Nokia E 71 an zwei Fritz Boxen

CoffeeFon

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für dieses tolle Forum. Die Suche habe ich schon ausgiebig genutzt aber leider nichts gefunden.

Hat schon jemand mal versucht, zwei SIP Profile auf dem E71 zu installieren und zu nutzen, die beide auf unterschiedlichen Fritz Box liegen?

Das Fon meckert bei der Profil anlage das Benutzer im gleichen Bereich(fritz.box) den gleichen Namen haben müssten(zb 621)...
Ich hatte schon versucht in einem Profil als Gebiet die IP der Box anzugeben. Das Profil lässt sich dann speichern aber es funzt nicht.

Viele Grüße
CoffeeFon
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
693
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Schalte Dein Nokia um auf Englisch und gib dann die Fehlermeldung als Suchbegriff ins Internet ein. Du wirst ähnliche Diskussionen wie diese massenweise finden, leider. Das ist der REALM (bzw. AAUTHDATA).

Üblicherweise bezieht der VoIP-Client (also das Nokia) diesen Wert direkt aus der Kommunikation mit dem Registrar/Proxy. Leider machte das Nokia damals nicht so und verlangt eine feste Eingabe. Der String firtz.box steht fix in jeder FRITZ!Box. Wo genau, weiß ich nicht. Wenn überhaupt müsstest Du die Box modden, um das zu ändern.

Alternativ holst Du Dir ein neues Nokia, denn die Modelle ab VoIP Release 3 haben diese beiden Bugs nicht mehr.
 

CoffeeFon

Neuer User
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für deine Info's. Ich werde dann mal ein neues Fon ordern.
Gruß
Rainer
 

fye

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
CoffeeFon schrieb:
Ich hatte schon versucht in einem Profil als Gebiet die IP der Box anzugeben. Das Profil lässt sich dann speichern aber es funzt nicht.
Hallo, hast Du schon mal ausprobiert generell die IP der FB einzutragen und nicht nur im Gebiet? Habe zwar zur Zeit auch fritz.box eingetragen, bin aber ziemlich sicher das es zumindest bei meinem Nokia auch mit der IP klappt. Mit unterschiedlichen Ip's der Fb's käme man so, unter der Vorrausetzung das es klappt, vermutlich auch zum Ziel.
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
693
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Statische IPs helfen (leider) nicht, weil es dem Nokia allein um das Gebiet geht. Und Du darfst keine zwei Profile mit dem selben Gebiet haben.

CoffeeFon könnte das Problem lösen, indem beide FRITZ!Boxen gleich konfiguriert werden, also dem Nokia die gleiche Nebenstelle und dasselbe Passwort zuordnen. Dann kann CoffeeFon die FRITZ!Boxen aber nicht gleichzeitig nutzen.
 

fye

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sonyKatze schrieb:
Statische IPs helfen (leider) nicht, weil es dem Nokia allein um das Gebiet geht.
O.k., ich will nicht ausschließen das ich mich da falsch erinnere, meine aber, das es das Nokia mal so, also alles statt fritz.box mit der Beispiel Ip 192.168.178.1 gefressen und auch geklappt hat. Wenn's nicht geht, braucht man in diese Richtung natürlich nicht weiter überlegen....
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
693
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Statische IPs gehen, die nutze ich den ganzen Tag, denn meine FRITZ!Box ist nicht auch noch zusätzlich mein DHCP-Server. Aber der Wert im Feld Gebiet ist keine Server-Adresse (FQDN oder IP) sondern ein String. Dieser String ist fix, lautet fritz.box und steht irgendwo in der Firmware der FRITZ!Boxen. Hätte ein Mitarbeiter bei AVM morgens einen Clown gefressen, hätte dort auch „Berlin ist doll“ stehen können. Es ist Zufall, dass das Gebiet der Server-Adresse entspricht.

Wobei die Server-Adresse eigentlich fritz.[thread=198165]fonwlan[/thread].box ist, aber das ist eine andere Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,017
Beiträge
2,041,624
Mitglieder
353,302
Neuestes Mitglied
podex