.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OneTouch record asterisk 1.2.x

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von /bin/lan, 3 Feb. 2006.

  1. /bin/lan

    /bin/lan Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    seit dem 1.2er gibt es ja die möglichkeit über das dial kommando mittels der Schalter w und W ein anwendergesteuertes monitoring anzustossen. wenn in der features.conf der schalter automon gesetzt ist, kann der user via *1 (oder was auch immer) den record anstossen und auch wieder beenden. soweit so gut. bis dahin funktioniert alles wie erwartet. mein problem ist nun, dass ich ganz gern den mixer der mir den in und out stream zusammenmixt, gern selbst bestimmen möchte. bei cmd monitor und schalter m half da die channel variable MONITOR_EXEC. die funktioniert bei meinem anwendungsfall leider nicht. ich vermute jedoch, das der gleich code zur anwendung kommt, denn im cli erscheint folgende meldung nach betätigen von *1:
    -- User hit '*1' to record call. filename: wav|auto-1138978314-56-56|m
    das sieht doch nach cmd monitor aus, oder?

    also, meine frage. kennt jemand die passige channel variable, oder ist das ein bekannter bug. google und voip-info.org geben dazu keinen aufschluss.

    danke euch

    /bin/lan