.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PC-WELT-Tipp: Billig telefonieren per Internet

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von Christoph, 10 März 2004.

  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    München (ots) - Niedrigere Telefonkosten durch Internet-Telefonie
    / Kein PC notwendig / Auch Gespräche vom und ins Festnetz möglich

    München, 10. März 2004 - Telefonieren per Internet ist nun
    marktreif und teilweise deutlich günstiger als über das Festnetz. Das
    berichtet die PC-WELT, Deutschlands meistverkauftes Computer-
    Monatsmagazin, in ihrer aktuellen Ausgabe (4/2004). Dafür brauchen
    Anwender nicht einmal einen PC. Spezielle Internet-Telefone werden
    direkt an einen DSL- oder Netzwerk-Anschluss statt an eine
    Telefonbuchse gesteckt und ermöglichen sogar Gespräche vom und ins
    Festnetz. Die Kosten für einen herkömmlichen Telefon- oder auch ISDN-
    Anschluss können auf diese Weise gespart werden.

    Ein Anbieter von Internet-Telefonie ist beispielsweise der
    Hersteller Sipgate. Das Unternehmen bietet für rund 99 Euro ein
    vorkonfiguriertes Telefon an, dass einfach an einen DSL-Anschluss
    gesteckt wird. Dazu erhält der Anwender gratis eine Festnetznummer,
    unter der das Internet-Telefon erreichbar ist. Bei eingehenden
    Anrufen entstehen für ihn keine Kosten, da alle Telefonate über einen
    Vermittlungs-Computer von Sipgate laufen. Will der User selbst
    telefonieren, zahlt er - egal, von wo aus - derzeit rund um die Uhr
    1,79 Cent pro Minute für Gespräche ins deutsche Festnetz. Anrufe zu
    anderen Sipgate-Teilnehmern sind kostenlos. Hinzu kommen jeweils die
    Internet-Gebühren, sofern der Anwender keinen Pauschaltarif hat.

    Wer die Kosten für das Internet-Telefon sparen will, kann auch
    mittels eines einfachen Headsets oder Mikrofons mit Lautsprechern
    über das Internet telefonieren. Hierzu braucht man einen PC, auf dem
    eine Telefonie-Software installiert ist. Sipgate-Kunden können zum
    Beispiel das englischsprachigen Tool X-Lite 2.0 einsetzen, das unter
    www.xten.com kostenlos zum Download zur Verfügung steht. Auch über X-
    Lite sind Anwender unter der zugewiesenen Rufnummer immer erreichbar,
    wenn der PC online ist und X-Lite gestartet ist.

    Quelle: OTS/ PCWelt
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Wiedermal son spärlicher Bericht wo nur ein Anbieter erwähnt wird... Kaufen die sich alle bei den Medien ein oder was???


    PS: Frag mich wann es T-DSL anschlüsse ohen T-NEt oder T-ISDN gibt ;-)
     
  3. telefonprofi

    telefonprofi Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja sipgate ist halt billigertelefonieren.de die haben schon ganz gute Kontakte daher werden andere Anbieter oft tot geschwiegen.
    In der Computer Bild 4/2004 war ein Bericht über Nikotel andere wurden dort auch nicht genannt.
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Also, ich kann Dir aus gut infomierter Quelle sagen, dass sich hier nicht eingekauft wurde.

    Das soll im Sommer soweit sein, wie ein Gerücht besagt. Hintergrund ist wohl die Regulierungsbehörde, die gegen die "Paketschnürung" vorgeht.
     
  5. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich denke, das hält sich insgesamt die Waage. Mal wird der Anbieter als Beispiel genannt, mal ein anderer. Einen Bericht mit allen Anbietern zu machen, ist wohl auch nicht mehr leicht.

    Gestern in dem RTL-Bericht hatte man den Eindruck, er sei von feenet gesponsert worden (Nikotel kam am Bildrand auch mal auf den Schirm).

    Ich stelle den Beitrag nachher noch online, da ich momentan noch mit dem PHP Uploadlimit von 2 MB kämpfe, das ich ändern muss (der Mitschnitt hat 32 MB).
     
  6. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
    Mitschnitt

    Kannst du den Mitschnitt nicht einfach in Donkey einstellen und dann den Link posten ?
     
  7. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    @ koehler:

    Habe ich noch nie gemacht, da ich das nicht nutze. Aber wie geht das? :noidea:
     
  8. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    hab kein eDonkey.... also sinvoller wär nen Link.. Packs auf euren Server!
    Habt ihr keinen?
    Packs auf meinen! ;-)
     
  9. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich würd den File auch auf den Server legen und dann verlinken. Würd mir den Umweg über das Forum schenken, der download "dümpelt" z.z. mit stolzen 16kByte ;)
     
  10. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Dies alles hier liegt auf einem dedizierten Server, der sehr schnell ist.
    Habe es gerade mal angetestet und komme auf 990 kbit/s, was wohl wirklich fix ist.

    Einfach so zum "freien" Download werde ich hier keine Dateien geben, da ich natürlich den Traffic im Auge behalten muss. Noch sind es nicht so viele Dateien, aber es kommen ja bestimmt noch viel mehr zusammen.

    Ausserdem sollen halt nicht "Hinz und Kunz" saugen, denn dies soll ein Service für die Mitglieder sein. :)