.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Noch ein Problem mit FBF

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von meddie, 8 Juni 2005.

  1. meddie

    meddie Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    war bis lang ein stiller Mitleser dieses Forums.

    Doch nun ist es soweit, kaum habe ich die FritzBox schon habe ich auch die ersten Probs.

    Wenn ich bei der Fritzbox in den Nebenstellen von Fon1 einstelle den Internetaccount, dann telefoniert die Box ganz normal wie sie soll über das Internet und greift dann auf die Wählregeln wenn es um Sondernnummer geht z.B Mobilfunknummern.

    Doch das Problem ist ich möchte das das Gespräch zwar über VoIP geht aber die Rufnummer von meinem Festnetzanschluß übermittelt wird.

    Und genau dies geht nicht. denn sobald ich als 1 Nummer meine Festnetznummer einstelle und in den Wählregeln sage dass Festnetznummern über VoIP gewähtl werden sollen, gehen alle Anrufe über Festnetz.

    Momentan wird halt die Rufnummer vom VoIP (1&1) übermittelt.

    Und übrigens, das Problem mit den zu lange Wartezeiten bis zum Klingeln und Echo habe ich auch




    Habe eine FBFon W-LAN 7050 mit .62 FW

    Habt Ihr hierfür eine Idee?

    Gruß Eddie
     
  2. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    welche Rufnummer übermittelt wird, dass musst Du beim VoIP-Provider einstellen. sipgate übermittelt nur die eigen VoIP-Rufnummer oder keine. GMX übermittelt immer eine Festnetznummer, die Du schon hast. Bei anderen Anbietern kann man jede eigene Rufnummer übermitteln lassen.

    Gruß
    Pfeffer.
     
  3. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    hallo!

    stimmt nicht ganz, du kannst bei gmx/ 1&1 jede festnetz/ voip nummer übermitteln unter der du erreichbar bist. ich lasse hier nämlich wunderbar meine genion nummer per gmx übermitteln.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  4. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genion ist doch Festnetz, oder?

    Ich glaube Pfeffer wollte nur sagen, dass GMX keine eigene Nummer anbietet, man also auf jeden Fall einen weiteren Provider (VoIP oder Standard-Festnetz) braucht.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also um meddie mal weiterzuhelfen:

    Du hast eine 1&1-VoIP-Nummer.
    Schalte einfach deine ISDN-MSN bei 1&1 zusätzlich frei
    und benutze diesen Account dann einfach zum rauswählen.

    Und schon ist dein Problem erledigt! ;)

    Die Wartezeit bis zum ersten Klingeln
    kannst du mit einem "#" am Ende der zu wählenden Rufnummer verkürzen!
     
  6. meddie

    meddie Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super Danke

    das war die Lösung!!!! :lol:

    Das mit dem lange warten habe ich beim eingehenden Anruf gemeint :)


    Danke für Eure Hilfe

    Gruß Eddie