.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Parallel Call mir Pre Select?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von MikeMo, 22 Dez. 2005.

  1. MikeMo

    MikeMo Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eine 7050 bei einem Bekannten im einsatz. Er benötigt die Funktion, dass sowohl sein Festnetz, wie auch sein Handy gleichzeitig klingeln. Das klappt auch ganz prima mit Rufumleitung- Parallel Call.
    Nun habe ich eine Wahlregel erstellt, für Handy Gespräche.
    Leider habe ich jetzt auf seiner rechnung gesehen, das dort Handy Gebühren über Internet Call aufgeführt sind.
    Wieso wählt die Box bei Parallel Call nicht über Wahlregel?
    Kann ich in der Rufumleitung eine Pre Vorwahl mit eintragen?
    Ich habe allerdings Angast, dass mit Pre Vorwahl das Handy zu spät anfängt zu klingeln, da der Verbindungsaufbau nicht ganz so schnell ist wie ohne Pre Vorwahl.
     
  2. johnyt11

    johnyt11 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich nutze das mit dem Parallel-Umleitung schon länger über eine PhoneFlat zu o2 Genion.
    Die Fritz!Box nutzt auch für die Umleitung die Wahlregeln.
    Ich habe unter Nebenstellen als Haupnummer des Accounts eingestellt, die als Nummer bei einer Umleitung zu sehen sein soll. Umgeleitet werden dann alle unter der Nebenstelle eingetragenen Nummern.
    Allerdings verwende ich die analogen Nebenstellen nur zur Umleitung.
    Die Anrufe gehen über den S0-Bus an eine TK-Anlage dahinter.
    So kann ich erkennen, ob es ein Anruf von zuhause oder eine Umleitung ist.

    dabei stören mich aber 2 Punkte.
    1. Wenn das Handy nicht erreichbar ist, hört der Anrufer sofort eine Ansage. besser wäre das es dann halt nur zuhause weiterklingelt.

    2. Nummer des Anrufers sehe ich nicht am Handy.
    Schön wäre ein Anbieter der sowas unterstützen würde, und mit der ankommenden Nummer weiterleitet.

    Die Vorwahlen wie *123# gehen so nicht.
    Das muß entweder über eine normale Festnetzvorwahl 010xx oder über Wahlregel, fals man das über VoIP machen möchte, gemacht werden.