.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Parallel-Call Problem!

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von nucleardirk, 8 Dez. 2005.

  1. nucleardirk

    nucleardirk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Soest
    Hallo!

    Ich habe mir 4 VoIP Nummern von GMX geben lassen.
    Alle lassen sich von meinem O2 Handy anrufen - egal ob ich am Handy die Rufnummer übermittel oder nicht.

    Eine der 4 Nummern soll nun mit Parallel Call auch im Büro bei mir klingeln. Aus Testzwecken habe ich mich dann mit dem Handy versucht anzurufen und...
    DIESE NUMMER IST UNS NICHT BEKANNT BITTE RUFEN SIE DIE AUSKUNFT AN.
    Ich habe dann einem Kollegen aus die Nummer angerufen und mein Bürotelefon hat geklingelt. Wieder zum Handy gegriffen: Nummer wieder unbekannt. Dann habe ich testweise einfach mal die Rufnummernübermittlung eingeschaltet und siehe da, auf einmal funktioniert der Parallel-Call auch vom Handy aus.

    Nur kann man ja leider nicht davon ausgehen dass jeder Anrufer seine Nummer auch überträgt.

    Kent jemand von Euch das Problem?

    Gruss
    DIRK
     
  2. aerox-r

    aerox-r Guest

    Also besteht das Problem bei UI immer noch?! Mich betrifft es zwar nicht, da ich sowieso alle Anrufe ohne Rufnummernübermittlung abweisen lasse.

    Ob da eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur mehr ausrichtet als eine Mail an den GMX-Support??
     
  3. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Interessant finde ich vor allem, daß es anscheinend einen Unterschied macht, wieviele Clients gleichzeitg registriert sind.

    Ich gehe zumindest mal davon aus, daß es zu Hause dann auch nicht mehr geklingelt hat, während der zusätzliche Client im Büro registriert war. Ansonsten wäre die Meldung mit der unbekannten Rufnummer ja wohl nicht gekommen.

    Der nächste Test wäre jetzt, ob das gleiche Phänomen auch auftritt, wenn man zu Hause einen zweiten Client auf eine der Nummern registriert...