.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ortsvorwahl vorwählen?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Catscratch1, 21 Nov. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Catscratch1

    Catscratch1 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    sorry, dass ich das hier frage, aber ich habe über die Suchfunktion nichts gefunden.

    Ich plane das t-Com Speedport V500W bei mir einzusetzen. Dieses wählt aber nicht die Ortsvorwahl automatisch vor, wenn man nur die Teilnehmernummer wählt.

    Da 1&1 in der Rufnummer ja die Ortsnetzkennzahl mit drin hat, stellt sich mir die Frage, ob deren Server die Ortsnetzkennzahl automatisch vorwählen?! Weiß dies jemand?

    Sonst muss ich wieder auf meine FBF umsteigen, die mir aber bei eingehenden Festnetzanrufen zu langsam reagiert.

    Gruß
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Catscratch1,
    wenn Du von VoIP ins Festnetz telefonieren willst, musst Du grundsätzlich die Ortsnetzkennzahl mitwählen - ähnlich wie beim Mobiltelefon. Allerdings gibt es VoIP-Telefone und -Anlagen (als Beispiel die Fritz!BoxFon-Familie), die lokale Rufnummern erkennen und die Ortsnetzkennzahl automatisch ergänzen. Serverseitig wird da überhaupt nichts gemacht.
    Wenn also das T-Com Speedport V500W die Vorwahl nicht automatisch ergänzt, musst Du das machen. Oder wieder zurück zur FBF.
     
  3. Catscratch1

    Catscratch1 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Japp,

    habs beim Testen auch gemerkt. Naja steige wieder auf die FBF um.
    Die unterstützt das ja. Jedoch nervts, dass ein analoges Telefonat erst spät signalisiert wird.
    Aber das gehört in ein anderes Forum ;-)
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt Provider, die man "lokalisieren" kann (Axxeso), oder welche, die das selber machen anhand der zugeteilten Rufnummer (AOL). Schade, daß das bei 1&1 und GMX nicht geht.
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die machen die Lokalisierung halt in den Endgeräten; aber eben nur in den von ihnen vertriebenen.
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das bringt aber den Nachteil, daß z.B. Notrufe oder 11833 nicht möglich sind, weil die Fritz wohl auch da die Ortskennzahl davorsetzt. Oder ist die schlauer, als ich dachte?
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn man gescheiterweise eine Wahlregel: 11 -> Festnetz hat,
    dann merkt die FBF das schon selber! ;)
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn man aber gescheiterweise 11 -> AOL hat, weil der Festnetzanschluß leer ist, so hätte ich gerne gewußt, wie ich das abbilde, nachdem AOL gekündigt ist.
     
  9. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Nee, die Fritz ist in dem Punkt schlauer. AVM hat für 112 und 110 Wahlregeln fest einprogrammiert, die Du nicht löschen kannst - Anrufe auf diese Nummern laufen per Default übers Festnetz. Der 118er-Block ist nicht vorbelegt, kann aber per Wahlregel ebenfalls übers Festnetz geleitet werden.
     
  10. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,499
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Regeln für 110 und 112 kann man nicht löschen, aber editieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.