.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nur eine Verbindung auf S0-Bus

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von MichaelS, 20 Juli 2005.

  1. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem * und CAPI. Wenn ich den * anrufe (MSN 520) über CAPI dann kann ich alle SIP, IAX und an die HFC angeschlossenen Geräte erreichen. Möchte ich allerdings wieder über die CAPI Verbindung rauswählen bekomme ich kein Verbindung. * wählt ganz normal dann dauert es einen Moment und er meldet "No one is available to answer at this time".

    Ist ein Asterisk 1.0.7 auf Debian 3.1 mit einer Eicon Diva Server 4BRI.
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie hast Du die ISDN-Leitungen von Asterisk verkabelt? Was nutzt Du für Telefone (analog/ISDN/analog mit ISDN-Adapter) und wo sind die Telefone angeschlossen.
     
  3. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der * hängt derzeit über einen S0-Bus an der TK-Anlage und hört auf die MSN 520, er hebt ab und man kann dann eine Nummer wählen um die am *
    angeschlossenen Telefone zu erreichen. An dem * hängt ein SIP Client mit der Nummer 700 über eine IAX2 Verbindung ist ein 2. * erreichbar an dem ein SIP Client mit der Nummer 900, ein ISDN Telefon mit der 800 und ein analoges Telefon mit der 801 hängen. Ich kann auf diesem Weg alle *internen* Telefone erreichen, aber wenn ich eine Nummer von einem Telefon an der Anlage wähle tritt oben genannter Fehler auf. Also wenn ich den * per CAPI anrufe und der Anrufe auf gleichem Wege wieder raus soll gibts Probleme. Eigentlich sollte ich mit einem S0-Bus zwei Verbindungen hinkriegen. Die Anlage zeichnet Verbindungen leider erst auf wenn abgehoben wurde.
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich gehe mal davon aus, dass das ISDN-Telefon und der Asterisk am gleichen internen S0-Bus der Tk-Anlage hängen. Das hat zur Folge, dass Du 2 Kanäle belegst, wenn du mir dem ISDN-Telefon den Asterisk anrufst:
    Kanal 1: ISDN-Telefon <-> Tk-Anlage
    Kanal 2: Tk-Anlage <-> Asterisk

    Das ist ein alter Hut! Mit einem analogen Telefon an der k-Anlage sollte allerdings nur ein Kanal belegt werden. Probiere es doch mal vom analogen Telefon aus!
     
  5. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein das Telefon ist ein Systemtelefon der TK-Anlage. Der Asterisk hängt an einem der S0-Busse der Anlage mit der Diva Karte. Wenn ich den * anrufe belege ich den ersten B-Kanal, * soll nun ein anderes Telefon der TK-Anlage anrufen, sollte ja gehen ist noch ein B-Kanal frei. * wählt auch ganz normal, dann dauert es ein paar Sekunden und obige Fehlermeldung erscheint auf der *-Console.
     
  6. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steht zufällig "devices=1" in der capi.conf? Wenn ja, dann ändere das mal in ne 2.
    Und von dem Analogen Telefon kannst du definitiv keine Verbindung nach draußen (alos nicht zu dem ISDN-Telefon) aufbauen. Naja, nicht jede Tk-Anlage ist gleich. Vielleicht ist die Anlage einfach intern etwas unübersichtlich geschaltet.
    Bei mir Verhält es sich eben wie oben beschrieben. Wann wo wieviele Kanäle belegt werden kann amn ja leider mit dem Auge nicht sehen. Wenn Du aber noch einen Rechner mit ner ISDN-Karte hättest, und ihn am selben S0-Bus der TK-Anlage hängst, dann könnte man mit bestimmte Tools (z.B. Phoner) die Aktuelle belegung der Kanäle beobachten.
     
  7. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da steht überall devices=2, * zeigt mir bei capi info auch 4 Controller mit je 2 B-Kanälen an. Wenn ich mein Ansage höre zeigt * auch an das am 4. Controller nur noch ein B-Kanal frei ist. Die Hardware hätte also noch 7 Kanäle frei und der Bus sollte noch einen freien Kanal haben.
     
  8. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Asterisk darfst du nicht fragen. Der sieht nur die Kanäle, die er selber belegt. Da brauchst Du schon ein externes Tool.
     
  9. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab mich mal direkt an einen Telekom ISDN Anschluss geklemmt, hier kann der * zwei Gespräche gleichzeitig annehmen, das ging hinter der Anlage nicht, obwohl laut TK-Anlagen-Admin ein vollwertiger S0 geschaltet wäre.
     
  10. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann belegt ein internes Telefon at doch zwei B-Kanäle (wie oben beschrieben). Seltsam ist nur, dass es mit dem analogen Telefon auchnicht geht. Aber vielleicht is das ne Eigenart dener Tk-Anlage.
     
  11. MichaelS

    MichaelS Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist eine Eigenart, welche wird uns hoffentlich der Servicetechniker sagen. Im Konfigprogramm sind beide B-Kanäle für meinen S0-Bus aktiv geschaltet. Die Telefone sind entweder Systemtelefone der Anlage oder hängen an anderen S0-Bussen der Anlage, stehen also nicht in Konflikt mit meinem S0.