OpenCom 510 zurücksetzen

LaLeLu2010

Neuer User
Mitglied seit
22 Jun 2024
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
leider habe ich mit OpenCom Anlagen keine Erfahrungen.

Wie setze ich die OpenCom 510 zurück? Leider habe ich keinen Zugriff und leider ist mir die IP-Adresse auch nicht bekannt und leider ist auch kein Telefon angeschlossen
Finde leider keinen Taster oder befindet sich dieser im Inneren?

Viele Grüße
 
Wenn du die Anlage zurücksetzt, ist auch deine Lizenz weg und du hast eine sehr schweren, nutzlosen Stein im Rack hängen. Hast du das bedacht?
 
Hallo @chrsto,
vielen Dank für deine Antwort und deinen Hinweis.
War mir nicht bewusst und nur die IP-Adresse zurücksetzen/Zugriff auf die Anlage wieder erhalten, geht das bei dieser TKA?
Habe diese TKA abgebaut und würde diese gerne fachgerecht zurücksetzen/Einstellungen entfernen.
 
Leider habe ich keinen Zugriff und leider ist mir die IP-Adresse auch nicht bekannt und leider ist auch kein Telefon angeschlossen
Diesen Satz habe ich wie folgt gedeutet: Dir fehlt das Passwort, du kennst die IP nicht und mangels Systemtelefon, kannst du diese auch nicht herausfinden.

Mir wäre nicht bekannt, dass man nur die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen kann.
 
Habe diese TKA abgebaut
Dann sollte ja auch der IP Adressbereich bekannt sein, in welchen die OC510 eingesetzt worden ist.
Da die OC510 vermutlich eine feste IP haben dürfte, einfach mit einem IP Scanner nach der Adresse suchen. Damit kommt man auf die Anmeldeseite. Sind denn die Login Daten bekannt?
Die IP-Adresse der OpenCom 510 im Auslieferungszustand ist übrigens 192.168.99.254.
 

Korrekt. Bei Auerswald wäre sowas möglich, deshalb die Frage, ob es mit dieser Anlage solch Möglichkeit auch besteht.
Ansonsten bleibt mir anscheinend nur das Zurücksetzen übrig. Befindet sich der Taster dann im Inneren?

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney


Leider nicht.
Habe es bereits mit einigen IP-Adressen ausprobiert, auch im 99-Bereich.
Trotzdem danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Befindet sich der Taster dann im Inneren?
Es gibt keinen Taster. Ich bin mir nicht mal sicher, ob du die Anlage überhaupt (ohne IP Adresse und Kennwort) zurückgesetzt bekommst.

Ich würde die Anlage stromlos machen, die CF Karte entfernen, die Anlage starten, einem PC die IP 192.168.99.2 geben und versuchen, ob die Adresse http://192.168.99.254/boot.asp erreichbar ist. Falls ja, die CF Karte stecken und im Anschluss formatieren.

Danach hast du aber, wie bereits erwähnt, eine Anlage ohne Lizenz, ggf. sogar eine Anlage ohne vollständige Firmware. Du kannst damit danach nichts mehr machen (ich definiere ein externes Gespräch als nichts). Du kannst die Lizenz auch nirgendwo mehr herzaubern, da die Server dafür abgeschaltet sind.
 
Habe es bereits mit einigen IP-Adressen ausprobiert
Dann einfach mal beim Vornutzer nachfragen, welcher IP-Adressbereich genutzt wird. Dort dürfte man auch über weitere Infos verfügen, welche feste IP und welche Zugangsdaten vergeben worden sind. Über eine Glaskugel verfügt niemend hier im Forum.

Es stellt sich die Frage, was eigentlich erreicht werden soll: Eine Löschung der Daten UND eine Unbrauchbarmachung der Anlage? Oder soll diese OC510 weitergenutzt oder veräussert werden?
 
Funktioniert die Anlage eigentlich noch und welche Baugruppen sind eigentlich verbaut und aktiv? Die IP-Adresse kann man nur an einer funktionstüchtigen Anlage im Betriebszustand auslesen, das steht aber auch irgendwo im Handbuch, u. ist sicher der gleiche Vorgang wie bei der OC100.
 
Die Prozedur ist *182. Da aber kein (System-)Telefon angeschlossen ist, hilft das nicht weiter, s.o.

Die OpenCom 510 ist eine OC100.
 
Mit dieser IP kommt man auf jede Anlage:
192.168.211.178
du mußt deinem PC nur eine feste IP in diesem Netz geben, zb. 192.168.211.177
Ohne Passwort kommt man allerdings nur drauf wenn man eine ISDN DFUE Verbindung zur Anlage aufbaut.
Das wird aber in diesem Fall kaum möglich sein.
 
  • Like
Reaktionen: chrsto
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.