.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

NikotelTestrufnummer?

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von florianr, 16 Dez. 2004.

  1. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe mich bei Nikotel angemeldet. Auf meinem Guthaben Konto ist bislang noch kein Geld angekommen (Bank brauch anscheinend etwas ...) Nun habe ich versucht die Testrufnummer
    999900900900 ( http://www.voipfone.de/index.php?page=hilfe-support ) anzuwählen ... besetzt.
    Gibt es noch eine andere Testmöglichkeit?

    Ich beutze die fritz box fon, daten müßten eigentlich richtig sein.
    Status Internet-Rufnummer 2 (xxxxxx): Registriert

    Danke für Tips/Hilfe
    Florian

    Edit 2:46 Uhr:

    Also mit xlite unter windows geht es ...
    Das Problem muß also an der fritz box fon liegen. Allerdings habe ich es genau nach der Anleitung http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1999 eingerichtet. Insbesondere Benutzer und Rufnummer gleich (Nikotel Benutzername) Als Passwort habe ich das eingegeben, mit dem ich mich auch bei my nikotel anmelde. Registrar ist: calamar0.nikotel.com
     
  2. Darnone

    Darnone Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöle,

    also bei mir funzt die Nummer. Habe allerdings den ATA 486.

    Gruss Darnone
     
  3. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, bei mir geht die Nummer auch, aber nur über x-lite, nicht mit der fritz box fon ... kann mir da nocheinmal jemdand einen Tip geben, was, man noch machen kann?
     
  4. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    die o.g. Testnummer geht bei mir auch nicht. Es kommt immer ein Besetztzeichen.

    Normales Teflonieren geht.
     
  5. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Mein Cisco 7960 kriegt auch nur ein Besetzt. Andere Anrufe funktionieren.

    Gruß,
    Ralf
     
  6. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Könnt Ihr irgendwie ins Protokoll sehen? Bei den Nikotel-internen Nummern wird wohl immer der GSM-Codec genutzt. Wenn die Geräte kein GSM unterstützen (wie z. B. auch die Sipura), kommt es immer nur zu einem Besetztzeichen.
     
  7. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hab gerade mal reingeguckt. Ich bekomme erstmal ein "302 (Moved temporarily)". Dann geht das Invite an voipfonetest@62.... nochmal raus. Zurück kommt ein "Trying" und dann <SIP/2.0 407 Proxy Authentication Required "Your cached credentials are insecure">, obwohl ein paar Pakete vorher die Authentifizierung passiert ist.

    Dann sagt das Cisco sinngemäß: Alle Kontakte probiert, ich mag nicht mehr...

    Zumindest bei mir kam es also erst gar nicht zu einem Verbindungsaufbau. Allerdings habe ich auch nur G711 und G729 zur Verfügung. Das wäre dann also das nächste Problem. Ich habe noch keine der internen Servicenummern anrufen können (die 2-stelligen Köhler'schen auch nicht).

    Wird wohl zumindest bei mir ein Problem der Firmware meines 7960 sein :(
     
  8. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Wie oft denn noch die Fritz Box Fone geht nicht mit Nikotel. Du kannst du externe also keine kostenlosen Nummern mit Nikotel und FBF anrufen. Interne Nummern gehen mit der FBF nicht. Das liegt an Nikotel (obwohl dort immer die Kunden schuld sind) da Nikotel ein anderes Verfahren bei den internen Nummern verwendet als alle anderen Anbieter. Nikotel geht mit vielen anderen Geräten ,aber nicht mit der FBF.
     
  9. keks

    keks Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Host-Admin
    Ort:
    Saarbrücken
    @haeberlein

    hab ich dich richtig verstanden, dass die FBF's nicht mit Nikotel gehen ?

    Bei mir schon, ich hab Nikotel als zweiten SIP-Provioder eingetragen.

    Teflonieren geht problemlos.



    Oder habe ich da was falsch verstanden ?

    ----------------------------

    Edit:

    Ich habs verstanden (?): Mit der FBF soll man keine kostenlosen Nikotel-Gespräche führen können, also auch keine Service-Calls.
     
  10. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Nicht nikotelintern, raus in die freie Welt schon.

    @haeberlein: stimmt, hatte ich mal wieder vergessen :-|
     
  11. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Alles klar, dann kann ich also zur Kenntnis nehmen, daß das gleiche Problem mit den Cisco-Telefonen 7940/7960 auch auftritt.
    Interessant wäre jetzt natürlich, wessen Verhalten jetzt eventuell nicht RFC-konform ist. Ob mein Cisco (und die FBF) sich falsch verhalten oder Nikotel.

    Sollte jemand Lust verspüren, sich damit zu befassen, kann er von mir gerne Log-Files bekommen, in denen der Ablauf recht gut zu sehen ist.

    Gruß,
    Ralf
     
  12. florianr

    florianr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na gut, ich habe jetzt verstanden, daß ich keine Nikotel Internet Rufnummern wählen kann. Wenn es nur an dem Codec liegt könnte man daran doch etwas machen oder? Ich denke die Codecs kann man einstellen (per telnet).
     
  13. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Es stellt sich die Frage, ob der Codec überhaupt angeboten wird. Der Sipura hat z.B. GSM gar nicht integriert, iLBC auch nicht. Andere haben dafür g.729 oder G.723 nicht ... Ich weiß nicht, was Fritz! kann.
     
  14. KiRKman

    KiRKman Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hab schon alle Codecs mit der FRITZ!Box Fon durchprobiert. Ich kriege einfach keine 99er-Nummern (Nikotel-intern) angerufen. Das Problem soll sowieso nicht an den Codecs liegen, sondern angeblich an der Implementierung bzw. Nicht-Implementierung der Redirection in der FRITZ!Box Fon.

    Übrigens: die Nummer 999995 geht! Das ist die Nikotel-interne Testrufnummer.

    Und es gehen natürlich alle Gespräche nach "draußen" einwandfrei...
     
  15. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Ok, ich muß mich korrigieren, Nikotel bietet für die Testanrufe GSM, G.726-32, PCMU, PCMA an, genau in dieser Reihenfolge. Zumindest mit einem der beiden letzten Codecs wird auch die FBF klarkommen, daran liegt es also erstmal nicht.

    Genauso sieht es bei der im ersten Post genannten Rufnummer aus, hier wird aber 2x weitergeleitet: von der 999-Nummer zu voipfonetest zu eine 42-Nr. Vielleicht (wahrscheinlich) gibt es auf diesem Weg das Problem, denn bei der 999995 wird gar nicht weitergeleitet.