.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

normale Rufnummer mit Vorwahl gültigkeit = ewig?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von mono, 20 Jan. 2005.

  1. mono

    mono Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leuts

    ich wollte einfach mal nachfragen wie es aussieht wenn ich jetzt einen VoIP Anbieter wähle und eine "normale" Nummer mit Ortsvorwahl zugeteilt bekomme, ob diese dann auch dauerhaft gültig ist oder bekommt man dann eine 032-xxxx nummer sobald diese verfügbar sind?!


    Ich hatte gerade ein wenig rumgesurft und bin dann auch folgendes gestossen:
    ------------
    Kunden, deren Ortsnetz bei "Anbieter" nicht verfügbar ist, können auf eine 01801er Rufnummer ohne geografischen Bezug ausweichen. Alternativ können Sie ihre geografische Rufnummer bis August 2005 behalten - entsprechend den Vorgaben der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP).
    ------------

    daraus verstehe ich das eine nummer mit normaler vorwahl nur bis 08/2005 gültig wäre.


    Für Eure Hilfe wäre ich dankbar
     
  2. dominicn

    dominicn Mitglied

    Registriert seit:
    21 Nov. 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nicht ganz richtig

    das stimmt nicht ganz. die nummer ist nur dann nicht über den august 05 hinaus gültig, wenn du NICHT in dem vorwahlbereich wohnhaft bist. wenn du jedoch in einem von sipgate (oder anderen voip anbieter) erschlossenen vorwahlbereich wohnst kannst du die nummer theoretisch ewig behalten. die frage ist, ob die nummer genauso sicher dein eigentum ist wie bei ner telekom nummer oder ob die nummer rechtlich weiterhin dem anbieter (sipgate) gehört.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Das bezieht sich auf Nummern die vor Inkrafttreten der jetzigen Regelung ausgegeben wurden.

    Ortsnetznummern die jetzt ausgegeben werden bleiben bis auf weiteres, es sei denn Du ziehst in einen anderen Vorwahlbereich um.

    jo
     
  4. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So du nicht in dieser Region wohnst - Ja.

    Für so etwas emphielt sich immer die Lektüre des von dir bevorzugten Anbieters. :doktor:

    z.B. behält sich Sipgate ausdrücklich das Eigentumsrecht an den zugeteilten Nummern vor.
     
  5. mono

    mono Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok vielen dank für die Hilfe von Euch allen.
     
  6. Florian1980

    Florian1980 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie schauts denn bei portierten Rufnummern aus?
    Auf diese Nummer habe ich doch dann noch immer das Vorrecht oder nicht?
    Wenn ich meine Rufnummer, die ich 5 Jahre bei der Telekom hatte zu einem VoIP Anbieter portiert habe, muss ich dann auch Angst haben das sie mir irgendwann floeten geht?
    Eine solche Rufnummer ist ja dann eigentlich nicht aus einem VoIP Anbieter Nummernblock...