OpenCom X320 Austausch Ansage bei Anruf, weitere ABs

julianbergs

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin!

Ich habe hier eine gebrauchte X320, die ich gern wieder nutzen würde - stelle mich wahrscheinlich aber irgendwie ziemlich blöd dabei an.

Die Konfiguration steht soweit. Alle Telefone sind konfiguriert, die Anrufverteilung steht. In der Anrufverteilung für kommende Anrufe habe ich bereits eine Ansage bei Anruf aktiviert, die ich gern austauschen würde - leider passen die alten vorhandenen Ansagen nicht. Muss ich diese Ansage über die CF-Karte austauschen? Unter Komponenten kann ich zwar MoH-Ansagen wechseln, wie auch OpenVoice. Wäre der richtige Menüpunkt für meinen Bedarf hier OpenVoice oder betrifft das nur die ABs?
MoH ist gewechselt und unter Firmen auch definiert, funktioniert.

Außerdem möchte ich gern eine Systemtaste so belegen, dass bei Druck darauf, eine Ansage im Idealfall zwei mal in der Schleife gespielt wird und der Anrufer dann aus der Leitung fliegt. Ich dachte, dass ich dafür einfach ein "virtuelles" IP-Telefon anlege, dass dauerhaft auf einen AB weiter leite und den AB mit dieser entsprechenden Ansage bespiele. Leider ist nur eine AB Lizenz vorhanden. Gibt es hier noch andere Wege oder muss ich über einen Fachhändler eine weitere Lizenz kaufen?

Danke für Eure Hilfe!
VG
Julian
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
455
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Ansagen für den AB kannst du anrufen des Voicemail Systems aufsprechen und aktivieren. Alternative geht das über OpenCTI 50 per Dateiupload. Lässt sich einmalig als Demolizenz aktivieren.
Die Uploadmöglichkeit für OpenVoice betrifft nur die Standardansagen des Systems.

Den zweiten Punkt verstehe ich nicht. Grundsätzlich: Wenn du mehrere Anrufbeantworter benötigst, kannst du diese über Lizenzen erweitern.

Hinweis: Die OpenCom X320 ist aus dem Support und erhält keine Updates mehr. Ob man dafür Lizenzen noch freischalten kann weiß ich nicht. Noch ist der Menüpunkt auf dem Lizenserver dafür vorhanden.
 

julianbergs

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Erstmal herzlichen Dank für Deine Antwort!

Ich glaube, OpenCTI ist schon ein guter Tipp.
Ich meine die Ansagen, die bei "Ansage bei Anruf", "Ansage bei besetzt" etc. wählbar sind. Habe nun gelesen, dass diese wohl über AB und dann die 4 besprechbar sind. Wäre für mich allerdings nur eine sehr schlechte Lösung, da ich die Dateien als Wave/MP3 vorliegen und eigentlich auch so eingespielt werden sollen (durch ein Kleinkind gesprochen - wer Kinder hat, weiß wovon ich rede ;)).
Das ist dann wohl auch über OpenCTI möglich, oder? Ich teste einfach mal, denn die Demolizenz ist noch verfügbar und wird sonst von mir nicht benötigt.

Punkt zwei:
im Normalfall bei Anruf eine kurze Ansage ala "Wir sind gleich für Sie da..", dann MoH, gleichzeitig klingelnde Endgeräte. Über Systemtaste soll dann wählbar sein, dass statt Variante 1:"Wir sind gleich für Sie da..." eine Alternativansage läuft: "Gerade schlecht, bitte in 30 Minuten zurückrufen" und der Anruf abgewiesen wird.
Normalerweise würde ich das über einen AB ohne Aufnahmefunktion lösen. Das heißt: Systemtaste aktiviert AWS auf ein Endgerät (das nicht wirklich existiert), das wiederum weiterleitet auf den zugeordneten AB. Oder hat bei der OpenCom nicht jeder Teilnehmer einen eigenen AB (kenne ich nur so von Digibox..)?
Der "eigene" AB ist schon "verbraucht" für eine andere Ansage, weshalb ich den "virtuellen" Teilnehmer dafür heranziehe.

Bei der OpenCom gibt es ja nicht die Möglichkeit über Systemtaste eine Ansage zu aktivieren, diese dem Anrufer 1, 2 oder 3 mal vorzuspielen und dann den Abrufer abzuwerfen, oder?

Herzlichen Dank und vG,
Julian
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
455
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Über OpenCTI 50 kannst du die Dateien hochladen. Diese müssen vorher aber in ein bestimmtes Format konvertiert werden.

Den zweiten Punkt kannst über verschiedene Anrufbeantworter lösen, für die du dann aber eine Lizenz brauchst.

Oder du richtest dir Zeitgruppen ein, für die du dann jew. einen Begrüßungstest aufspielen kannst. Die Zeitgruppe lässt sich dann über eine Taste am Telefon steuern.
 

julianbergs

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank! Werde ich morgen vormittag mal angehen und berichten.

VG
Julian
 

julianbergs

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Über den OpenCTI Browser, also das native App, lassen sich keine Dateien hochladen, oder?
Die Web-Anwendung lädt leider nicht, irgendwie ist der Wurm da drin. Habe nun mit Chrome, IE oder Edge getestet. Läuft das Teil überhaupt noch mit Win 10? Auf der PBX läuft die Version 12.04.

VG!


//Ergänzung: Der Link aus dem Webinterface sieht so aus:

//Ergänzung 2: hat funktioniert, Einstieg über app-cti.asp ist möglich und funktioniert.

//Ergänzung 3: soweit alles kein Problem. Die Sprachdateien lagen als u-law Wave vor. Mit dem KDA-Manager habe ich die Dateien ins *.726-Format konvertiert. Dann war der Import über CTI-50 möglich.
Dank nochmals für die Hilfe - auf die Idee über CTI das Ganze zu importieren wäre ich sicherlich nicht gekommen!

Ein weiteres kleines Problem hat mich nun aber doch überrascht: der Lizenzserver ist nicht erreichbar - der Link übers Webinterface zeigt auf eine *.aastra.de Domain, die es natürlich nicht mehr gibt. Hier muss ich wohl mal Kontakt zu ein paar Mitel Händlern aufnehmen und schauen, ob die mir was anbieten können, oder gibt es ggfs. einen neuen Link?

Außerdem finde ich ist die Zeitverzögerung recht heftig, bis die erste Ansage abgespielt wird, obwohl ja "Ansage bei Anruf" aktiviert ist. Ich habe selbst schon ein bisschen durchs Menü gewühlt, aber leider nichts passendes gefunden. Gibt es hierzu ggfs auch einen "Geheimtipp"? ;)

Vielen Dank und vG,
Julian
 
Zuletzt bearbeitet: