nikotel & sipura 2000

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
naja die nikotelkonfiguration war schon ein krampf ... Die Hinweise auf der englischen Nikotelseite beziehen sich auf eine veraltete firmwareversion und nicht auf den advanced konfigurationsmodus.
Das Setup Menu der Firmware 2.0.02 hat noch viel mehr optionen ;).

Und beim Sipura 2000 ist der Name Program .... sicherlich ein paar hundert , wenn nicht sogar tausend einstellungsmöglichkeiten.


ich werde in kürze mal screenshots fürs Nikotel Setup schicken , ich habe das ding jetzt 100 % am laufen mit meinem Dlink Di-624 router .

Die Tonqualität ist jetzt 1A mit pcmu/a - null echos...

Das Gerät unterstützt 2 telefone und 2 SIP accounts ! und eine extra einprogrammierte Faxweiche gibts auch , die den codec automatisch auf pcm umschaltet und solche sachen.

Man hat wie schon erwähnt massig konfiguarionsmöglichkeiten : angefangen von allen tönen wie z.b. freizeichen , besetztzeichen usw. , impendanz den telefonports, einstellung des callerID verfahrens, freie konfiguration des nummernformats usw .... is echt ein grosser unterschied.

natürlich hat man auch viel möglichkeiten alles abzuschiessen. aber dafür gibts hardreset ;)
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
@ hebeda:

Uiuiui, das klingt ja spannend. Bin sehr gespannt auf weitere Berichte von Dir. :)
 

koehler

Forumsbundespräsident
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
895
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hebeda schrieb:
ich werde in kürze mal screenshoots fürs Nikotel Setup schicken , ich habe das ding jetzt 100 % am laufen mit meinem Dlink Di-624 router .
:groesste:

Cool, schick's mir als Email und baue das auf faq.nikotel.de ein.

Email auf Anfrage.


Gruss,

Michael
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo

eigentlich ist das nikotel faq soweit richtig, allerdings fehlen einige einstellungen.
Beim setup sollte man in den advanced modus schalten und dann folgende einstellungen zusätzlich auf yes stellen:

NAT Mapping Enable:YES
NAT Keep Alive Enable:YES

der router sollte portforwarding auf folgende ports laufen haben wenn der Adapter kein DMZ Host ist:

port:5060,16384-16482


Meine Konfiguration ist ein Sipura 2000 Adapter zusammen mit einem D-link Di-624 H7W:C1 Firmware 2.42, 108Mbit, US-Modell.

Ich kann Anrufe empfangen und selber Anrufen. Die Sprachqalität war subjektiv wesentlich besser als beim Grandstream Ata 286 adapterl
aber erstmal abwarten und weiter testen. Läuft bisher zu gut um war zu sein... ;)

übrigens gibts es ein US-supportforum für sipura adapter :
http://www.voxilla.com/index.php?name=PNphpBB2&file=viewforum&f=14

Hier nochmal alle einstellungen in der gepacketen datei als HTMLfile , es sollte sich alles von selbst erklären. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ;)

Die Einstellungen beziehen sich auf firmware 2.0.6(c) . Dadurch sieht das Menue etwas anders als als bei der 1.xx firmware. Die Adapter werden mit 1.0xx firmware ausgeliefert.
 

Anhänge

sip-store.de

Neuer User
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

koehler schrieb:
Bisher verkaufte sich der Sipura ATA in DE nicht so gut.
wo hast du denn die Daten her? Ausserdem gibts doch in .de auch niemanden der es Anbietet, oder?

:: Arnd ::
 

sip-store.de

Neuer User
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
koehler schrieb:
wo hast du denn die Daten her?
Wir fuehren Strichlisten :)
Koenntest du mir mal den Link geben wo ihr das Sipura anbietet? Ich kanns auf eurer HP (ist doch nikotel, oder) nicht finden. Oder beziehst du dich auf auswertungen von SIP registrierungen auf eurem server?

:: Arnd ::
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@sip-store Die Firma Sipura scheint genau einen offiziellen Vertriebspartner in Europa zu haben und der sitzt in Finland.

Es gibt auch noch zwei Voip Provider aus Norwegen und der Schweiz die den Adapter gekoppelt mit ihrem Voip Angebot verkaufen.

Es kann durchaus möglich sein das diese Anbieter nur ein Art Sim-lockVersion an ihre Kunden verkaufen die keinen Anbieter Wechsel zulässt.

siehe hier : http://www.sipura.com/partners/index.htm
 

brabbel

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sipura-Frage

Hallihallo,

kann mir jemand sagen, ob mit dem Sipura-Adapter der gleichzeitige Betrieb von zwei Accounts (z.B. sipgate und Nikotel) mit nur EINEM analogen Telefon möglich ist?

Also so, daß bei Anrufen zu meiner sipgate-Festnetznummer ODER zu meiner Nikotel-Festnetznummer DASSELBE Telefon klingelt?

Falls das so möglich sein sollte, kann ich dann auch mit diesem einen Telefon BEIDE accounts zum raustelefonieren nutzen (ohne im Sipura-Setup rumkonfigurieren zu müssen)?


Im Augenblich benutze ich den Granstream-ATA 286, der hängt direkt im Internet, er hat also eine eigene öffentliche IP-Adresse ohne Router/NAT/Firewall. Wenn ich Ihn nicht täglich resette (Stromversorgung), hat der die volle Bandbreite der hier im Forum beschriebenen Störungen: Echos (sehr schwach bis extrem, meist auf der anderen Seite) bis Gesprächsabbrüche (selten). Die Firmware 1.0.4.39 macht nach meinen Erfahrungen die wenigsten Probleme.

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten!
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt , aber kann sie noch nicht beantworten , weil ich keine 2 Sip accounts besitzte
Allerdings finde ich das FReenet voip angebot für 1c/min Deutschlandweit sehr interessant , leider bietet freenet eben keine festnetznummer.

Der sipura adapter unterstützt kein PPPoe , also direkt an ein dsl modem kann man den nicht ranhängen , router ist grundvorrausetzung.

Sprachqualität ist TOP!
 

sip-store.de

Neuer User
Mitglied seit
26 Mrz 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Sipura hat 2 x RJ11 Ports an den du jeweils ein Telefon Anschliessen kannst. Beide Ports sind separat konfigurierbar. Also auch auf unterschiedliche SIP Server. Soweit funktioniert das auch. Ich habe meine Sipura auf zwei verschiedene SIP Server konfiguriert.

Soweit ich weiss kann man aber nicht zwei accounts auf einen RJ11 Anschluss bzw. auf das gleiche Telefon "zeigen lassen". Was wirklich praktisch waere weil ich zur Zeit auch andauernd umstecke...

:: Arnd ::
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vielleicht mal ne mail direkt an den sipura support schreiben ? soweit ich weiss, sind die recht flexibel und schnell was implementierungen von neuen features in zukünftige firmwareupdates angeht.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,047
Beiträge
2,018,219
Mitglieder
349,338
Neuestes Mitglied
copsi