.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[OT] Asus WL-HDD an FBF 7050

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von deerhunter, 5 Feb. 2006.

  1. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    #1 deerhunter, 5 Feb. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Feb. 2006
    Hi Leute,
    hab über die Suche nichts richtig gut erkläretes gefunden aber evtl. nur die falschen Schalgworte benutzt.
    Wie kann ich eine an LAN A angeschlossene Asus WL-HDD, die auf Ext3 formatiert ist für das Internet freigeben, also so, dass meine Kumpels (natürlich via User und Passwordeingabe, damit nicht jeder FranzGans drauf zugreifen kann) auf sie zugreifen können.
    Wie kann ich sie statisch verfügbarmachen, wegen der täglich wechselnden IP?!
    Kann sie ruhig in einem anderem Netzwerk liegen (192.168.1.xxx) als die FB 7050 (192.168.178.xxx), da ja streamen von der D-Box auch noch möglich sein soll?!
    @ Admin, falls ich im falschen Topic bin, bitte verschieben.
     
  2. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #2 gerdshi, 5 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2006
    Hallo!

    Da bist du im falschem Bereich in diesem Forum. Schau bitte unter Asus nach. Ob das Filessystem von der Asus Box aktzeptiert wird hat nichts mit AVMs Fritz!Boxen zu tun.

    Am sonsten ein passwort geschuetzter Zugriff laesst sich entweder durch SSH oder OpenVPN realisieren. Beides aber nur duch Mod's deiner Fritz!Box. :-\
    SMB over SSH ist sicher keine so lustige Sache. NFS waere da besser geeignet. Nur ob die Asus das kann?
    OpenVPN waere dann besser geeignet, nur setzt es eine Klient instalaltion von OpenVPN bei deine Kumpeln voraus. Tja...

    Sowohl SSH als auch OpenVPN wurden ausfuerlich im Forum besprochen. Das sind auch die Schluesselwoerter zum suchen - SSH bzw. OpenVPN.

    Nebenbei - kann die Asus Box WebDAV? Wenn Ja, bietet es sich an dies zu benutzen, mit oder ohne SSH, wenn es von sich aus passwort geschuetzt ist und du Vertrauen im Schutzmechanismus hast.

    Wie du den DHCP-Klient in der Asus Box abschaltest und eine statische Adresse vergibst ist wieder etwas was nicht im AVM-Bereich gehoert. Das wird in der Asus Box eingestellt und nicht in der AVM Box. Ausweg waere am DHCP-Server der AVM Box fuer die MAC-Adresse der Asus Box eine Adresse vorzugeben, damit bei jedem naechsten DHCP-Request immer die gleiche Adresse vergeben wird. Es wurde schon in Forum ausfuehlrich besprochen.

    Wenn du unter wechselnder IP-Adresse aber die Vergabe vom Internet-Betrieber meinst - dann suche nach DynDNS hier im Forum. Das wird dir weiter helfen.

    Das habe ich jetzt nicht verstanden. Ist das eine Frage oder ein Wunsch? Bzw. der Zusammenhang mit der D-Box entgeht mir.

    Gruss
     
  3. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Also,
    so ganz falsch bin ja wohl nicht, aber evtl. kann ein Admin ja mal in:
    IP-Phone-Forum > Technik > Router > AVM
    verschieben, damit man mich hier nicht anpflaumt. Danke!
    Es ist ein LAN und WLan HDD, die also an LAN A und aus dem Internet erreichbar sein soll.
    Ich kann bei der Asus sowohl eine Fest als auch eine DHCP vergeben, will aber meine Feste 192.168.1.220 behalten.
    Meine Haupfrage bezog sich halt darauf, wie ich dieses DynDNS auf der FB 7050 einrichte, da ich die, wie du schon erwähntest unter "wechselnder IP-Adresse aber die Vergabe vom Internet-Betrieber" leide.
    Ich hab halt vor die HDD weiterhin gleichzeitig einen Ornder zu Streamen von der D-Box2 zu nutzen und als zweites einen anderen Ordner für das internet freizugeben.
    Wie ich das mache ist nicht das, was ich hier wissen wollte, sondern wie man das von dir erwähnte DnyDNS einrichte. Das werd ich jetzt auch gleich suchen.
    MfG
    deerhunter
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Das ist nun wirklich Dein geringstes Problem, weil DynDNS-Dienste von Haus aus von der Box unterstützt werden (wundert mich, dass Du es noch nicht bemerkt/gefunden hast).

    Die anderen Probleme hat gerdshi schon genannt.

    Wegen der Freigabe und des passwortgeschützten Zugriffs habe ich Dich in den Bereich "Modifikationen" verschoben. Hier findest Du auch schon einiges dazu, wie zum Beispiel den danisahne-mod.
     
  5. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Hallo,
    IP-Phone-Forum > Technik > Router > AVM hätte mir persölich besser gefallen, da ich ja die 7050 NICHT modifizieren will, sondern nur mit seinen features nutzen möchte.

    Gibt es wohl ein kleines How2 , was ich auf der Fritz!Box alles eintragen muss (am besten bebildert) und wie funktioniert dieses alles auf der Seite mit z.B. dynDNS.com? Ist das ein kostenloser service oder gibt es einen kostenlosen servise? Und was muss ich da alles machen? Mein englisch ist nicht so toll, als das ich das alles entziffern könnte...
    Wäre echt nett, wenn mir da einer helfen könnte oder mir ein paar links geben, wo ich es auf deutsch nachlesen kann...
    Den Passwordgeschützten zugriff auf einen bestimmten Ornder kann ich auf der WL-HDD einstellen, dass soll nicht das Problem sein.
    MfG
    deerhunter
     
  6. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #6 gerdshi, 5 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2006
    Hallo!

    Na dann muss du unbedingt den Passwortschutz der Asus Box benutzen. Hoffentlich ist der Mechanismums gut. ;-) Am sonsten bleibt nur noch die Ports zu der Asus Box zu forwarden.

    Zu DynDNS - ja, der Dienst ist kostenlos. Du muss dich unter Dyndns.com anmelden. Sobald du die notwendigen Daten hast, gehst du im Menue DynDNS auf deiner AVM Box, traegst die Daten dort ein und fertig. Ab dann sollten deine Freunde keine IP-Adressen mehr benutzen sondern die Adresse die du bei DynDNS erstellt hast.

    Aber ohne englisch.... tja, das wird hart. Soweit ich weiss gibt es auch deutsche Anbieter, aber wie die hiessen, ob sie kostenlos sind und ob die AVM sie kennt....

    Apropos Streaming. So wie du das haben willst koennen beide nicht in verschiedene Netze sein! Es sei den du kannst bei der Asus Box zwei verschiedene IP-Adressen zuweisen. Aber auch dann wird es extrem kompliziert zu handhaben, wenn man nicht wirkich Ahnung von Netzmasken und Co. hat. Wuerde also alles in einem Netz belassen. Es bringt dir keine Vorteile eine Trennung, ausser Aerger es zu konfigurieren.

    Gruss
     
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Kein Problem. Dann soll es so sein. ;-)
     
  8. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    #8 deerhunter, 10 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Feb. 2006
    Hallöle,
    also, das registrieren bei dydns.com hat geklappt. Jetzt stehe ich also wieder vor Problemen.
    Meine Fritz!Box hat 192.168.178.1 glaub ich (DHCP)
    Meine WL-HDD hat 192.168.1.220 255.255.255.0 und als Gateway hab ich 192.168.178.1 eingegeben.
    Die WL-HDD ist jetzt direkt am LAN A der 7050.
    Mein Problem.
    Ich kann nicht vom PC (USB zur 7050) auf die WL-HDD (LAN A) zugreifen. Funktioniert das nicht mit unterschiedlichen IP's? Wollte aber unterschiedliche Netzwerke behalten um das doch einigermassen zu trennen...

    Hab in der Statischen Routing Tabelle
    Netzwerk Subnetzmaske Gateway
    192.168.1.220 255.255.255.0 192.168.178.1
    eingetragen und aktiv gesetzt, wird aber trotzdem nicht gefunden... :(


    Need help von Netzwerkexperten.


    EDIT:
    Kann ich das via WLAN auch zum spielen bringen? Hab diesen WDS LINK http://fritz.box/cgi-bin/webcm?getp...ml&var:lang=de&var:menu=wlan&var:pagename=wds entdeckt und meine WL-HDD unterstützt auch WDS, aber wie ist das mit den IP Adressen. Kann ich die so lassen wie hier beschrieben?
     
  9. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Alle IP's im selben Netzwerk

    Hallo mal wieder,
    komme nicht weiter.
    Ich möchte also mit Hilfe der Fritz!Box 2 unterschiedliche Subnetze verbinden. das eine ist nur fürs Internet und das andere für meine D-Boxen und der WL-HDD.
    Selbst wenn ich alle IP's im gleichen Netzwerk deaktiviere und es so einstelle, wie auf dem Bild IP-Einstellungen klappt nichts. (LAN A soll an die WL-HDD)

    Ich komme nicht mal mehr mit USB auf die Box. Weder wenn ich die USB IP automatsch beziehen lassen will, noch mit voll konfiguriertem USB Adapter. (Bild IP-Adapter)

    Mein Glück war, dass ich immer noch mit meinem Laptop via DHCP drauf kam un die Einstellungen rückgängig machen könnte.

    Kriege echt langsam die Kriese. Ich hab gedacht ich könnte so einfach die Subnetze verbinden, aber scheinbar Fehlanzeige.
    Hat jemand evtl. noch eine bebilderte Idee?
     

    Anhänge:

  10. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich verstehe nicht, wieso du nicht begreifen willst, dass das was du willst, so NICHT moeglich ist. Abgesehene davon das du ueber Netzwerke noch einiges zu lernen hast.
    Es geht nicht. Punkt. Wenn man auf Linux ebene die VLAN-Funktion in der Fritz!Box aktiviert, dann eventuell schon. Aber du willst ja nichts modifizieren. Darueber hinaus kenn ich keinem hier im Forum der es geschaft hat VLAN in der AVM einzurichten. Und ohne VLAN, brauchst du entweder ein zweiten Router oder eine Bridge, Die AVM hat weder das eine noch das andere. Bei VLAN gibt es eine virtuelle Brdige im Chpisatz. Von Werk aus hat die AVM sowas onBoard. Nur du kommst da nicht ran. Zumindest so wie ich sehe Meldet sich keiner auf deine Frage.

    Daher noch mal - aus welchem Grund muessen diese zwei Netze existieren?! Abgesehene das es nicht geht, sehe ich ueberhaupt gar kein Vorteil, nur Nachteile.

    Also entweder wechsle zu einem anderen Router z.B. Linksys WRT54 kann VLAN, zumindest mit alternativen Firmwares, oder lass den Q..... mit den verschiedenen Netzen. ;-)

    Gruss
     
  11. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    OK, sorry. Habs kapiert.
    So eindeutig hatte es ja noch keiner gesagt. Und die erst beste Antwort, die man bekommt, muss ja nicht immer die richtge sein.
    Hab jetzt auf 192.168.178.220 geändert und die FTP-Portfreigabe für 192.168.178.220 gegeben.
    Jetzt muss ich nur noch die WL-HDD so einstellen, dass ich über meine dyndns Adresse in einem bestimmten Ordner lande.
    Bislang sind leider alle ohne PW Abfrage erreichbar. Das soll ja nicht sein... ;-)
    Aber da muss ich wohl jemanden fragen, der sich mit der Konfig der WL-HDD auskennt.
     
  12. deerhunter

    deerhunter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Daddler
    Ort:
    Das Wunder von Lengede
    Beitrag schliessen

    Hallo an alle,
    danke noch mal für die Hilfe. Hab es jetzt nach etwas ausprobieren hinbekommen, dass ich jetzt aus dem Internet per user und passwort drauf zugreifen kann.
    Muss nur noch ausproieren, ob das streamen der D-Box noch klappt und dann fasse ich die Config nie wieder an ;-)
    Leider weiss ich nicht wie man einen Beitag schliesst, das kann ja mal ein Admin machen...
     
  13. AlexGrund

    AlexGrund Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Deerhunter,

    ich stehe nun vor der gleichen Fragstellung. Ich habe ebenfalls eine Fritzbox und eine Asus WL-HDD. Könntest du mir mal deine Einstellungen (ggf. per Screenshot) mitteilen, die du herausgefunden hast?

    Das wäre wirklich super, denn ich probiere das auch schon eine Weile hinzubekommen.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Alex