Parameter für gesendete Nummer (Wahl bei aufgelegtem Hörer)

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
[erledigt]

Ich hab ein Problem.
Ich hab eine HFC Karte an einem ext. S0 Port der Auerswald 4410.
wenn ich den Hörer aufhebe und wähle funktioniert alles.
wenn ich bei aufgelegtem Hörer wähle auch.
aber mit der Auerswald kann ich auch ein kurzwahl wählen, dann wird eine Nummer weitergegeben. Da kommt dann immer folgende Meldung:

Code:
*CLI>   == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
    -- Extension '05741123456' in context 'ISDN-OUT' from '' does not exist.  Rejecting call on channel 0/2, span 1
wenn ich jetzt testhalber folgende Zeile in [ISDN-OUT] der extensions.conf eingebe

exten => 05741123456,1,SayDigits(1234)
wird halt die Meldung die kommen soll angesagt: "1234"

Code:
*CLI>   == Primary D-Channel on span 1 up for TEI 64
    -- Executing SayDigits("Zap/2-1", "1234") in new stack
    -- Accepting call from '' to '05741123456' on channel 0/2, span 1
    -- Playing 'digits/1' (language 'en')
    -- Playing 'digits/2' (language 'en')
    -- Playing 'digits/3' (language 'en')
    -- Playing 'digits/4' (language 'en')
    -- Channel 0/2, span 1 got hangup
    -- Hungup 'Zap/2-1'
nur, ich will ja nicht für alle Kurzwahlen eine separate Zeile eingeben...

wie heißt der Parameter, für diese ausgeg
ebene Nummer "05741123456"?
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich verstehe das Problem nicht ganz. Wenn Du an einem Telefon der Auerswald eine Kurzwahl wählst, wird das in der Anlage auf die komplette Nummer umgesetzt. d.h. an Deinem * sollte immer die komplette Nummer ankommen.

jo
 

TinTin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Mai 2004
Beiträge
1,864
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie sieht denn Dein sonstiger Dialplan in [ISDN_out] aus? Wenn Du die gleiche Nummer manuell wählst geht's ? über den gleichen Kontext?

Gruß,
Tin
 

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@rollo
ja es wird die komplette nummer gewählt, aber eben wohl anders. das es so nicht geht.


ja, das geht. über den gleichen kontext.
dafür hab ich das macro von jughanns.net genommen.
Das so auch gut funktioniert.

hier der Wahlbereich in der extensions.conf

Code:
[ISDN-OUT]
exten => 05741123456,1,SayDigits(1234) ;testweise
include => macro-internaldialtone

[macro-internaldialtone]
exten => s,1,SetVar(DIALED=${ARG1})
;exten => s,2,SetVar(TOCONTEXT=${ARG2})
exten => s,2,SetVar(TOCONTEXT=callbycallfilter)
exten => s,3,SetVar(STRIP=${ARG3})
exten => s,4,SetVar(TONES=390/100)
exten => s,5,Goto(internaldialtone-XXX-helper|s|1)

[internaldialtone-XXX-helper]
exten => s,1,DigitTimeout(0)
;exten => s,2,Wait(0.5)
;exten => s,2,Playtones(${TONES})
exten => s,2,WaitExten(3)

exten => _X,1,GotoIF(${DIALED}${EXTEN} > 0?100:2)
exten => _X,2,SetVar(DIALED=${DIALED}${EXTEN})
exten => _X,3,DigitTimeout(0)

exten => _X,100,SetVar(DIALED=${DIALED}${EXTEN})
exten => _X,101,StopPlaytones
exten => _X,102,DigitTimeout(3)

exten => _X.,1,Goto(${TOCONTEXT}|$[${DIALED:${STRIP}}]${EXTEN}|1)

[callbycallfilter]
;externe Anrufe über VoIP mit Vorwahl und Call by Call (wird verworfen)
exten => _010XX.,1,Goto(wahlfilter|${EXTEN:5}|1)
exten => _X.,1,Goto(wahlfilter|${EXTEN}|1)

[wahlfilter]
;
;;; Testbereich ;;;;
exten => 144,1,Wait(1)
exten => 144,2,SayDigits(1234)
exten => 912,1,SayDigits(912)
exten => 912,2,Dial(Zap/1/001773978899,200)
exten => 92,1 Dial(PHONE20,300)
;
exten => _9999X,1,Goto(Testtones|${EXTEN}|1)
exten => _9999XX,1,Goto(Testtones|${EXTEN}|1)
exten => _9999XXX,1,Goto(Testtones|${EXTEN}|1)
;
;
;
;;; Aufteilung nach Nummern ;;;
exten => _86XX,1,Goto(kurzwahl|${EXTEN}|1)
exten => _89XX,1,Meetme(8900)

exten => _12X,1,Goto(Intern1|${EXTEN}|1)
exten => _13X,1,Goto(Intern1|${EXTEN}|1)
exten => _X.,1,Goto(ortsvorwahl|${EXTEN}|1)

[kurzwahl]
;Kurzwahl-Nr. anrufen
exten => _86XX,1,BackGround(pbx-transfer)
exten => _86XX,2,SayDigits(${EXTEN})
exten => _86XX,3,Goto(ortsvorwahl|${k${EXTEN}}|1)

;;;;;;;;;;;;;;;;;  noch testen ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
[Intern1]
exten => _1XX,1,Dial(SIP/${EXTEN})
exten => _1XX,2,Congestion
exten => _1XX,3,Busy
exten => _1XX,4,Hangup

[konferenzroom]
exten => 89XX,1,Meetme(8600)

;;;;;;;;;;;;;;;;;  noch testen ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

[ortsvorwahl]
exten => _Z.,1,Goto(sperrnummernfilter|${ovwahl}${EXTEN}|1)
exten => _0.,1,Goto(sperrnummernfilter|${EXTEN}|1)

[sperrnummernfilter]
;;; Sperrnummern werden mit Ansage abgewiesen
exten => _${sperrnr1}.,1,BackGround(pbx-invalid)
exten => _${sperrnr1}.,2,Hangup

exten => _{sperrnr2}.,1,BackGround(pbx-invalid)
exten => _{sperrnr2}.,2,Hangup

exten => _X.,1,Goto(providerwahl|${EXTEN}|1)

[providerwahl]
;Handyprovider
exten => _${handyvw1}.,1,SetVar(callprov=3)
exten => _${handyvw1}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

exten => _${handyvw2}.,1,SetVar(callprov=2)
exten => _${handyvw2}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

exten => __${handyvw3}.,1,SetVar(callprov=2)
exten => __${handyvw3}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

;Sonderrufnummern (0180, 0800, 0700)
exten => _${sonr1}.,1,SetVar(callprov=4)
exten => _${sonr1}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

exten => _${sonr2}.,1,SetVar(callprov=4)
exten => _${sonr2}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

exten => _${sonr3}.,1,SetVar(callprov=2)
exten => _${sonr3}.,2,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

exten => _X.,1,Goto(outgoing|${EXTEN}|1)

[outgoing]
exten => _X.,1,Dial(SIP/${vac${callprov}}${EXTEN:1}@${aac${callprov}},60,tTr)
exten => _X.,2,Congestion
exten => _X.,3,Busy
exten => _X.,4,Hangup
Wenn ich den Hörer abhebe und wähle, 92(für Amt2 Asterisk) erst nach den ersten 3 werden die ersten ziffern mit der calbycall-Nummer an * weitergegeben. usw.

Auch wenn ich bei aufgelegtem Hörer die "normale" Nummer wähle (nicht die Kurzwahl) und dann aufhebe, wird alles korrekt ausgeführt.

Nur wenn ich den Hörer abhebe (oder auch bei Wahl mit aufgelegtem Hörer) wird der Wahlbefehl den die Auerswald sendet, wohl irgendwie anders durchgereicht.

daher die Frage ob es dafür eine Varible wie {EXTEN} dafür gibt.

Damit ich anstatt.:
exten => 05741123456,1,SayDigits(1234)
z.B. das einsetzten kann:
exten => ${EXTEN},1,SayDigits(1234)

aber mit {EXTEN} gehts halt nicht...
 

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OK nochmal, hat zu diesem Problem keiner einen Tip??
Ich komme an dieser Stelle nicht weiter. :oops:
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich würde mal bei Auerswald nachfragen, warum das Ding mit Kurzwahlen anders wählt als bei normaler Ziffernwahl. Ich weiss aus anderen Threads, dass sie an VoIP durchaus Interesse haben, so dass Du eine qualifizierte Antwort erwarten dürftest.

Dein Workaround habe ich allerdings immer noch nicht verstanden.

Es gab mal ein ähnliches Problem mit Blockwahl/Einzelzifferwahl, evtl. nochmal suchen. Vielleicht hilft auch das Stichwort early B3 ?

jo
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst ja mal das Logging anschalten und nachschauen ob sich die irgendwie unterscheiden.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich den Hörer abhebe und wähle, 92(für Amt2 Asterisk)
Hast Du denn in dem Kurzwahlziel auch die 92 als "Vorwahl" mit abgespeichert ? Oder steht da evtl. NUR Deine Telefonnummer drin ?
 

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
betateilchen schrieb:
Hast Du denn in dem Kurzwahlziel auch die 92 als "Vorwahl" mit abgespeichert ? Oder steht da evtl. NUR Deine Telefonnummer drin ?
Nein, aber ich hab in der Anlage den 2. S0 Port (Asterisk) als Vorzugsamt eingerichtet. und ich sehe in der CLI das der Anruf darüber rausgeht.
Aber.. darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Werd die Kurzwahlen abändern.

Aber... das Problem hat ich mit "exten => _X.,1...." gelöst.
Ich hab wohl zu kompliziert gedacht.
 

johnyt11

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2004
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
betateilchen schrieb:
Wenn ich den Hörer abhebe und wähle, 92(für Amt2 Asterisk)
Hast Du denn in dem Kurzwahlziel auch die 92 als "Vorwahl" mit abgespeichert ? Oder steht da evtl. NUR Deine Telefonnummer drin ?
Ich hab mir die Kurzwahleinstellungen angeschaut. Da kann ich nicht die Amtsvorwahl eingeben. Da kann man nur die richtige Nummer also 057.... nicht 0057... auch nicht 91057... !
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,877
Beiträge
2,027,683
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1