Nummernpräsentation mit SPA-2000

turbo64

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe einen SPA-2000 hinter einem D-Link DI-624 an sipgate.de und bei mir funktioniert die Nummernpräsentation bei eingehenden Anrufen nicht. Im SPA kann ich die Nummer noch unter der Liste des letzten eingegangenen Anrufes sehen, aber nicht auf dem Telefon. habe drei verschiedene Telefone getestet, Siemens Gigaset 4010 + A200 und Doro Tischtelefon, alle funktionieren am Festnetz problemlos aber nicht mit VoIP. Hat jemand eine Idee?
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Am SPA kann man die Methode der Caller-ID-Übertragung einstellen. Das müsste im Regional-Tab irgendwo unten sein, habe grad keinen SPA griffbereit.
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Richtig, Reiter "Regional", dann die gaaanz letzte Option links (default Bellcore(N.Amer,China))

@exim: Dafür hat man doch die letzte Sicherung der Einstellungen ;-)
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Robinson: Oder man hat sie nicht. Mit Backup ist langweilig. Denn dann gibt's doch gar keinen Nervenkitzel ;)

@turbo64: Die "deutsche" Version der Caller-ID war entweder "ETSI DTMF" oder "ETSI FSK". Aber versuche ruhig ein paar Einstellungen, ein in D gekauftes Hagenuk funktioniert hier beispielsweise nur mit "DTMF Denmark" korrekt, warum auch immer ...
 

turbo64

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke euch beiden, leider muss ich erst noch die Sache mit meinem Passwort (siehe mein anderer Beitrag) lösen vorher komme ich leider nicht mehr an die Einstellungen heran. :(
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab Deinen anderen Beitrag noch nicht gelesen, aber mit **** in Voicemenü, dann
73738
RESET
und mit #1 bestätigen, dann sollte Dein Sipura wieder "jungfräulich" sein, aber vorsicht: alle Einstellungen gehen verloren, inkl. Passwort.
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Na und dann geht´s so weiter:

Erstmal ein Factory reset gemacht.

Danach im Reiter "System" DHCP auf aus; feste IP-Adresse (z. B. 192.168.1.150), Net Mask (z.B. 255.255.255.0) und Gateway (Router IP, z.B. 192.168.1.1) vergeben (die drei Werte müssen halt zum eigenen Netzwerk passen).
DNS1: 213.148.129.10
DNS2: 213.148.130.10
Primary NTP Server: ptbtime1.ptb.de
Secundary NTP Server: ptbtime2.ptb.de

Nach "submit all changes" dann die Landeseinstellungen mittels
http://voxilla.com/spalocal.php
übertragen (Zeitzone ist für Deutschland GMT+1)

Danach mittels
http://voxilla.com/spaconfig.php
die Provider-Einstellungen übertragen.
 

turbo64

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, habe es genau so gemacht und jetzt funktioniert es einwandfrei, sogar mit Nummerpräsentation und allem!!

Soviel zu der Qualität des Vorkonfigurationsdienstes eines bestimmten eBay-Anbieters (14,95¤) bei dem ich das Gerät gekauft habe, wo aber CLIR nicht funktionierte.
 

turbo64

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe den Sipura bei eBay bei einem Händler für 109.-¤ ersteigert, darin waren laut Angebot 14,95¤ für die Konfiguration enthalten. Der SPA kam also vorkonfiguriert hier an, nur das es nicht richtig funktionierte (Nummerpräsentation...) als ich per eMail um Hilfe bat wurde ich an eine kostenpflichtige Nummer (1,86¤/min) verwiesen. Das nenne ich Service :banned: oder vielleicht doch Geldschneiderei? Abgesehen davon kann ich die Nummer hier aus Schweden nicht erreichen und da bin ich doch sehr dankbar, dass es dieses Forum gibt und spreche euch allen die ihr hier mitwirkt an dieser Stelle ein GROSSES DANKESCHÖN aus. :)
 

Malte.

Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2004
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Über 109 ¤ will ich nicht meckern (meiner hat ca. 140 gekostet), aber 15 ¤ für eine mäßige Vorkonfiguration ist lachhaft. Da kommste mit den Anleitungen hier aus dem Forum billiger weg und so lange dauert das ja auch nicht.
Hoffentlich kommt exim nicht auf die Idee, für seine Konfig-Tricks Geld zu nehmen... ;-)
 

Anonymous

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Gibt es eigentlich ne Möglichkeit die Nummer zu unterdrücken?
(ich meine intern, nicht über den Provider)
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
zednatix schrieb:
Gibt es eigentlich ne Möglichkeit die Nummer zu unterdrücken?
(ich meine intern, nicht über den Provider)
Dem kann ich leider nicht ganz folgen. Wann genau soll die Nummer auftauchen?
 

Anonymous

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Sie soll unterdrückt werden, also garnicht auftauchen.

Wäre natürlich schon, wenn man per Telefon-Eingabe schnell zwischen Senden und Unterdrücken der Nummer umschalten könnte oder was in der Art.
Aber wahrscheinlich ist es komplexer?
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe es noch nicht getestet, aber theoretisch kannst Du über *67/*68 die Caller ID komplett aus-/einschalten oder über *81/*82 für den nächsten Anruf.

Zu finden ist die Einstellung unter Regional => Vertical Service Activation Codes => Block CID Act Code:/Block CID Deact Code: bzw. die Zeile darunter. Im User guide ist der Punkt auf Seite 32 zu finden.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,330
Beiträge
2,021,229
Mitglieder
349,877
Neuestes Mitglied
zayde