.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

P2000W mit sipgate: G.729A-Kompression?

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von henning, 28 Sep. 2004.

  1. henning

    henning Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein P2000W mit einem sipgate-Account. In der Konfiguration des P2000W habe ich G.729 als default-codec eingetragen. Dennoch wird beim telefonieren immer G.711 verwendet.

    Hat jemand diese Konstellation so zum Laufen gebracht?

    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Henning
     
  2. german

    german Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wie stellst Du fest, dass G.711 anstatt G.729 verwendet wird
    Habe auch den G.711 eingestellt aber keine Kontrolle


    Gruss
     
  3. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe auch G729 eingestellt.
    Bei mir funktioniert es.
    @german
    wenn Du zB auf X-Lite anrufst kannst Du erkennen welcher Codec ausgehandelt wurde.
    @henning
    es kommt ja auch immer dasrauf an, was Deine Gesprächspartner aus default ausgewählt hat, oder was der Anbieter als Default für Gespräche ins FN bevorzugt oder zulässt.
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Bei abgehenden Gesprächen bestimmt immer der Angerufene ("sagt an") welcher codec verwendet wird, d.h. das pstn-gateway (bei externen Gesprächen) hat ebenfalls eine Liste der möglichen Codecs und wenn hier der preferred codec G.711u eingestellt ist antwortet das P2000W brav mit "ja - kann ich" und schon wird dieser codec benutzt. Bei eingehenden Gesprächen bestimmt das Zyxel und teilt dem gateway mit es möchte den G.729a haben!
    Wenn die Gegenstelle jetzt antwortet "kann ich" wird er benutzt, anwortet diese dagegen mit "nicht zulässig/unbekannt" einigen sich die Geräte dann auf einen anderen codec (das P2000W) kennt im Prinzip nur G.711 u/a und G.729a.
    Es gibt auch Endgeräte wie z.B. bei den sipura-adaptern wo man auch einstellen kann, dass nur ein bestimmter codec verwendet wird und sonst nichts - führt jedoch meistens dazu (wenn die Gegenstelle dies nicht kann), dass das Gespräch nicht zustande kommt (man hört nichts oder es kommt ein Besetzton).

    Ihr seht dieses Thema ist nicht ganz so trivial!