.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] Opencom X320 mit Rocom Doormaster FTZ

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von lolax, 2 Mai 2019.

  1. lolax

    lolax Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hat schon mal jemand einen doormaster FTZ an eine X320 angeschlossen und im webif konfiguriert?
     
  2. chrsto

    chrsto Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn es dafür einen Adapter für a/b Schnittstellen gibt, kannst du die an einen analogen Port anschließen und über die entsprechenden Tasten steuern. Direkt unterstützt wird das Modell nicht und die Anlage bietet auch keine direkte Anschlussmöglichkeit für TFE mit Schnittstellen nach FTZ123D12.
     
  3. lolax

    lolax Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    4B15CB0C-65F5-49AD-95FE-2B8870A056E3.jpeg
    Hi
    Eingestellt über analoges Telefon wird gehen, aber ich dachte an die Konfig als 2 Draht Türstation, damit die Kennzahlen gehen
     
  4. chrsto

    chrsto Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das wird nur funktionieren, wenn die Kennzahlen mit einer der unterstützten TFE übereinstimmen.
     
  5. lolax

    lolax Mitglied

    Registriert seit:
    11 Feb. 2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    habe jetzt das Rocom Smart FTZ an einem analogen Anschluss, als analoges Telefon an der X320 angeschlossen.
    Das Smart FTZ kann auch beim Klingeln einen Ruf starten.

    Leider reagiert es nicht bei Anruf. Das heißt es erkennt das Anrufsignal nicht. Ich habe die Spannung gemessen.
    Wechsel 72 Volt welcher bei Signal auf 50V abfällt.
    Gleichspannung 40v, welcher bei Signal auf 20V abfällt.
    Die Werte bei Signal sind alle ca. da er ja immer hin und her springt.
    Laut Rocom würde es daran liegen!
    Die gleichen Werte Messe ich auch an einer Fritzbox.

    Kann mir jemand weiterhelfen?