.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Nur Klingeln, auch nach annehmen?!

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von blacky0815, 3 Juli 2005.

  1. blacky0815

    blacky0815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe mich bei GMX registriert und versuche nun über die Software per Headset zu telefonieren.

    Netzwerkeinstellungen sind richtig laut Konfigurationsassistent,allerdings gibt es ein Problem.

    Alles läuft erst super, connect zum Server, Anmeldung....alles klasse.

    Ich wähle nun die Nummer des Gesprächspartners und es klingelt auch bei ihm.

    Geht der Teilnehmer nun ran, habe ich in der Leitung trotzdem weiter das Anrufzeichen als ginge niemand dran, obwohl er schon dran ist und mich dann auch fluchen hören kann :D

    Netphone zeigt das Gespräch auch als verbunden an und GMX rechnet es auch ab...lol,leider höre ich`s nur tuuten :shock:

    Hat jemand ne Idee was da falsch läuft?

    Danke
     
  2. Gast

    Gast Guest

  3. blacky0815

    blacky0815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    meine Konfiguration:

    Router: AcerWLAN 11b
    BS: Win XP
    Anbindung: DSL 1000 T-Online
    Firewall: Nur Hardware keine Soft Firewall

    Der Konfigurationsassi sagt beim Checken das mein Netzwerk für die Internettelefonie geeignet ist, also denke ich die Portfreigaben sind ok.

    Das Verbinden mit dem Server,anmelden, und raustelefonieren geht ja auch,leider habe ich aber immer dieses "es ist keiner da", obwohl mein Teilnehmer mich ja hört....... :(

    Danke,freue mich über weitere Hilfe :lol:

    EDIT//: Die Ports sind genauso Forwardet wie auf der angegebenen Seite.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Dann versuche doch mal,eine andere Telefonsoftware zu nehmen,um zu sehen,onb es überhaupt läuft.
    Lade Dir das kostenlose X-Lite herunter und trage da die Daten ein!
    Außerdem würde ich auf die Konfig-Assis gar nichts geben,gerade den RTP-Bereich,der für Sprache nun mal wichtig ist,checken sie nämlich nicht ab.
    Wobei sich das hier nicht nach RTP-Probleme anhört.
    Wenn aber alles ok wäre,wie dieser elektr.Assistent behauptet,würde es ja funktionieren,aber das gilt nur für den Kontakt zum Server!
    Gruß von Tom
     
  5. blacky0815

    blacky0815 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe gerade die Software i-phone von Freenet getestet und mit der funkt es auch, nachdem die Ports freigegeben wurden lief alles nach Plan.

    Lediglich mit der GMX soft hab ich das Problem immernoch.
    Werden die Ports (welche man aus dem Link von Dir entnehmen kann) TCP oder UDP freigegeben? meine Aktuelle einstellung für alle GMX Ports ist "Both"= TCP+UDP,ist das richtig?

    Bei Freenet stand nämlich dabei das die Ports UDP haben müssen.

    Ich glaube ich mache bei den Ports was falsch,leider weiß ich nicht was :shock:
    EDIT//: Anbei mal ein screenshot von den Port weiterleitungen,möglicherweise ist da der Hund begraben?
    Danke
     

    Anhänge:

  6. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Da das meines Erachtens kein Fall für die Störungsstelle ist, sondern mehr ein Problem der verwendeten Software, habe ich den Thread mal in den allgemeinen Teil verschoben.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    @blacky005 - Die letzten Ports sind 16384 - 16482 UDP und erinnern stark an die RTP-Ports bei Sipura.
    All diese Ports,die Du weitergeleitet hast,sind nur UDP-Ports.
    Ansonsten stimmen sie!
    Deshalb läuft ja auch freenet jetzt,mit der GMX-Software gibt es momentan allgemein Probleme,deshalb kann ich nur nochmal empfehlen,dafür andere Software zu benutzen. (X-Lite)
    Gruß von Tom
     
  8. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wie richte ich dann x-lite ein ? ehrlich gesagt habe ich davon keine ahnung da ich auf diesem gebiet neuling bin. ich weiß nicht was ich wo eingeben soll bzw muss...
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Du lädst Dir das X-Lite runter,installierst es und öffnest das softphone,dann klickst Du auf den Menü-Button (rechts neben Clear),gehst mit Doppelklick auf System Settings und anschließend mit Doppelklick auf "default".
    Enabled = yes
    Jetzt gibst Du 3 mal hintereinander Deine GMX-Rufnummer ein mit 49.....,Dein Netphone-Passwort (nicht das für Web bzw.Email),unter "Domain/Realm" trägst Du nun "sip-gmx.net" ein,unter "SIP Proxy" dann das Gleiche,dann "Outbound Proxy" bleibt frei und nun als nächstes 3 mal "default",alles andere bleibt so.
    Anschließend auf "back",ganz oben steht nun noch "Network",bitte mit Doppelklick öffnen,dann "Primary STUN" bitte "stun.gmx.de:3478" eingeben,bei "Secondary STUN" steht "xten.net".
    Jetzt wieder auf "back" und schauen,ob Deine Sound-Devices auch dort stehen,mit denen Du arbeitest.
    Wenn ja,jetzt das Menü schließen,wenn alles stimmt,steht nun im Display "Logged in - Enter Phone number"
    Probiere es mal.
    Gruß von Tom
     
  10. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke danke danke für deine hilfe und für die genaue beschreibung.
    ich habe alles so gemacht wie beschrieben anfangs konnt mich mein gegenüber zwar höhren aber ich ihn nicht aber nun scheint es zu gehen. ich habe für den stun den 3478 und den 3479 freigeschaltet kann es da dann evtl zu den problemen führen das er nich immer richtig weiss welchen er nehmen soll ? aber eigentlich sollte es doch wurscht sein oder.

    allerdings habe ich noch das problem das wenn ich dann versuch meine nummer anzuwählen (zb übers handy) kann ich mich nicht anrufen woran liegt das ? also xlite sagt mir dann nicht das ein anruf eingeht und ich kann es nicht sehen usw.

    "GMX hat kein Gateway von Festnetz -> VoIP!
    Das bedeutet, alle Anrufe aus dem Festnetz kommen auf dem eigenen Festnetz- bzw. Genion-Anschluß an.

    Wird man von einem anderen 1&1/GMX VoIP-User angerufen,
    kommt der Anruf auch per VoIP an, wenn man am Server angemeldet ist.
    Ist man nicht angemeldet (offline) kommt auch dieser Anruf am Festnetzanschluß an.
    Dies gilt momentan für andere 1&1 und GMX VoIP-User. "
    also heisst das wenn ich angerufen werden will muss ich noch ein telefon extra anschließen an meinen ganz normalen telefon anschluss ? ....
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Nein,Dein Festnetzanschluß,der ja wohl immer dran ist,klingelt in dem Moment,wenn Du nicht online bist,wenn Dich jemand aus dem Internet anruft. Ruft der Jenige aber aus dem Festnetz an,klingelt auch nur Dein Festnetzanschluß,egal,ob Du online bist oder nicht!
    Dein Internettelefon klingelt in dem Moment,wenn der Anruf aus dem Internet kommt und Du online bist.
    Dann Tipp zum X-Lite: Unter SIP Proxies setze mal in den Einstellungen den Punkt "Send Internal IP" auf "Never". Weiterhin scheint wohl noch die Portgeschichte nicht ganz zu stimmen,da nichts reingeht.
    UDP 5060-5065,5000-5004,3478-3479 und 8000-8012 sollten freigegeben sein und das sieht ja wohl auch danach aus.
    Wenn es nach einem Neustart und der von mir erwähnten Veränderung nicht richtig läuft,gebe bitte den UDP 10000-10019 frei und trage als "Primary STUN" bitte "stun.sipsnip.com:10000" ein,da der GMX-STUN nicht immer funktioniert.
    Interne Firewalls auf dem Rechner hast Du ja hoffentlich aus?
    Gruß von Tom
     
  12. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok danke alles gemacht soweit hatte ich auch schon alles freigegeben an ports. entstehen dann über den "stun.sipsnip.com:10000" irgendwelche andere kosten oder hat das damit nichts zu tun (sorry aber ich hab eben keine ahnung davon)
    weiterhin ist mir aufgefallen das bei X-Lite im unteren display bereich einmal G711u, G711a und GSM stehen. Wenn ich G711u aktiviert lasse dann passiert es das beim wählen einer nummer dieses ausgewählt wird (kleiner blauer rahmen drumherum) aber dann höhre ich mein gegenüber nie. deaktiviere ich G711u (ist dann hellgrau) und lass nur G711a aktiviert funktioniert es in 8 von 10 fällen das ich mein gegenüber höhre. was haben denn diese zu bedeuten ? GSM leuchtet mir ein. sind die anderen beiden dann jeweils extra eins für telen ins internet und das andere extra für telen zum festnetz ? keine firewall aktiv auf dem rechner
    Jedenfalls rechtherzlichen dank @Opilein du hast mir bei meinem problem sehr sehr gut geholfen.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Das sind die sogenannten Codecs,die Deine Bandbreite des Gespräches bestimmen.
    Bei vollem DSL wird in den meisten Fällen der G711 u - Codec genommen,aber es gibt Anbieter,die den G711a priorisieren,denn normalerweise ist der G711u ein Standard in Nordamerika und Asien,wobei G711a wieder in Europa Anwendung findet.
    Das ist aber normalerweise kein Problem,da die Clienten untereinander die Codecs immer aushandeln,so daß Du nur alle aktiviert haben mußt,den Rest machen die Clienten untereinander.
    Zwar hängt das auch noch vom jeweiligen Provider ab,welche Codecs er anbietet,aber G711 bieten alle an.
    Jetzt ist die Frage,ob Du das Problem ins Festnetz hast,oder mit Deinem Gesprächspartner via Internet?
    Wenn das Zweite der Fall ist,hat er vielleicht nicht alle Codecs aktiviert.
    Das blaue Quadrat drumrum zeigt Dir nur an,welcher Codec gerade aktiv ist.
    Gruß von Tom
     
  14. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe das problem nur ins festnetz da ich voip eigentlich nur nutzen möchte um kostengünstig nach haus bzw. allgemein kostengünstig ins festnetz zu telefonieren. das problem ist leider immer noch vorhanden habe alles soweit eingestellt aber wie gesagt in ca 8 von 10 fällen kann ich mein gegenüber aus dem festnetz nicht höhren wenn ich ihn anrufe.
    ich habe die udp ports 5070 bis 5079, 30000 bis 30019, 10000 bis 10019, 5060 bis 5065, 5000 bis 5005, 8000 bis 8012, sowie den 3478 bis 3479, den 47286 und 47288 frei gegeben. sowie alle einstellungen vorgenommen die du mir gesagt hast

    wenn ich es aufs handy versuch klappt es jedesmal nur halt direkt beim festnetz hakt es dann ab und an das ich den gegenüber nichmehr versteh
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Zum Handy klappt es,zum Festnetz nicht,das ist äusserst seltsam!
    Zumal dem Festnetz egal ist,ob nun G711u oder G711a,mache mal bitte einen Versuch und schalte bis auf GSM alle anderen Codec ab,indem Du sie im Display anklickst und sie milchig grau werden,dann versuche es nochmal,den ein Portproblem kann nicht mehr vorliegen,da es ja zum Handy klappt.
    Hast Du auch darauf geachtet,daß alle Sounddevices richtig eingestellt sind?
    Unter System Settings wird das eingestellt,obwohl,es klappt ja zum Handy.
    Versuch es nochmal mit dem GSM,aber ich befürchte,daß es daran auch nicht liegen wird.
    Gruß von Tom
     
  16. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das komische ist ja das ich mein gegenüber höhre ruf ich beim nexten mal an dann wieder nicht dann klappt es wieder und dann wieder nicht manchmal funktioniert es erst beim dritten versuch das ich mein gegenüber höhre. wie gesagt in 8 von 10 fällen klappt es sofort und ich höhre mein gegenüber und er mich nur halt in den zwei fällen kann ich ihn nicht höhren muss wieder auflegen nochmal versuchen. ich weiss ja auch schon vorher ob ich ihn höhren kann oder nicht wenn steht ringing und es klingelt kann ich ihn definitiv höhren wenn aber nach dem trying kein klingeln kommt dann kann cih mein gegenüber nicht höhren sondern er nur mich. das ist ja das seltsame es funktioniert schon nur manchmal scheint es so als wäre da ein loch und wird nicht richtig gebuffert ähnlich wie wenn man einen lifestream verfolgt. aber aufn handy klappts wie gesagt immer. soundeinstellungen sind auch alle richtig hab es auch schon aufn 2ten laptop versucht da ist es auch so. Wenn ich alles deaktiviere bis auf gsm nimmt der meist immer G711a auch wenn es deaktiviert ist
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Das würde ich als fast unmöglich bezeichnen,wenn der Codec deaktiviert ist,kann er nicht ausgewählt werden.
    Du mußt auf den zu deaktivierenden Codec klicken im Display,er muß dann erblassen.
    Ich hätte ja auf ein Portproblem getippt,aber es funktioniert ja,und zum Handy immer!
    Da stimmt was anderes nicht.
    Bin langsam aber sicher ratlos,auf der einen Seite funktioniert es,auf der anderen nicht,das ergibt keinen Sinn.
    Vielleicht hat noch jemand anderes hier eine Idee?
    Gruß von Tom
     
  18. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ja die auf den codec getippt im display und er wurde dann so milchig grau wenn er aktiviert ist ist er ja schwarz. diese blaue umrandung war aber definitiv um den g711a (der war aber definitiv deaktiviert) mein gegenüber konnte ich auch höhren aber auch erst wieder bei der zweiten anwahl. ich erkläre mir das vielleicht so, jedoch muss ich vorweg sagen versteh ich dann doch wiederrum etwas nicht daran. also meine erklärung ist das es da eine art delay gibt immerhin beträgt der weg von meinem laptop bis zur anlage knapp 10m über lan kabel (das ist aber nicht das originalkabel was bei der box bei war) ich erkläre mir es so das wenn ich versuch anzurufen irgendwo eine art flaschenhals entsteht wenn zb ´gleichzeitig im inet gesurft wird und ebenso gleichzeitig versucht wird eine nummer zu wählen das wen die signale rausgehen irgendwie nicht alles mit rausgeht also vielleicht geht dann nicht der codec ganz mit raus da ich dann mein gegenüber nicht höhre mitbekommen tu ich das dann wenn kein klingelton über die lautsprecher höhre. da kommt mir die theorie das vielleicht mein soundtreiber vom notebook irgendwie mit dem codec nicht harmoniert oder so und das es dann zu einer art interupt kommt auf gut deutsch das mein soundtreiber dem codec nicht hinterherkommt und es dadurch zu einem delay kommt. wähle ich dann erneut ist dieses problem ja behoben. vielleicht hat er dann mit dem gsm codec nicht solche probleme. was ich dann aber wiederum nicht verstehe ist das es bei der netphone software von gmx genauso war nur das ich jetzt wesentlich mehr gespräche auch höhren kann. bei der netphone software warn vielleicht ca 9 von 10 versuche ohne das ich etwas gehört habe und erst der 10 versuch hat geklappt das ist immerhin bei X-Lite nicht mehr der fall da funzt es ja zum grossteil und wenn es auf anhieb nicht geht merk ich das ja in den ersten ca 3 sekunden leg dann auf und versuch es erneut und dann gehts. es ist nur komisch das es nur so beim festnetz ist. das es mit X-Lite besser geht erkläre ich mir damit das bei diesem progi einfach mehr einstellungen getätigt werden können und die gmx software ja sowieso noch als nicht ausgereicht gillt. eine andere theorie habe ich das vielleicht eine art kleine unbemerkte neuverbindung stattfindet. also wenn ich das prog zwar online laufen lasse in der taskleiste und es dann wieder aufrufe dann die nummer wähle wo ich hin telen will gehts wie gesagt nicht und erst dann beim zweiten versuch. das er vielleicht da nochmal nachlädt wo wir wieder beim buffern wären. weil wenn ich das prog einmal aufgerufen hab und eine funktionierende verbindung wo ich mein gegenüber auch höhrte bestand dann funktioniert es jedesmal bei jedem neuen versuch aber wenn das prog dann wieder inaktiv war (aber online halt nur in der taskleiste) dann fängt es wieder an. ander kann ich mir das nicht erklären. ich mein wichtig ist es das es ja funktioniert wnn auch irgendwo vielleicht noch ein kleiner haken drin ist.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Dein Soundtreiber hat definitiv nichts mit dem Codec zutun,er ist nur für das Audiosignal zuständig,nicht für irgendwelche Bandbreitenvariante.
    Irgendwo jedenfalls steckt in Deinem Aufbau der Wurm drin,denn das X-lite ist jetzt absolut richtig eingestellt.
    Schon alleine,daß der G711a angezeigt wird,obwohl er deaktiviert ist,ist ein seltsames Phänomen,was ich mir nicht mehr erklären kann.
    Darum meine Frage,ob hier nicht noch jemand mitliest,der evtl.eine Idee hat?
    Gruß von Tom
     
  20. acid000

    acid000 Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich versuch mal ein paar bilder einzufügen
     

    Anhänge: