.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Notrufnummern

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von jojo-muc, 19 Apr. 2004.

  1. jojo-muc

    jojo-muc Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    heute kam bei uns die Diskussion mit den Notrufnummern auf. Da ich meinen Internetanschluss über Kabelmodem realisiere, könnte ich in Zukunft auf den Telefonanschluss verzichten. Für die Notrufnummer nehme ich ein Handy. Gibt es für die Notrufnummern nicht lokale Nummern die ich mit VoIP wählen könnte?? Wichtig wäre z.B. einen Ersatz für die 19222.

    Gruß
    Joachim
     
  2. thblob

    thblob Neuer User

    Registriert seit:
    8 März 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    schonmal getestet (natuerlich nur bei Bedarf !!!)

    Rettungsdienst                       

    Vom Normalen Festnet vorwahlfrei 19 222

    Bei Handy gilt: ONKZ (Ortsnetzkenziffer) + 19 222

    also z.B. 069-19222 die Nummer solltest du auch auf einem VOIP Telefon
    wählen können Rufnummern der Sondergasse 110 oder 112 gehen nicht

    Gruss Thomas
     
  3. Maxximus

    Maxximus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin bei 1&1 und habe eine Fritz Box Fon 7050.

    Im 1&1 Handbuch wird beschrieben, dass die FBF 7050 automatisch im Ortsnetz anruft und die eigene Vorwahl addiert, wenn man keine Vorwahl wählt (also alle Nummern, die mit einer Null beginnen). Theoretisch müsste ein Notruf z.B. die "19222" dann automatisch in der lokalen Vermittlungsstelle ankommen. Oder?

    Was meint ihr?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Das geht!
    Ich wohne hier in Oberbayern,mehr ländliche Region und kann einwandfrei mit meiner Vorwahl und der 19222 Kontakt aufnehmen!
    Gruß von Tom
     
  5. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Woher weißt du das?
    Hast du einfach mal angerufen und gefragt, ob du für einen Test anrufen darfst? <fg>
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ja,Du wirst lachen,genauso habe ich es gemacht!
    Die haben zwar gelacht,aber es ging!!!
    Gruß von Tom
     
  7. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Also, die 19222 ist eine fast normale Rufnummer ohne Priorisierung.

    Sie wird aber auch nur in südlichen Bundesländern (Bay/BaWü) als Notrufnummer für den Rettungsdienst benutzt.

    In allen anderen Bundesländern ist die 112 als Notrufnummer gedacht (wie es eigentlich überall sein sollte). Diese lässt sich derzeit nicht per VoIP anwählen, auch nicht mit Vorwahl.

    Oftmals erreicht man mit der 19222 (wieder außer Bayern und große Teile von BaWü) die gleiche Leitstelle, da diese Nummer dann für Krankentransporte benutzt wird.
    In Köln ist zum Beispiel der Krankentransport (zu unterscheiden von der Notfallrettung, die bleibt kommunal) mittlerweile vollständig privatisiert, und jeder Anbieter hat seine eigene Rufnummer. Unter der 19222 läuft ein Band mit den Telefonnummern der Unternehmer / Hilfsorganisationen.



    Das ganze wurde aber schon mal diskutiert, nämlich hier
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Es war ja sicherlich als allgemeine Frage gedacht,ob man irgendwelche Notrufnummer über VOIP erreichen kann und dazu muß eindeutig ja gesagt werden.
    Zumindestens könnten sich User aus den südlichem Bundesgebiet damit weiterhelfen.
    Anruf der 110 und 112 wird wohl erst kommen,wenn es wie in den USA angeordnet wird und die Anbieter eine solche Möglichkeit schaffen müssen!
    Gruß von Tom
     
  9. VoipBasti

    VoipBasti Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamm
    @Opilein
    Meines Wissens ist es in Deutschland so geregelt, dass der Notruf von jedem Telefon aus kostenlos wählbar sein muss.
    Die VOIP-Anbieter arbeiten an der Umsetzung.
    Bei Handys ist es so, dass man selbst ohne SIM-Karte den Notruf wählen kann oder auch problemlos über Fremdnetze (wenn zum Beispiel das eigene Netz nicht verfügbar ist (Funkloch))
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Das stimmt und so müßte es auch für VOIP eingerichtet werden!
    In den USA ist man jetzt gerade dabei.
    Gruß von Tom
     
  11. Eifel

    Eifel Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2005
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Eindeutig Jein, du kannst damit zwar den Rettungsdienst alarmieren (zur Erklärung: Nur in den südlichen Bundesländern sind Rettungsdienstleitstellen und Feuerwehrleitstellen oftmals getrennt), die Feuerwehr oder die Polizei erreichst du nur durch die Weitervermittlung der Rettungsleitstelle.
    Es könnte im Extremfall aber wirklich vorkommen das die Rettungsdienstleitstelle sagt "Bitte legen Sie auf und rufen Sie die 110 an", da das Personal meist nicht gut zur Abfrage eines Notrufes aus einem anderen Bereich geschult ist.

    Ein Disponent in einer Polizeileitstelle ist z.B. nicht geschult in der Abfrage Rettungsdienstlicher Notfälle, es kann so zu Fehldisponierungen kommen, positiv wie negativ.
    Ich hoffe zutiefst das die RegTP dieses bald beschließt. Mit der europaweit einheitlichen Notrufnummer 112 als Mindestlösung, wie es das bei GSM ja schon funktioniert (mit dem Handy kriegt man ja auch in Europa über die 112 immer eine Leitstelle, auch wenn die eigentliche Notrufnummer in diesem Land eigentlich eine ganz andere ist)

    VoIP ist (derzeit) noch kein Telefondienst, sondern ein Datendienst.
     
  12. Maxximus

    Maxximus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Notruf mit Fritz Box Fon 7050

    Wohne in der Nähe von Nürnberg, also Bayern. Ich nutze wie gesagt die Fritz Box Fon, die beim Telefonieren ohne Vorwahl automatisch davon ausgeht, dass man im Bereich der Ortsvorwahl telefonieren möchte.

    Meine Frage an alle die ein gleiches Gerät besitzen ist: Kann ich ohne Vorwahl meiner Ortsvorwahl die für meinen Landesbereich zuständige Rettungsleitstelle unter der Nummer 19222 erreichen?
    Hat das schon einmal jemand von euch ausprobiert? :arrow:
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Du mußt die Vorwahl Deines Ortsnetzbereiches mitwählen,so habe ich das hinbekommen.
    Das hat allerdings gut geklappt!
    Gruß von Tom
     
  14. Maxximus

    Maxximus Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab jetzt eine Lösung für mein Problem gefunden:

    Bei meiner Fritz! Box Fon 7050 kann ich angeben, welche Rufnummern über die Festnetzleitung gewählt werden sollen. Die "110" und die "112" waren schon voreingestellt. Ich hab nun auch die für uns in Bayern wichtige "19222" hinzugefügt.

    So gebe ich einen Notruf über meine Festnetzleitung ab und kann sonst günstig über VOIP 1&1 telefonieren. :wink:
     
  15. rickmiller

    rickmiller Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also 110 und 112 ist im Netz der outbox AG erreichbar. So verlautete das aus deren letzter Pressemitteilung, die ja auch im IPPF veröffentlicht wurde.
     
  16. Gast

    Gast Guest

  17. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein kleines "Update" zur Umsetzung in den USA.
    Gerade eben kam eine Mail von StanaPhone rein. -- Hier der Vergleich von StanaPhone (oben rechts kann man sich ja mal den "Sticker" anschauen! ;) )

    https://www.stanaphone.com/911/


     
  18. Gast

    Gast Guest

    Nun brauchen wir uns auch bald keine Gedanken mehr machen,einer nach dem anderen wird dieses Notrufsystem übernehmen,hier gibt es ja auch schon Interfoni und sipgate,bald noch einen neuen Anbieter mit dieser Einrichtung,da braucht uns also nicht bange werden!
    Gruß von Tom