.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OC31lan/sip FW 2.12.1 hängt sich auf (DSL < 24 Std. lang)

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von udosw, 18 Jan. 2005.

  1. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Gestern abend hatte ich mein Netz so umgebaut, dass die OC31 als DSL-Router abeitet. (Vorher war sie nur VoIP-Gate hinter der FritzBox).

    Als ich eben, nach Hause kam, hatte sich die OC aufgehängt: Kein Webzugriff auf die OC, kein Internetzugriff nach draussen, Telefon: Kein Wählton, nur Rauschen :cry: .

    Nach Strom-aus-an ist alles wieder OK.

    Vorher hatte ich so einen Hänger noch nicht.

    Udo
     
  2. Tiny_Dragon

    Tiny_Dragon snom-Support

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    das klingt interessant. Schade das sowas immer passieren muss wenn man net dabei ist.

    Ich kenne solches verhalten von Routern wenn es zu störungen im Stromnetzgekommen ist.

    In einem fall habe ich das auch mal miterleben können. Da war übern "Kunden" ein Produktionsbetrieb mit Großen Maschinen die wenn sie eingeschaltet wurden das Stromnetz merkbar störten (Licht flackert, geht aus) und eben den Router dazu bewegte nichts mehr zu machen.

    Beobachte das ganze mal... mal abwarten was morgen ist wenn du wieder nach Hause kommst, Betreibe ja wie du weist die Anlage auch nicht direkt. Interessiert mich mal ob das ne eigenart der anlage sein kann.

    Gruß Sascha
     
  3. peko

    peko Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kleiner 24 stunden... hmm leider

    hallo,

    ja ich kann beobachten das die ehr alle 12 stunden nen schluckauf hat,
    mich dann aber wieder ohne probleme verbindet. also stört mich nicht wirklich...

    das mit stromschwankungen ist bekannt, aber hat man da nicht eine APC
    unterm tisch oder im 19" schrank ? *smile*
    ich hab alles über ups laufen auch die wan seite hängt vom modem kommend schon auch über RJ45 dran. lohnt sich bestimmt

    tip. ebay ne passende aussuchen...mit kleinem def. . sind meistens nur die akkus ( bleigel bei reichelt zw. 6 und 12 euro ) im eimer .... und super fix nochmal am laufen.

    cya
    peko
     
  4. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Hi, das mit den Stromschwankungen ist ja ziemlich spekulativ von Euch. Glaube ich eher nicht, da ja alle anderen Geräte klaglos durchliefen. Und die Versorgung ist hier (Stadtgebiet) doch recht stabil.

    Das mit dem Aufhängen steht ja sogar auf der DeTeWe-Seite, allerdings sollte es mit dieser FW gefixt sein, vermuten sie.

    Ist wohl doch nicht so ...

    Udo
     
  5. Tiny_Dragon

    Tiny_Dragon snom-Support

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Udo,

    klar ist es Spekulation. Aber ja auch eine Möglichkeit. Aber ist das denn wieder aufgetreten?

    Gruß
     
  6. pm_detewe

    pm_detewe Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die 2.12.1 hatte Bugs im IP-Stack, die besonders bei P2P zu Tage traten. In der aktuellen (Mist, Site ist unten) Version ist das wesentlich besser, unser P2P-Test wird nun "bestanden". Aber wann kann man schon sicher sein, dass der letzte Bug gefixt ist?

    Thomas, PM bei DeTeWe
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    ... und hier ist es leer. ;-)