du. Die DNS-Server sind, wenn außerhalb des Provider-Netzwerkes, für alle nutzbar.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,057
Beiträge
2,018,336
Mitglieder
349,367
Neuestes Mitglied
crypto0815