.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Octopus Teleonanlage hinter FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Cservice, 28 Mai 2005.

  1. Cservice

    Cservice Neuer User

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, endlich habe ich ein VoIP Forum gefunden, welches nach meinem ersten Eindruck qualitativ sehr meinen Ansprüchen gerecht wird, Danke das es Euch gibt.

    Nun zum eigentlichen Vorhaben, ich brauch nur ein paar Tipps,

    ich möchte bei einem Kunden eine Qctopus Anlage mit zwei kompletten ISDN Anschlüssen an einer FBF betreiben um die kostengünstigen Möglichkeiten der DSL telefonie zu nutzen. Das ich beide ISDN Anschlüsse nicht darüber schalten kann ist klar, auch nicht so wichtig, weil einer der beiden Anschlüsse nur mit einer MSN und einmal als Fax genutzt wird, interessant ist das der andere Anschluß mit Durchwahlen betrieben wird. Nun habe ich im Handbuch der FBF gelesen das Call Through also Durchwahl unterstützt wird, somit sollten eingehende Anrufe aus dem Festnetz kein Problem darstellen. Problematisch für mich ist, das CLIR nicht mehr in vollem Umfang funktionieren wird, also bei permanenter VoIP Telefonie an diesem Anschluß immer die Nummer des Voip Anschlusses gesendet wird und nicht die korrekte Durchwahl Nummer des Anschlusses, Beispiel: die MSN lautet 2470 die Durchwahl 30 als Beispiel, bei der Registrierung der tatsächlichen Tel.Nr. (T-Com Nummer als 2470-0) z.B. bei 1und1 damit man dann den 4-stelligen Code bestätigen kann muss ja die Nummer mit "Vermittlungsnull" oder eine Durchwahl angegeben werden. diese wird dann VoIP Nummer nach Freischaltung und würde immer gesendet werden, egal von welcher Durchwahl gerade telefoniert wird, und nicht die tatsächliche Nummer. Gibt es da eine andere Lösung? Natürlich könnte man alle Durchwahlen registrieren, aber wie kriege ich die dann exakt zur Qctopus weitergeleitet, z.B. wenn der Anrufer auch aus dem VoIP Netz kommt, ich kann keine Änderungen an den internen Durchwahlen (Programmierung Octopus) vornehmen, auch keine MSN an den Apparaten einstellen.

    Dann noch eine Frage zur FBF, die hiermit nichts zu tun hat, in dem Manual bei AVM stand, dass die FBF nur zwei VoiP Nummern verwalten kann, stimmt das? In der 1und1 Beschreibung stand das 4 Nummern in der FBF verwaltet werden können.

    Lieber User, der mir vielleicht antwortet, ich danke Dir für Deine Mühe beim Lesen dieses Textes und Deinen Überlegungen.

    BG
    Thomas
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Da muß ich dich leider gleich bitter enttäuschen! :(
    Was du da hast ist ein sogenannter Anlagenanschluß oder auch S2M!
    Damit funktioniert die FBF nicht. Die kann nur an einem S0 betrieben werden!
    Die "Durchwahl" am S2M hat nichts mit "Call-Trough" der FBF zu tun!

    Die FBF kann bis zu 10 ISDN-MSN + 10 VoIP-Accounts verwalten.

    Ausserdem kann ich die FBF absolut nicht für gewerbliche Zwecke empfehlen!
    Was du brauchst ist eine professionelle Anlage, mit denen ich leider keine Erfahrung habe.
     
  3. Tinitus

    Tinitus Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wo bekommt man zur Octopus ein wenig Doku her? Gibt es ein PC Programm zur Einrichtung?

    G. Roland
     
  4. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Suche mal bei Telekom unter downloads / Octopus
     
  5. triathlet

    triathlet Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerk-Admin
    Ort:
    Mittelfranken
    Doku: Anlagenanschluss + FBF 5050/Hicom 100E/Octopus E

    Hi Cservice,

    das Thema wurde unter folgender URL ausführlich diskutiert:
    http://www.ip-phone-forum.de/showth...chluss+FBF+5050/Hicom+100E/Octopus#post459008

    Habe zum obigen Thema eine Doku geschrieben, die Dir villeicht hilft. Es war dann doch mehr Arbeit als gedacht, bis ich alles zusammen hatte. Jetzt ist eine mehrseitige PDF-Datei daraus geworden, und ich hoffe, sie nützt dem ein- oder anderen.

    Freue mich über Vorschläge, Verbesserungen und Erfahrungsberichte.

    Herunterladen könnt Ihr die Doku für
    VoIP mit AVM FBF 5050 und Anlagenanschluss an Hicom 100E/Octopus E
    inkl. ausführlichen Infos über "Fax-over-IP"

    http://www.triathlet.6x.to
    unter: "Links | IT-KnowHow" (ganz unten)

    Sollte zu viel Traffic sein, einfach ein paar Minuten später nochmals probieren.
     
  6. kugman

    kugman Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe die Octopus E10 bei mir am Laufen. Die Anlage ist (per FBZ-Admin) so konfiguriert, dass sie auf MSNs läuft.
    Nachdem ich die FBF7050 auf die neuste Firmware gebracht habe, lief VoIP über die an der Octopus angeschlossenen Octophones ohne Probleme. Einfach die MSNs in der FBF bekanntgegeben und auf VoIP umgestellt - fertig.
     
  7. octopus-voip

    octopus-voip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Kugman! Du bist die Loesung zu meinem Problem!!!! Magst Du mir bitte mal
    eine Mail schreiben?

    Ich habe da konkrete Fragen! Bitte Beeilung, das eilt.

    DANKE!
    :p