.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nikotel Flatrate nicht abonnierbar

Dieses Thema im Forum "Nikotel-Störungsstelle" wurde erstellt von peter, 6 Feb. 2005.

  1. peter

    peter Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich versuche seit einigen Tagen die DE/AT/CH Flatrate zu abonnieren, das haut aber nicht. Ich kann die Flatrate zwar in den Einkaufswagen verschieben, das Land und die Zahlungsart auswählen, aber bei der Eingabe des Benutzernamens und des Passworts bleibt er "hängen". D.h. ich kann den Namen und das Passwort eingeben, ich gelange aber nach dem Absenden immer wieder auf die Seite zur Benutzeridentifikation.

    Ich habs mal absichtlich mit einem falschen Passwort versucht und bekam dann auch prompt eine entsprechende Fehlermeldung: der Benutzername und das PW werden also überprüft, nur gehts nachher nicht weiter.

    Ich habe auch mal ein Supportticket aufgemacht, was aber bisher nicht beantwortet wurde.

    Am Browser kanns ebenfalls nicht liegen, habe es aufm Mac schon mit Safari, Firefox, Opera und IE probiert und auf der Windowskiste mit dem Internetexplorer.

    Kann das jemand nachvollziehen? Was ist los - steht die Flatrate nur ausgesuchten Kunden zur Verfügung?

    Peter
     
  2. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Peter,


    die Flat steht natürlich allen Kunden zur Verfügung (ausg. geschäftliche Nutzung etc lt. AGB).
    Unter Umständen liegt hier nur ein online-Fehler vor. Am schnellsten wird Dir geholfen, wenn Du Dich an Deinen zuständigen "Reseller/nikotel-Vertriebspartner" wendest (über den Du auch die sekundengenaue Abrechnung) bekommen hast.

    Gruss,
    voipfone.de
    (info@voipfone.de)
     
  3. peter

    peter Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Angebot direkt bei Nikotel.com bezogen, habe auch keine sekundengenau Abrechnung. Leider scheint man sich beim Nikotel Support nicht wirklich für die Sache zu interessieren - ich habe das Problem vor einigen Tagen gemeldet. Weder wurde ich deswegen nochmals kontaktiert, noch hat sich an der Sachlage irgendwas verändert. Sieht für mich schon eher nach Absicht aus.
     
  4. rpetry

    rpetry Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Peter,

    das kann ich nicht beurteilen. Ich glaube eher, dass der Support *hoffnungslos* ueberlastet ist, was IMHO fuer fast alle VoIP-Provider gilt. Ich warte auf eine Antwort nun seit Dienstag (1.2.2005). Du hast noch Glueck finde ich, denn ich habe zwar die Flat, aber trotzdem wird mir jedes Gespraech von meinem Prepaidkonto abgebucht. ;-) Meiner Meinung nach, da spricht dies nicht gerade fuer einen Anbieter, wenn er Anfragen seiner Kunden nicht in einer *vernuenftigen* Zeit beantworten kann. Ich kann es mir auch privat nicht erlauben, wenn mein Telefonanschluss mehrere Tage nicht *ordnungsgemaess* funktioniert. Sollte dies mal vorkommen, dann *erwarte* ich, dass man mir zumindest dafuer die Gruende *innerhalb* von 24 Stunden mitteilt bzw. mitteilen kann. Tut er dies nicht, dann erweckt dies bei mir den Anschein, das dem Anbieter seine Kunden ziemlich egal sind und ich ziehe daraus meine Schluesse... ;-)

    CU

    Reinhard
     
  5. voipfone.de

    voipfone.de Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,


    ist das "order-Problem" mittlerweile beseitigt?
    Die Bezahlung mit CreditCard hatte nicht funktioniert, läuft nun aber wieder einwandfrei.
    Sollte Interesse am sekundengenauen Tarif bestehen, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme.

    Gruss,
    voipfone.de
    (info@voipfone.de)
     
  6. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bezahlung per kreditkarte funktioniert immer noch nicht ....
     
  7. blindi

    blindi Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir gehts auch nicht

    Hi Peter, wir haben das gleiche
    Problem. Bei mir wurde am 05.02
    um 23 Uhr das erste Gespräch trotz
    Flat von meinem Prepaidguthaben
    abgezogen. Ich kam eher zufällig
    drauf, nachdem nix mehr ging.
    Bei der Gültigkeit der Flat kommt:
    Minutenpaket
    1. Paket : Flatrate DE, AT & CH
    Automatische Verlängerung : (*) Dieses Paket automatisch verlängern.
    ( ) Keine automatische Verlängerung.
    Aktueller Stand : Abgelaufen am 28.01.2005
    Aktueller Stand : Abgelaufen am 05.02.2005
    Ich habe die Flat bis märz
    vorrausbezahlt. Ich sehe nicht ein
    für eine nichterbrachte Leistung
    zu bezahlen. Wenn die das nicht spä-
    testens in einer woche hinkriegen
    werde ich die 20Euros für Mörz
    von der Bank zurückbuchen lassen.
    Ständig vertröstet einen der
    Support, aber passieren tut .
    leider nix.
    Schöne Grüße an alle.
     
  8. rpetry

    rpetry Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: bei mir gehts auch nicht

    Hi,

    klingt nach meinem Problem hier!?

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=10781

    Ich komme leider auch mit dem Support nicht weiter, denn trotz mehreren Gespraechen, da weiss ich bisher nur, dass meine Flatrate am 28.01.2005 (nach genau 10 Tagen) beendet wurde, der Support mir dafuer jedoch noch nicht die Gruende liefern konnte. :-(

    Schon merkwuerdig, wenn ein Unternehmen in solch einem Fall dem Kunden fuer eine *bezahlte* Leistung keine Antwort liefern kann! Solches Geschaeftsgebarren wird VoIP nicht gerade zum Durchbruch verhelfen und ich fuer meine Person warte schon gespannt darauf, dass endlich die grossen Telefonanbieter wie Telekom und Co. ihre Angebote auf den Markt werfen, damit ich wenigstens einen kompetenten Ansprechpartner fuer Probleme habe. Eins kann ich in jedem Fall in ueber 20 Jahren Erfahrung mit der Telekom sagen: Soetwas ist *mir* bis jetzt dort noch nicht passiert! Ich bin soetwas auch von einem *amerikanischen* Unternehmen nicht gewoehnt, dass es so mit seinen Kunden umgeht!


    CU

    Reinhard