.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

P2000W und BT-101 in einem Netzwerk

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von BomBastiK, 20 Okt. 2004.

  1. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich möchte gerne das BT-101 und das P2000W in einem Netzwerk betreiben.
    BT-101 SIP-Port 5060 IPxxx.xxx.xxx.011
    Zyxel SIP-Port 5062 IPxxx.xxx.xxx.010

    So mein Probrlem beginnt nur im Portforwarding für den RTP-Port. Das BT-101 nutzt den Port 5004, aber ich bekomme es einfach nicht hin auch das Zyxel zum laufen zu bekommen.
    Wenn ich jeweils ein Gerät mit DMZ nutze funktioniert alles.

    Ichhoffe Ihr könnt mir helfen.

    Gruß
     
  2. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo BomBastik,

    probiere mal folgendes, stelle das BT-101 auf RTP Port 5008 statt 5004 und das portforwarding so:

    5004-5007 sowie 5062 auf das Zyxel (.010)
    5008-5011 sowie 5060 auf das BT-101 (.011)

    Wenn das immer noch nicht geht, beim Zyxel unter "Netzwerk" im websetup den STUN Server aktivieren und den STUN Server des Providers benutzen, also z.B. stun.sipgate.net:10000
    Dann im Router die 10000 noch zusätzlich auf das Zyxel weiterleiten.

    Bei Änderungen im Zyxel dauert es manchmal etwas bis es die "realisiert", Änderungen unbedingt mit "submit" abschicken, dann "save" (warten bis er fertig ist) dann "restart".

    Gruß,
    Tin
     
  3. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Im Zyxel kann man leider die RTP-ports nicht einstellen und den sip port sollte man auf 5060 belassen und eher den port af dem BT101 ändern!

    BT101: sip: 5061 od. 5062 rtp:5004-5007 (falls nichts anderes angegeben: alles udp)

    P2000W: sip: 5060 rtp: 2070-2072 (rtp nicht einstellbar aber forwarde diese ports zum Zyxel) :wink:

    Daneben im Zyxel folgendes einstellen:

    stun-server: stun.sipsnip.com port 10000 (ist egal welcher provider - kannst auch den von sipgate benutzen wichtig ist bei sipgate und sipsnip port 10000)
    master port proxy: 5060
    bei sip uri ebenfalls den port 5060 verwenden
     
  4. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert

    Jetzt laufen beide Telefone.
    Ich habe die Ports nach Netview's-Anleitung freigeschaltet.

    DANKE
     
  5. Sidion

    Sidion Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also kann man gar nicht mehr als ein Zyxel im Netzwerk haben?
    Ist ja auch gut :/
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    kann man bestimmt - leider habe ich keine Geräte zum Testen. Aber von der Logik her müssen sich auch 10 solche Teile in einem Netzwerk betreiben lassen.
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die Firmware ist leider noch etwas buggy und daher ist das Zyxel etwas empfindlich wenn man von den default-Einstellungen abweicht!