.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OpenCom 130 Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Chin, 12 Dez. 2006.

  1. Chin

    Chin Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Raum Freiburg
    Hallo zusammen!

    zuerst einmal möchte ich voraus sagen das ich noch nie was mit tk anlagen zu tun hatte aber jetzt werde ich mich mehr und mehr mit den tk anlagen von DeTeWe beschäftigen und ich habe dies bezüglich ein paar fragen!

    Wie muss ich bei folgenden Einstellungen vorgehen :confused: :confused: :

    - Fernabfrage vom AB
    - Aufsprechen der pers. sprachbox! Ich habe kunden die möchten ihre eigene Sprachbox einrichten, also auch selber den AB text sprechen! Kann mir einer bitte sagen wie und was ich da machen muss!!
    -Gibt es die Möglichkeit der ferneinschalten einer rufumleitung?? Also das ich mich untwegs z.B. mit dem Handy in der TK Anlage eine Rufumleitung/Rufweiterleitung auf mein Handy schalte? Wenn ja wie bzw. was gibt es alternativ falls dies nicht funktionieren sollte!!

    Vielen dank schon einmal für eure mühe....ist noch ziemliches neuland für mich von daher werden in nächster zeit bestimmt noch die ein oder anderen fragen kommen :):)

    Grüße Chin
     
  2. buster01

    buster01 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo chin,

    ein vorweg, die opencom 130 ist zwar eine recht kleine anlage aber sie kann eine menge. von daher sollte man sich mit der tk-technik an sich und den begrifflichkeiten ein wenig aus kennen. manche sache sollten man auch nur ändern wenn man sich sicher ist das richtige zu tun.

    aber zu deinen fragen:

    1. unter openvoice/sprechboxen findest du alle eingerichteten voiceboxen. in der jeweiligen voicebox kann man dann die fernabfrage und den pin-code definieren.
    2. du kannst 7 eigene ansage und 7 eigene verabschiedungstexte definieren. das funktioniert folgendermaßen: sprachbox anrufen/zentrale einstellungen(taste 3)/begrüßungstexte (taste 1). zum aktivieren eines textes rufst du wieder die box an, gehst in die zentralen einstellungen/begrüßungstext und kannst dort mit der taste 8 den entsprechenden text auswählen.
    3. eine fernsteuerung ist möglich, diese muss aber unter pbx-konfiguration/system/einstellung/fernsteuerung freigeschalten werden. dort kannst du die fernsteuerung für mehrgeräte- oder/und anlagenanschlüsse freischalten. wenn dein kunde ein anlagenanschluss besitzt muss hier eben der anlagenanschluss für fernwartung freigeschalten werden. dann kannst du über kennzahlenfür rufumleitung z.b. *21*ziel# (rufumleitung sofort) die rufumleitung auch per händy programmieren.
     
  3. Chin

    Chin Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Raum Freiburg
    hi buster,

    jeder fängt mal klein an :)

    aber danke für die antworten..1 und 2 funktionieren soweit...bei der 3 muss ich noch bissl rumprobieren!! Gibt es die möglichkeit sich dokumente für verschiedene einstellungen zu saugen bzw. kann mir jemand welche anbieten was die konfig der oc100 angeht?? wäre evtl. auch sehr hilfreich für mich..evtl. hat ja der ein oder andere ein paar docs....:)
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
  5. buster01

    buster01 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Aug. 2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eine cd mit den handbüchern sollte aber auch dabei sein.
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    @buster01: Hatte ihm/ihr leider den 1.Link für die OC31 geliefert.
    Hab aber manchmal das Gefühl, wir sind die einzigen die selbst Lesen, komisch! :-Ö