OpenPhone 65 IPC -> Sprachbox

IT-Tect

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich hab von meinem "Vorgänger" die Administration einer Telefonanlage übernommen und festgestellt der AB eines Softphones geht nicht ran.
Das ist als Hotline eingerichtet und man hört einen Willkommenstext und 'ne Wartemelodie (wie man die einstellt hab ich leider nicht rausgekriegt).

Ich habe nun den OpenAttendant so eingestellt:
Timeout -> Verbinden auf Rufnummer 34 (da kommt die Wartemelodie)
Besetzt -> Verbinden auf Sprachbox (mit noch ner Audiodatei als Ansagetext)

Die Effekte die ich nun habe:
- wenn das IPC an ist, kommt die Wartemelodie und nach der eingestellten Zeit geht die aus. Man hört dann ein "Piep" für den AB aber keinen Ansagetext
- wenn das IPC aus ist, kommt keine Wartemelodie, sondern nach ein paar Sekunden direkt der AB (mit dem Ansagetext)

meine Frage nun: Wie kriege ich das hin das ich aber für Fall 1 den Ansagetext zu hören bekomme?
(oder einfach immer eine Melodie habe und danach den Ansagetext der Sprachbox höre?)





(Der Ansagetext ist beim OpenAttendant unter "Audio",
die Sprachbox wird aber unter OpenVoice eingerichtet ... und wenn man sie anruft kann man da auch noch mal einen Begrüßungstext raufsprechen ... hab ich mal gemacht, aber der ist nie zu hören ...:confused:)

(edit: nun hab ich auch noch ein Problem mit dem Headset ... man kann damit zwar hören, aber wohl nix erzählen ... obwohl man seine eigene Stimme in Kopfhörer hört ... muss ich davon ausgehen das das kaputt ist, oder kann man da was verstellen?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosenheimer54

Gesperrt
Mitglied seit
11 Apr 2008
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das sind ein bischen viel Probleme, die man eigentlich nur an der Anlage vorort zeigen und ändern kann. Da würde es helfen, den alten Admin um eine Einweisung zu bitten (falls der Ahnung hatte), oder einen Techniker von einer Einrichter-Firma auf 2-3 Std. zur Einweisung zu bestellen. Eine OpenCom ist keine Spieldose, die man schnell mal mit links machen kann. Das ist eine Prof. Telefonanlage mit der man viel machen kann, aber auch viel FALSCH machen kann. Da sollte man schon wenigstens eine gute Einweisung haben. Und dann noch 1-2 Wochen Zeit, um in Ruhe "Spielen" zu können. Ich habe bei mir in der Werkstatt immer eine voll ausgestattete OC130, eine OC110 und eine OC1010 um Testaufbauten machen zu können. Das hat seine Gründe ;) Das sind sehr vielseitige Anlagen, die man nicht "mal schnell so nebenbei" einrichtet, wenn man das System nicht kennt.

Franz
 

IT-Tect

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
da hast du recht ;)
Eine Einweisung vom alten Admin hab ich natürlich gekriegt und ein neues Telefon hinzuzufügen, sollte kein Problem darstellen...

Ich hab die anderen Probleme einfach mal mit reingestellt, weil ich dachte evtl. weiß ja irgendwer irgendwas dazu wenn er schon keine Idee zu meinem wirklichen Problem hat :rolleyes:

Das "blöde" ist ja das man viele der Einstellungen einmal lokal und einmal global einstellen kann - das ist mitunter etwas irreführend ...
 

Rosenheimer54

Gesperrt
Mitglied seit
11 Apr 2008
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das sind Dinge die vorort in 2-3 Stunden leicht durchzuspielen sind, aber einfach nur schriftlich im Forum, das geht nicht. Hast du die Bedienungsanleitungen für die Apparate, für die OpenVoice200 und für OpenAttendant ?

Franz

Ansonsten schaue mal hier:

http://www.disunddas.de/html/downloadbereich.html
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,114
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex